APS Aeon 2 im Test

(Monitoring)
  • Sehr gut 1,0
  • 1 Test
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Typ: Nah­feld­mo­ni­tor
Monitor-Technik: Aktiv
Mehr Daten zum Produkt

Test zu APS Aeon 2

    • professional audio

    • Ausgabe: 5/2018
    • Erschienen: 04/2018
    • Seiten: 4

    „sehr gut - überragend“ (Spitzenklasse)

    Preis/Leistung: „hervorragend“

    „... Die Aeon 2 klingt dynamisch, kraftvoll und ausgewogen. Die Darstellung der musikalischen Bühne ist sensationell gut. Ein besseres Geschenk kann man ein Musikfreund nicht machen. Angesichts der klanglichen Meriten ist das Preis-Leistungsverhältnis hervorragend.“  Mehr Details

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu APS Aeon 2

Typ Nahfeldmonitor
Monitor-Technik Aktiv
Bauweise Bassreflex
Abmessungen 220 x 350 x 370 mm
Leistung (RMS) 300 W
Gewicht 15,2 kg
Wege 2
Frequenzbereich 38 Hz - 33 kHz

Weitere Tests & Produktwissen

Tuning ab Werk

stereoplay 8/2012 - Die wichtigsten Änderungen betreffen die Chassis. Der vergleichsweise schlichte Kevlar-Membrankonus der AM 150 wich einer Sandwich-Ausführung, die hochstabiles Aluminium und dämpfenden Zellstoff kombiniert. Hochtonseitig setzt die AM 180 auf den für die höherwertigen Elac-Boxen typischen JET-Strahler, der in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf genießt. Er nutzt eine gefaltete Folienmembran in einer kompakten Kammer und gilt als besonders hochauflösend und dynamikstark. …weiterlesen

Der Schnitt klingt

VIDEOAKTIV 2/2008 - Die Bässe kommen nicht zu kurz – den trockenen E-Bass von „Strangers In The Night” gibt die Event konturiert und satt wieder. Es geht aber besser – die beiden KRK-Sets zeigen, wie. Als direkte Rivalin zur Event TR 6 wählten die Tester die VXT 6. Und sie staunten nicht schlecht: Wo es die Event beispielsweise mit den Höhen etwas zu gut meint, klingt die VXT 6 einfach sauber. Gifteln etwa die Streicher via Event ein wenig, schimmern sie über KRK VXT 6 seidig. …weiterlesen

Gut in Form

VIDEOAKTIV 5/2017 - dreht man an ihnen, hört man die Auswirkungen des Eingriffs sofort. Ebenso problemlos ist der Umgang mit den höhenverstellbaren Füßen. Auch wenn es aus den genannten Gründen wenig Probleme geben dürfte: Dass Focal den Boxen keine deutsche Anleitung beilegt, ist ärgerlich. Für den Hörtest bemüht VIDEOAKTIV als Quelle den Blu-ray-Player Philips BDP 8000, der unserem bewährten D/A-Wandler und Kopfhörerverstärker Pioneer U-05 die Klänge digital zuspielt. …weiterlesen

Topklang am PC

PC Games Hardware 10/2011 - wir haben die Lösung in der Praxis getestet. Klanglich schlägt sich die kleine Vollaluminiumbox ausgezeichnet. Im Direktvergleich mit den Digital-Analog-Wandlern aus dem Onkyo TX-SR702, dessen Wandler wir bisher als Referenz genutzt haben, fällt sehr schnell der lebendigere und detailliertere Mittelhoch- und Hochtonbereich auf. Gleichzeitig steigerte sich an den Yamaha-Lautsprechern HS80M die Räumlichkeit in einem immer noch glaubwürdigen Maße. …weiterlesen