Archos 50b Cobalt Test

(Mittelklasse-Smartphone)
  • keine Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Gerä­te­klasse:Mit­tel­klasse
Dis­play­größe:5"
Erweiter­ba­rer Spei­cher:Ja
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

50b Cobalt

Solides Einsteigermodell – solange die Kamera keine Rolle spielt

Stärken

  1. gut ablesbares 2,5D-Display
  2. nahezu reines Android ohne viele Pflichtapps
  3. attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis
  4. ordentliche Verarbeitungsqualität

Schwächen

  1. uninspirierte Standard-Hardware
  2. schlechte Kameras (vor allem bei wenig Licht)
  3. Hybrid-DualSIM

Was ist ein 2,5D-Display?

Damit wird eine leichte Krümmung des Display-Glases zu den Seitenkanten hin beschrieben. Das Gehäuse wirkt dadurch weniger hart und scharfkantig, die Linien sind fließender und gefälliger. Zugleich entsteht beim seitlichen Blick aufs Display der Eindruck, dass sich selbiges ein wenig um die Seite krümmt – auch wenn dies ein optischer Trugschluss ist. Daher wird als Unterscheidung zu echtem 3D der Kunstbegriff 2,5D verwendet.

Sind die Kameras zumindest für Schnappschüsse brauchbar?

Das hängt ganz davon ab, mit welchen Einschränkungen man leben kann. Bei Tageslicht sind noch Schnappschüsse möglich, sofern sich das Objekt nicht schnell bewegt – denn der Autofokus ist träge, der Auslöser ebenso. Dank HDR sind die Fotos aber noch akzeptabel. Sowie das Umgebungslicht aber abnimmt, werden die Bilder stark unscharf und bei näherem Hinsehen auch verrauscht, die Hell-Dunkel-Dynamik ist miserabel. Das äußert sich vor allem darin, dass Bilder entweder in den hellen Bereichen stark überstrahlen oder in dunklen zu dunkel werden. Die Frontkamera ist noch schlechter, hier fehlen in der Tiefe quasi alle Details, Farben verlaufen ineinander. Auch das fotografierte Gesicht wirkt körnig.

Warum ist ein hybrider DualSIM-Slot schlecht?

DualSIM, also das Einlegen von zwei SIM-Karten, ist zunächst einmal ein Vorteil. So kann man auf Reisen neben der eigenen SIM noch eine günstige SIM des jeweiligen Reiselandes einlegen, in heimischen Gefilden können zwei Verträge (beruflich und privat) mit einem Gerät genutzt werden. Bei der Hybrid-Ausführung

zu Archos 50b Cobalt

  • Archos 503386 50b Cobalt lite 12,7 cm (5 Zoll) Smartphone (HD-Display,

    Archos 50B COBALT LITE 16GB, Neuware vom Fachhändler, Rechnung inkl. MwSt. , Versand an Packstation möglich

Kundenmeinungen (3) zu Archos 50b Cobalt

3 Meinungen
Durchschnitt: (Ausreichend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Archos 50b Cobalt

Arbeitsspeicher 2 GB
Ausgeliefert mit Version Android 6
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Breite 72 mm
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Displaygröße 5"
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Gewicht 160 g
Höhe 144 mm
Interner Speicher 32 GB
LTE vorhanden
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 32 GB
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Prozessor-Leistung 1,1 GHz
Prozessor-Typ Quad Core
Radio vorhanden
TV-Empfänger fehlt

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Professionelle Business-Begleiter PC Magazin 2/2009 - Wer sich das Sony Ericsson Xperia X1 zulegt, wird aber sicher seinen persönlichen Bedienungs-Weg finden. Nokia E71 Das E71 ist das einzige Smartphone im Test, welches noch über eine Infrarotschnittstelle verfügt; hilfreich, wenn man noch nicht auf Bluetooth umgestiegen ist. Wer Symbian S60 gewohnt ist, wird auch mit dem E71 bestens zurechtkommen – auch ohne Touchscreen. Wirklich beeindruckend ist der Formfaktor: So schmal und flach ist kein anderes Smartphone. …weiterlesen


Drei für den Sieg fotoMAGAZIN 6/2018 - Die Selfie-Kamera löst mit 16 Megapixeln höher auf, als die Hauptkamera. Mit der Frontkamera können neben normalen Selfies auch Videos und Panorama-Selfies aufgenommen werden. Dual wird es wieder beim LG-Flaggschiff. Das LG V30 kommt mit 13 und 16 Megapixeln auflösenden Kameras daher. Die Blenden belaufen sich auf f/1,6 und f/1,9 für die normale beziehungsweise die weitwinklige Brennweite. Damit gelangt mehr Licht zu den Sensoren, als bei den Vorgängern. …weiterlesen