Ø Gut (2,0)

Tests (9)

Ø Teilnote 2,0

Keine Meinungen

Produktdaten:
Allradantrieb: Ja
Heckantrieb: Ja
Automatik: Ja
Schaltung erhältlich mit: Halb­au­to­ma­tik
Mehr Daten zum Produkt

Alpina B6 im Test der Fachmagazine

    • Automobil Revue

    • Ausgabe: 31/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • 3 Produkte im Test
    • Seiten: 5

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 Biturbo Cabrio Steptronic (397 kW) [11]

    „Plus: Fahrleistungen/Fahrverhalten; Motorensound; Alltagstauglichkeit.
    Minus: Sicht bei geschlossenem Verdeck; Platz für Beine Fahrer; teure Optionen.“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 25/2009
    • Erschienen: 11/2009

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 GT3 4.4 Kompressor X-Trac (390 kW)

    „... Der lange Radstand stimmt milde, auch beim Überfahren von Curbs. Nur in den engen Biegungen bleibt ein Hang zum Untersteuern. Auf zur nächsten Geraden - die riesige Drehmomentwelle bricht erneut herein. Schallend stampft der V8 dahin. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 11/2015
    • Erschienen: 10/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 Biturbo Gran Coupé Allrad Switch-Tronic (441 kW) [11]

    „So rührig die BMW-eigene M GmbH agiert, so unverdrossen spüren die PS-Profis von Alpina jeder Nische nach, die ihnen die Münchner lassen. So kombinieren sie im B6 Gran Coupé Allrad motorische Übermacht mit ungewohntem Gripniveau. Die rassig-elegante Limo ist ein Traum von einem Auto: schnell, schön, exklusiv. Und dabei nach Art des Hauses mit einem wohldosierten Schuss Individualität.“  Mehr Details

    • sport auto

    • Ausgabe: 8/2015
    • Erschienen: 07/2015

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 Biturbo Coupé Edition 50 Switch-Tronic (441 kW) [11]

    „... Wie sieht's denn in Kurven aus? Nun, für bayerische Landstraßen dritter Ordnung mag das 4,89 und vor allem 1,89 Meter breite Coupé ohnehin etwas zu üppig geraten sein, doch dafür kann Alpina ja nichts - für das agile Handling dagegen schon. Präzise folgt der B6 Einlenkbefehlen, drückt bei besonders schwungvollem Kurveneingangstempo ganz leicht mit dem Heck, bleibt neutral. ...“  Mehr Details

    • sport auto

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 01/2013

    45 von 60 Punkten

    Preis/Leistung: 6 von 10 Punkten

    Getestet wurde: B6 Biturbo Coupé Switchtronic (397 kW) [11]

    „... Die stilvolle, blaue Verpackung mit dem klassischen Alpina-Raddesign - das hat was. Der Motor ist ein Sahnestück: Grandios im Leistungsbeweis und durchaus auch in der Lage, Sprit sparend zu arbeiten: Mit elfeinhalb Liter 100 Kilometer weit zu fahren - auch das ist möglich. Dass ihm das letzte Quäntchen Sportlichkeit abgeht, ficht mich in diesem Umfeld nicht an. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild sportscars

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • 2 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 Biturbo Cabrio Steptronic (397 kW) [11]

    „... Auf dem Papier wirkt der Alpina untenraus schwächer. Doch auf der Straße zieht er ab Standgas wie eine Rangierlok. Motor und Getriebe sind auf Entspannung programmiert, halten die Drehzahl niedrig. Schnell und fast unmerklich reicht der Achtstufenautomat die Gänge durch. Weil mehr als 3000 Touren selten nötig sind, wirkt der Alpina-Antrieb so souverän wie ein satter Löwe auf seinem Felsen. ...“  Mehr Details

    • Auto Bild motorsport

    • Ausgabe: 16/2011
    • Erschienen: 04/2011

    ohne Endnote

    Getestet wurde: B6 GT3 4.4 Kompressor X-Trac (390 kW)

    „Die bisherige Version des Alpina B6 GT3 hinterlässt einen souveränen Eindruck. Mit dem neuen Motor dürfte sein Nachfolger gerade auf schnellen Kursen erfolgreich sein.“  Mehr Details

    • sport auto

    • Ausgabe: 5/2008
    • Erschienen: 04/2008

    63 von 80 Punkten

    Getestet wurde: B6 S (390 kW)

    „Der BMW Alpina B6 S ist exakt das, was er laut seiner Macher sein soll - ein extrem schneller, auf langen Strecken entspannt zu bewegender Gran Turismo mit außergewöhnlich sicheren Längsdynamik-Eigenschaften. ...“  Mehr Details

    • auto motor und sport

    • Ausgabe: 24/2006
    • Erschienen: 11/2006

    4 von 5 Sternen

    Getestet wurde: B6 (368 kW)

    „Die unaufgeregte Alternative zum BMW M6: Der Alpina bietet mehr Durchzugskraft , mehr Laufkultur, er verbraucht weniger und ist 65 km/h schneller. Am Federungskomfort kann aber noch gefeilt werden.“  Mehr Details

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Alpina B6 Sport-LL Navi Prof. HiFi Prof. Xenon SHZ Coupé (368 kW)

    Sitzbezug: * Sonderwunsch PolsterungAntrieb, Fahrwerk: * Automatic * Dynamische Stabilitäts Control (DSC) Umwelt, ,...

  • Alpina B6 ALPINA B6 4.4 BITURBO CABRIO EDITION 50*Nr.37/50 Cabrio (441 kW)

    * Netto / Exportpreis: 75. 500, - !!! * Günstige Finanzierung ab 3, 99% auch ohne Anzahalung möglich. * ,...

  • BMW M6 ALPINA B6 BITURBO*B&O*PANO*SITZKLIMA*HEAD-UP* Coupé (397 kW)

    Fahrzeugnummer für Anfragen: 095Alpina B6 Biturbo * Fahrzeug befindet sich in einem Neuwagenzustand.   * Unfallfrei * ,...

  • Alpina B6 Bi-Turbo Gran Coupé SWITCH-TRONIC Allrad DAB Coupé (441 kW)

    Sitzbezug: * Leder Exklusiv Nappa Schwarz / Schwarz mit erweitertem UmfangEditionen und Pakete: * ConnectedDrive ,...

  • Alpina B6 Bi-Turbo Coupé Edition 50 Technik & Design - Keram Sonstige (441 kW)

    * Sitzbezug: Leder Exklusiv Nappa Schwarz / Schwarz mit erweitertem Umfang * Editionen und Pakete: ConnectedDrive ,...

Datenblatt zu Alpina B6

Verfügbare Antriebe Benzin
Antriebsprinzip Benzin
CO2-Effizienzklasse E
Sicherheitsmerkmale ABS

Weiterführende Informationen zum Thema Alpina B6 können Sie direkt beim Hersteller unter alpina-automobiles.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sechs-Protz

sport auto 2/2013 - Seine Bemühungen, Provokationen zu vermeiden und Duellen mit Blutsverwandten aus dem Weg zu gehen, in Ehren: Die vom Alpina B6 gezeigte Zurückhaltung hat auch etwas Trügerisches ...Im Fokus der Tester stand ein Auto. Es wurde mit 45 von 60 möglichen Punkten bewertet. Testkriterien waren Kleiner Kurs Hockenheim, Slalom, Beschleunigung (0-100 km/h), Bremsleistung warm (100-0 km/h), Leistungsgewicht und Preis-Leistungs-Verhältnis. …weiterlesen

Für eine Handvoll Dollar mehr

Automobil Revue 31/2012 - Beim Überfahren von Bodenwellen zittert die ganze Fuhre, wirklich verwindungssteif ist anders. Dafür sind die Sitze bequem, das Soundsystem tönt auch ohne B&O-Label hervorragend, und sogar ein Head-up-Display gibts serienmässig. Dazwischen liegt der B6. Als vierplätziges Cabriolet bietet der Alpina mit 300 bis 350 dm3 sogar einen noch grösseren Kofferraum als der Camaro. Wie im SLS sind die Verarbeitung und die verwendeten Materialien über jeden Zweifel erhaben, da knistert und quietscht nichts. …weiterlesen

Grüne Wuchtbrumme

Auto Bild motorsport 16/2011 - Beim Saisonauftakt des ADAC GT Masters an Ostern setzt Engstler als einziges Team auf einen Alpina B6 - und könnte damit die Konkurrenz überraschen. …weiterlesen

Perfektion auf Rädern

SUV Magazin 1/2018 - Auch der gemeine Automobiljournalist ist relativ häufig (obgleich natürlich nur aus beruflichen Gründen) von dieser Krankheit befallen. Besonders Modelle aus dem VW-Konzern spornen zur intensiven Suche nach kleinen Macken an. Für gewöhnlich sind die Testwagen von VW, Audi und Co. nämlich so penibel verarbeitet, dass nicht einmal ein Stich der unter der Sitzfläche verlaufenden Ziernaht Anlass zur Kritik gibt. …weiterlesen

Autofinanzierung: „Günstiger als bar“

Finanztest 3/2013 - Das sind knapp 1 000 Euro mehr als bei der Volkswagen Bank und rund 460 Euro mehr, als die Barzahlung kostet. Finanzierung für Unentschlossene Den Kunden, die noch nicht so genau wissen, ob das Auto ihr Eigentum werden soll, machen es die Autobanken mit der Drei-Wege-Finanzierung leicht: Genauso wie für einen Ratenkredit zahlt der Kunde zunächst einen Teil des Kaufpreises an und begleicht über drei oder vier Jahre eine Monatsrate. …weiterlesen

The Snow must go on

auto motor und sport 1/2014 - Dabei bleibt der ix35 fahrsicher, federt annehmbar, überrumpelt aber kurze Unebenheiten. Er bremst ordentlich, lässt sich vom dröhnigen Zweiliter-Diesel und der sperrigen Sechsgangbox sparsam, aber angestrengt vorantreiben. Allerdings fehlt es ihm sehr grundsätzlich an Assistenzsystemen. Ansonsten ist die Ausstattung gut. So ist der ordentlich verarbeitete Hyundai-SUV besser geworden - und doch Letzter. Egal: ix für ungut. Wohin uns der Trend zu geländescheuen Offroadern gebracht hat? …weiterlesen

Bei Nacht sind alle Katzen wow

auto motor und sport 18/2013 - Beide haben zu ihrer Zeit die Rockmusik so fundamental geprägt, dass sie danach nicht mehr dieselbe war. Was hätten die unangepassten Musiker wohl im Jaguar angestellt, nachts in Seattle? Der überdrehte Hendrix hätte sich wahrscheinlich im fein belederten Fond mit zwei Mädels vergnügt und eine orgiastische Rücksitz-Party gefeiert. Cobain dagegen hätte möglicherweise völlig in sich gekehrt im abgeschotteten Luxus-Refugium einen die Seele sezierenden Songtext verfasst. …weiterlesen

Einzelkämpfer

Auto Bild sportscars 11/2015 - Einen großen BMW, der Leistung auf Supersportlerniveau mit Allradantrieb kombiniert, gibt es aktuell nur bei Alpina zu kaufen: Das mondäne Gran Coupé vereint lässigen Luxus mit explosiver Urkraft.Es wurde ein Sportcoupé auf den Prüfstand gestellt. Das Fahrzeug erhielt keine Endnote. …weiterlesen