• ohne Endnote
  • 0 Tests
  • 0 Meinungen
keine Tests
Testalarm
ohne Note
Meinung verfassen
Fea­tu­res: CD-​Lauf­werk, Blue­tooth, iOS-​Steue­rung, Frei­sprechein­rich­tung, RDS
Schnitt­stel­len & Funk­tio­nen: USB, Aux-​Ein­gang
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

CDE-W235BT

USB-​Buchse für iPod und iPhone

Beim CDE-W235BT handelt es sich um ein Doppel-DIN-Radio, denn mit 17,8 Zentimetern in der Breite und zehn Zentimetern in der Höhe belegt das Gerät einen doppelten DIN-Schacht. Vorne rechts am Bedienteil wurde eine USB-Buchse für Speichersticks, iPod und iPhone verbaut.

Bluetooth integriert

Den USB-Speicher kann man mit FAT12, FAT16 oder FAT32 formatieren. Wer ein Nokia-Telefon (Symbian) oder einen iPod beziehungsweise ein iPhone anschließt, kann die Wiedergabe direkt an der Headunit steuern. Unterstützt werden alle Appe-Player mit 30-Pin-Connector, allerdings muss man das passende Verbindungskabel KCU-445i extra kaufen. Während der Wiedergabe werden die Mobilgeräte mit neuer Energie versorgt (1000 mA). Bei den kompatiblen Dateien, die per USB von einem Massenspeicher beziehungsweise über das optische Laufwerk von einer gebrannten Scheibe (CD-R, CD-RW) abgespielt werden können, nennt der Hersteller die Formate MP3, WMA und AAC. Außerdem lässt sich Musik von einem Mobiltelefon drahtlos via Bluetooth wiedergeben. Neben dem für das Audio-Streaming zuständigen A2DP-Standard unterstützt das Modell den HFP- (Hands Free Profile) und den HSP-Standard (Head Set Profile), kann also auch als Freisprecheinrichtung genutzt werden. Ein Mikrofon, das sich flexibel im Fahrzeuginnenraum befestigen lässt, gehört zum Lieferumfang.

Zweizeiliges Display, variable Tastenbeleuchtung

Steht die Bluetooth-Verbindung, soll man außerdem auf das Telefonbuch des Handy zugreifen können und wird informiert, sobald eine Kurznachricht eingeht. Mit dem zentral platzierten Drehregler durchsucht man Apple-Player nach Wiedergabelisten, Interpreten, Album, Titel, Genre, Podcast und Hörbuch. Die ID3-Tags der MP3-Dateien (Interpret, Album, Titel) werden im beleuchteten, zweizeiligen Display eingeblendet, das neben romanischen auch kyrillische Zeichen darstellt. Die Farbe der Tastenbeleuchtung ist variabel, zur Auswahl stehen die Kombinationen Blau/Rot, Rot/Rot, Grün/Grün und Amber/Rot. Musik aus der Konserve lässt sich auch per AUX zum Autoradio spielen. Der eingebaute Tuner ist RDS-fähig, bietet 16 Stationsspeicher für UKW- und jeweils sechs für MW- wie LW-Sender, außerdem stehen sechs Direktwahltasten für die meistgenutzten Sender bereit. Alpine bescheinigt der Headunit eine Ausgangsleistung von 4 x 50 Watt. Ein umschaltbarer Vorverstärkerausgang für Front-Lautsprecher oder einen Subwoofer rundet die Ausstattung ab.

Weil Doppel-DIN-Radios höher sind als normale DIN-Radios, ist das Display größer und das Bedienfeld übersichtlicher. Auf der Haben-Seite verbucht das CDE-W235BT außerdem einen USB-Anschluss und ein Bluetooth-Modul von Parrot. Amazon verlangt knapp 200 EUR.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Alpine CDE-W235BT

Wiedergabeformate MP3
Maximalleistung 200 W
Features
  • RDS
  • iOS-Steuerung
  • Freisprecheinrichtung
  • Bluetooth
  • CD-Laufwerk
Schnittstellen & Funktionen
  • USB
  • Aux-Eingang
Vorverstärkerausgänge 1
DIN-Schacht 2

Weiterführende Informationen zum Thema Alpine CDE-W235BT können Sie direkt beim Hersteller unter alpine.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Blaupunkt Toronto 420 BTAEG AR4027Kenwood KDC-BT 53 UPioneer DEH-X6600DABKenwood KDC-DAB4557UPioneer DEH-80PRSKenwood KDC161URPioneer MVH-X560BTCreasono CAS-4370APPPioneer DEH-1600UB