A10-7870K Produktbild

Ø Gut (2,1)

Tests (4)

Ø Teilnote 2,1

(5)

o.ohne Note

Produktdaten:
Prozessortyp: AMD A10
Taktfrequenz: 3900 MHz
Sockeltyp: Sockel FM2+
Prozessor-Kerne: 4
Mehr Daten zum Produkt

AMD A10-7870K im Test der Fachmagazine

    • PC Games Hardware

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015
    • Seiten: 1

    Note:1,98

    Preis/Leistung: „befriedigend“

    „Plus: Beschleunigter Grafikteil und akzeptabler Aufpreis gegenüber A10-7850K.
    Minus: Nicht sehr effizient, CPU-Leistung nur befriedigend.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 14/2015
    • Erschienen: 06/2015

    ohne Endnote

    „Wie seine Vorgänger ist der A10-7870K sein Geld wert, wenn man seine besonderen Vorteile nutzt. Kompakte Rechner mit Kaveri-APU bringen viele aktuelle Spiele zumindest in 720p-Auflösung flüssig auf den Bildschirm. ...“  Mehr Details

    • HardwareInside

    • Erschienen: 07/2015
    • 2 Produkte im Test

    7,3 von 10 Punkten

    „Preis-Leistung-Award“

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 05/2015

    ohne Endnote

     Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • AMD Athlon 3 3000G (2x 3,5 GHz) 4MB Sockel AM4 CPU BOX

    • Sockel AM4, 2 x 3, 5 GHz Taktrate, Cache 2 MB L2, 4 MB L3 • AMD Athlon™ Desktop Prozessor mit Radeon™ RX Vega 3 ,...

Kundenmeinungen (5) zu AMD A10-7870K

5 Meinungen
(Sehr gut)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu AMD A10-7870K

Prozessortyp AMD A10
Taktfrequenz 3900 MHz
Sockeltyp Sockel FM2+
Plattform PC
Prozessor-Kerne 4

Weiterführende Informationen zum Thema AMD AD787KXDJCBOX können Sie direkt beim Hersteller unter amd.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Ein letzter Schub für Kaveri?

PC Games Hardware 8/2015 - Hier ist jedes MHz DDR3-Geschwindigkeit wertvoll, nicht umsonst definiert AMD für einige Speichermodule Profile ("AMP"), mit denen der A10-7870K offiziell bis zu DDR3-2400 unterstützt. Für maximale Geschwindigkeit sollten Sie überdies auf eine Dual-Rank-Organisation der Module achten. Im Mittel stellt sich in der Testreihe in niedrigen Details und bei 768p-Auflösung eine knapp 7-prozentige Beschleunigung gegenüber dem 7850K ein. …weiterlesen

AMDs Athlon XP

PC Games Hardware 3/2013 - Der Pentium 4 hingegen wird als Flop in die Geschichte eingehen. Hardware-Legende Athlon XP Da der Pentium 4 anfangs nicht in Fahrt kam und der "Palomino" alias Athlon XP ein gelungener Prozessor war, sicherte sich AMD die vorderen Benchmark-Plätze und die Herzen der Spieler. Die Modelle überzeugten durch ihre Geschwindigkeit, die oft höher war, als es das Quantispeed-Rating suggerierte. "Thoroughbred" und "Barton" verloren zwar den Anschluss, Übertakter aber griffen wie gehabt zu. …weiterlesen

20 Prozent mehr GPU-Takt für AMDs Desktop-APU

ComputerBase.de 5/2015 - Gegenstand des Produkttests war eine CPU, die keine Endnote erhielt. …weiterlesen