Archos 35 Carbon Test

(Barren-Handy)
  • keine Tests
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 3,5"
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

35 Carbon

Einsteiger-Smartphone für 90 Euro

Der französische Hersteller Archos ist Vielen bereits als Tablet-Hersteller ein Name: Das Unternehmen vertreibt mehrere Reihen an meist technisch eher schlichten, aber preislich sehr attraktiven Geräten. Doch als Handy-Hersteller hat man von Archos bislang noch nichts gehört. Das soll sich nun ändern. Etwas unglücklich ist dabei, dass schlicht das alte Benennungsschema beibehalten wurde: So mancher dürfte hinter dem 35 Carbon schlicht ein weiteres Carbon-Tablet vermuten – nur eben mit kleinerer Bilddiagonale.

Lahme CPU, kleiner HVGA-Bildschirm

Denn bei den Franzosen steht die Zahl vor der Baureihen-Bezeichnung schlicht für die Bildschirmgröße. Somit verfügt das Archos 35 Carbon entsprechend über ein Display mit 3,5 Zoll Bilddiagonale. Und da es sich bei den Carbon-Tablets um eher schlicht ausgestattete Modelle handelt, darf man genau dies auch vom Smartphone erwarten. Die Bildschirmauflösung fällt beispielsweise mit 480 x 320 Pixeln (HVGA) eher mäßig aus, der mit 1 GHz recht fußlahme Single-Core-Prozessor ist ebenfalls kein Highlight.

Weniger Speicher - in jeder Hinsicht

Tatsächlich liefert das 35 Carbon damit eine Ausstattung, die selbst in der Einsteigerklasse nicht mehr wirklich zeitgemäß ist. Zumal der langsame Prozessor auch noch mit lediglich 512 Megabyte Arbeitsspeicher gepaart wurde – da wird man zwangsweise mit Denksekunden beim Browsen und langsam öffnenden Apps konfrontiert werden, denn Android 4.0 Ice Cream Sandwich belegt von sich aus bereits große Teile dieses Speichers. Die Oberfläche wird somit flüssig wirken, darunter aber wird das Ruckeln kaum vermeidbar sein.

Aber Dual-SIM-Fähigkeit und günstiger Preis

Zur weiteren Ausstattung gehören magere 512 Megabyte Flashsspeicher sowie ein Steckplatz für microSD-Karten. Highlight des Gerätes ist aber sicherlich seine Dual-SIM-Fähigkeit, die es ermöglicht, zwei SIM-Karten gleichzeitig einzusetzen und auch zu verwenden. Angesichts dessen wirkt indes der Akku mit seinen 1.500 mAh Nennladung recht mager. Eventuell gleicht jedoch die schwächere Gesamtausstattung den zusätzlichen Strombedarf eines zweiten Mobilfunkmoduls aus. Ohnehin dürfte es auch so genügend Interessenten für das Gerät geben: Mit 90 Euro gehört das Archos 35 Carbon zu den preiswertesten Einsteigermodellen im Android-Bereich.

zu Archos 35 Carbon

  • ARCHOS Saphir 50X 4G 16GB - Ruggedized SIM-Free Smartphone (5'' Screen - IP68-

    Archos Outdoor Smartphone Saphir 50x / 16GB / HD - Display IP68

  • Alcatel 5059D-2AALWE1 13,46 cm (5,3 Zoll) 1x, Smartphone, 16GB Schwarz/Dark Grau

    ALCATEL 1X 5059D (Black + Dark Gray)

Datenblatt zu Archos 35 Carbon

Akkukapazität 1500 mAh
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Ausgeliefert mit Version Android 4
Bauform Barren-Handy
Bedienung Touchscreen
Betriebssystem Android
Displaygröße 3,5"
Dual-SIM vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
MP3-Player vorhanden
Prozessor-Leistung 1 GHz
Prozessor-Typ Single Core

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen