Amkov AMK100S Test

(360-Grad-Kamera)
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Full-HD : Ja
  • Display: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Amkov AMK100S

    • digitalEyes.de

    • Erschienen: 05/2016
    • Mehr Details

    ohne Endnote

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Amkov AMK100S

  • Olympus TG-Tracker Actionkamera (stoßfest, wasserdicht bis 30m,

    Olympus TG - Tracker Action Cam schwarz

Einschätzung unserer Autoren zum Produkt AMK100S

AMK100S

Für wen eignet sich das Produkt?

Mit der kleinen Actionkamera Amkov AMK100S können Sie Ihre großen und kleinen Freizeitabenteuer in Bildern oder HD-Videos festhalten. Das Besondere daran ist die geringe Größe von nur 51 x 42 x 35 Millimeter und das Gewicht von 84 Gramm inklusive Akku. Dadurch ist sie nicht nur zum Wandern, Bergsteigen und Radfahren geeignet, sondern sie kann auch an Quadcoptern und anderen Flugobjekten befestigt werden. Allerdings ist die AMK100S keine echte 360-Grad-Kamera, vielmehr liegt der tatsächliche Bildwinkel, wie bei vielen Konkurrenzmodellen, bei 220 Grad. Die Kamera kann über drei Wege gesteuert werden, via Andriod- oder iOS-App, per WLAN oder auch über eine Fernbedienung am Handgelenk, was sich vor allem beim Sport als praktisch erweist.

Stärken und Schwächen

Durch den 8-Megapixel-Sensor lassen sich entweder 30 Bilder mit je 1.440 x 1.080 Pixeln pro Sekunde aufnehmen oder ein Full-HD-Film mit 1.920.x 1.440 Pixeln. Das Bildmaterial wird auf einer MicroSD-Karte gespeichert. Durch das im Lieferumfang enthaltene Unterwassergehäuse ist die Actioncam auch für Aufnahmen beim Surfen, Wasserskifahren oder Tauchen bis zu einer Wassertiefe von 30 Metern geeignet. Da sie GoPro-kompatibel ist, können alle GoPro-Halterungen verwendet werden. Praktisch ist auch die mitgelieferte Silikonhülle, deren neun kleine Saugnäpfe auf allen glatten Oberflächen halten sowie die Klemme für den Fahrrad- oder Motorradlenker. Ansonsten befindet sich in dem Paket, neben der Kamera, noch ein Akku, eine offene Kunststoffhalterung, zwei Gelenke, eine Kameratasche und eine leider etwas lieblose Anleitung in englischer Sprache.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Rund 115 Euro (bei Amazon) müssen Sie für die Amkov AMK100S 360-Grad-Kamera hinlegen. Sie bekommen dafür eine Actionkamera, die sich einfach bedienen lässt und im Grunde sowohl von der Optik her, als auch von den Funktionen der Kodak Pixpro SP360 ähnlich ist, aber mit rund 200 Euro weniger zu Buche schlägt.

Datenblatt zu Amkov AMK100S

Aufzeichnungsformat H.264, MOV, JPG
Ausstattung WLAN
Bildsensor CMOS
Display vorhanden
Displaygröße 0,96"
Full-HD vorhanden
Funktionen Zeitraffer, Loop-Funktion, 360-Grad-Videos
Outdooreigenschaften Wasserdichtes Gehäuse im Lieferumfang

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen