Anker Uspeed USB 3.0 & eSATA Test

(Festplattengehäuse)
Merken & Vergleichen
Uspeed USB 3.0-eSATA
Produktdaten:
  • Externe Schnittstellen: USB 3.0, eSATA
  • Laufwerksschächte: 1
null 0 Tests
224 Meinungen
Die besten Festplattengehäuse
Alle Festplattengehäuse anzeigen

Einschätzung unserer Autoren

Uspeed USB 3.0 & eSATA

Pfiffig konstruiert und verblüffend schnell

Uspeed USB 3.0 & eSATA

HDD einfach einschieben

Unter den beiden Namen Anker und Uspeed vertreibt die kalifornische Fantasia Trading eine Vielzahl an Produkten über amazon, zu denen auch ein externes Festplattengehäuse gehört. Dieses bietet neben dem fortschrittlichen USB 3.0-Port auch einen eSATA-Anschluss, die eine gute Flexibilität für die Datentransfers bieten. Das schwarze Metallgehäuse ist so konstruiert, dass man kein Werkzeug für den schnellen Wechsel der 2,5-Zoll-Festplatte benötigt. Angesichts der ausgezeichneten Transferraten sind die etwas mehr als 20 EUR bei amazon bestens angelegt.

Äußerlichkeiten und Installation

Das mattschwarze Gehäuse macht einen sehr stabilen Eindruck und kann dank der geringen Abmessungen von 130 x 90 x 17 Millimetern bequem transportiert werden. Drückt man den kleinen Push-Button im Gehäuserahmen, schwenkt der Rahmen seitlich heraus und öffnet so das Gehäuse für die Festplattenmontage.

Uspeed USB 3.0 & eSATA

am USB 3.0 angeschlossen

Ein kurzer Blick von oben zeigt die SATA-Stecker im Inneren und man weiß, wie man die Festplatte einschieben muss. Eine breite, federnde Spange fixiert die Disk mit leichtem Druck gegen die Rückseite der Festplatte. So bekommen 9,5 und 12,5 Millimeter dicke HDDs einen festen Halt. Zum Schutz der Elektronik kann eine mitgelieferte Kunststofffolie auf die Unterseite der Festplatte geklebt werden. Beim Schließen des Bügels wird die Platte automatisch in die richtige Kontaktposition geführt.

USB Turbo

USB Turbo

Auf der Schmalseite sind die beiden Anschlüsse für USB 3.0 und eSATA untergebracht und dazwischen leuchtet eine blaue LED, die ihre Farbe zu Rot wechselt, wenn Aktivitäten der Platte durchgeführt werden. Erfreulicherweise hat der Hersteller eine normgerechte Micro-USB3-Buchse installiert. Sobald das Uspeed-Gehäuse mit dem Y-Kabel (ein Stecker zusätzlich für die Stromversorgung) angeschlossen wird, richtet Windows die Treiber für den ASMedia-Controller ein und der Datentransfer kann beginnen. Schließt man das ebenfalls im Lieferumfang enthaltene eSATA-Kabel an, muss zusätzlich ein USB-Stecker zur Stromversorgung eingesteckt werden.

Testumgebung und Performance

ATTO-Benchmark

ATTO-Benchmark USB 3.0 Turbo

Als Festplatte wurde eine fabrikneue Samsung SSD 840 mit einer Kapazität von 120 GByte in das externe HDD-Gehäuse eingebaut. Der Anschluss via USB 3.0 erfolgte an dem I/O-Panel eines In Win GRone-Towers, das von einem Etron-Chip des ASRock Fatal1ty P67 Professional versorgt wird. Da man die eSATA-Ports auch in vielen Notebooks findet, wurde dieser Anschluss mit einem MSI G600 Extreme Performance mit Silicon Image-Controller unter Windows 8 getestet. Beide Computer erkannten die Festplatte auf Anhieb und der ATTO-Benchmark konnte ohne Störung gestartet werden. Bei der USB-Messung wurden zwei Prüfläufe durchgeführt, da ASRock eine spezielles Tool zur USB-Beschleunigung bietet, wie es auch bei anderen Mainboard-Herstellern der Fall ist. Beim Schreiben wurden 136,53 MByte/s durchgesetzt, was auch der Obergrenze der SSD entspricht und beim Lesen wurden 213,61 MByte/s erreicht. Im Turbo-Modus war noch eine Steigerung auf 255,13 MByte/s möglich. Die etwas betagte eSATA-Schnittstelle des Notebooks kam dann auf einen Maximalwert beim Schreiben von 124,53 MByte/s und einen recht schwachen Lesewert von 110,6 MByte/s – das kann aber mit dem Alter der Schnittstelle zusammenhängen.

Absolute Kaufempfehlung

Für einen sehr geringen Betrag bietet Anker mit dem Uspeed HDD-Gehäuse nicht nur eine schnelle USB-3.0-Anbindung, sondern auch ein stabiles Metallgehäuse, das sich wie ein HDD-Adapter flott mit verschiedenen Festplatten nutzen lässt.

Autor: Christian

Hilfreichste Meinungen (224) von Nutzern bewertet

Neue Meinung schreiben