62 Xenon Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0 Tests

Erste Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 6,2"
Auf­lö­sung Haupt­ka­mera: 8 MP
Erweiter­ba­rer Spei­cher: Ja
Akku­ka­pa­zi­tät: 2300 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

62 Xenon

Über­riese mit klei­nem Akku

Neben den Branchen-Platzhirschen präsentieren auf dem Mobile World Congress in Barcelona auch die kleineren Vertreter gerne ihre neuen Modelle für das jeweilige Jahr, darunter auch Archos. Die Franzosen treiben es dabei gerne besonders bunt und bringen gleich einen ganzen Schwall neuer Geräte – so auch 2015 wieder. Mit dabei war diesmal das 62 Xenon, ein Smartphone-Überriese der Budgetklasse. Gerade einmal 180 Euro müssen für das Gerät auf den Tisch gelegt werden. Die Ausstattung fällt aber auch entsprechend schlicht aus.

Bei über 6 Zoll hilft selbst HD nicht mehr weiter

Zwiespältig wirkt schon das Display. In dieser Preisklasse ist zwar die HD-Auflösung immer noch ein guter Wert, doch sehen 1.280 x 720 Pixel auf sagenhaften 6,2 Zoll Bilddiagonale einfach nicht mehr sonderlich scharf aus. Pixelzähler werden hier also keinesfalls auf ihre Kosten kommen. Dagegen überzeugt die Multimedia-Ausstattung mit einer 8-Megapixel-Kamera auf der Geräterückseite, einer 5-Megapixel-Kamera für Selfies auf der Front und 8 Gigabyte Speicherplatz, die per microSD-Karte erweitert werden können. Verbaut wurden bei dem Androiden auch Bluetooth, WLAN und GPS – nebst HSPA für mobile Datentransfers versteht sich.

Quad-Core der Einsteigerklasse

Beim Chipsatz offenbart sich dann aber wieder die niedrige Ausgabenklasse. Denn mit seinen vier Prozessorkernen á 1,3 GHz Taktrate (MediaTek MT6582) ist der Chipsatz nicht gerade ein Power-Wunder. Angesichts von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher sollte die Bedienung des Gerätes zwar noch flüssig von der Hand gehen, innerhalb von Apps könnte die schwache Taktrate aber manches Mal die Performance leiden lassen. Problematisch ist zudem, dass der Akku mit seinen 2.300 mAh Nennladung sehr klein ausfällt – ironischerweise sogar kleiner als beim eng verwandten 59 Xenon mit kleinerem Display. Hier muss sich erst noch zeigen, ob das ausreicht für lange Nutzungszeiten – es darf bezweifelt werden.

Der kleinere Bruder tut es auch

Alles in allem ist für dieses Geld aber einfach nicht mehr zu erwarten. Und so muss man einfach feststellen, dass das Archos 62 Xenon schlichtweg eine Nummer zu groß geraten ist. Wer Display-Riesen mag, wird auch mit dem 59 Xenon glücklich – wenn er von der etwas schwächeren Frontkamera absehen kann, die dort nur 2 Megapixel auflöst. Dafür spart er dort sogar noch spürbar Geld, denn das 59er-Modell ist noch günstiger.

Datenblatt zu Archos 62 Xenon

Displaygröße

6,2 Zoll

Die Dis­play­größe fällt durch­schnitt­lich aus.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Interner Speicher

8 GB

Der interne Spei­cher fällt knapp aus. Sofern mög­lich, sollte eine Spei­cher­karte nach­ge­rüs­tet wer­den.

Akkukapazität

2.300 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 6 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 6,2"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 8 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Interner Speicher 8 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Chipsatz
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2300 mAh
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: