Sehr gut (1,0)
1 Test
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Moni­tor-​Tech­nik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

APS Aeon 2 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2018
    • Details zum Test

    „sehr gut - überragend“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Die Aeon 2 klingt dynamisch, kraftvoll und ausgewogen. Die Darstellung der musikalischen Bühne ist sensationell gut. Ein besseres Geschenk kann man ein Musikfreund nicht machen. Angesichts der klanglichen Meriten ist das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend.“

Testalarm zu APS Aeon 2

Passende Bestenlisten: Monitoring

Datenblatt zu APS Aeon 2

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 220 x 350 x 370 mm
Leistung (RMS) 300 W
Gewicht 15,2 kg
Wege 2
Frequenzbereich 38 Hz - 33 kHz

Weiterführende Informationen zum Thema APS Aeon 2 können Sie direkt beim Hersteller unter aps-company.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Big Knob Studio & Studio+

Beat - Im Zentrum steht der markante "Big Knob", mit dem sich die Lautstärke der angeschlossenen Monitor-Paare sehr zuverlässig kontrollieren lässt. Neben dieser zentralen Steuerung sind auch Trim-Regler für jedes Monitor-Paar vorhanden, um die Lautstärke zwischen den einzelnen Lautsprechern anzugleichen. Drei Taster für die drei Standard-Funktionen Mute, Dim und Mono sitzen direkt unter dem "Big Knob" und lassen sich sehr angenehm bedienen. …weiterlesen

Back to the Roots

stereoplay - Das stellen nur die wenigstens HiFi-Komponenten zur Verfügung, bessere Chancen hat man noch mit einer digitalen Soundkarte beim Direktanschluss an den PC. Doch neben praktischen Aspekten zählen auch in der Schaltung audiophile Werte: Da kann die kleine ELAC mit einem großen Ringkerntrafo und zwei analogen Verstärkerstufen im A/B-Betrieb punkten, wobei jeweils Tief- und Hochtöner von einem 50 bzw. 25 Watt starken Kanal einzeln angetrieben werden. …weiterlesen

Minimal Music

Music & PC - Das Gerät musste klein sein, gut klingen und benötigt lediglich einen Stereoausgang. Minimal-Lösung Ich habe mich dann für die kleinste mögliche Lösung entschieden. Einen MP3-Player von Archos. Aus einem besonderen Grund: dieser Player verfügt über den Single-Play-Modus. Das bedeutet, dass in diesem Modus nur ein einziger Titel gespielt wird. Anschließend geht der Player wieder zurück auf die Playlist. …weiterlesen