Allview Wi10N PRO

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Displaygröße: 10,1"
Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Wi10N PRO

2-in-1-Tab mit Windows 8

Das Wi10N Pro des rumänischen Herstellers Allview schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe. In seinem Ursprungszustand handelt es sich um ein Windows-Tablet mit 10,1 Zoll-Display - allerdings kann man es auch als Notebook nutzen. Denn: Zum Lieferumfang zählt ein Tastaturdock.

Kein Leichtgewicht

Das Tab selbst ist nicht unbedingt geeignet, um es in einer Hand zu halten. Dafür ist das Format schlicht zu groß, zudem wiegt das Gehäuse 625 Gramm. Ein stattlicher Wert. Die Display-Auflösung wiederum bewegt sich mit 1.280 x 800 Pixeln im Standard-Bereich, allerdings handelt es sich um ein TN-Exemplar. Das verheißt nichts gutes in puncto Blickwinkelstabilität. Rein technisch setzt Allview auf einen alltags- bzw. Surf- und Videotauglichen Intel-Prozessor namens Z3735G und zwei GByte RAM, hinzu kommt noch ein etwas magerer 32 GByte-Speicher. Abgerundet wird das Paket hingegen von den üblichen Anschlussoptionen, also einem USB-Port, einem HDMI-Ausgang zur Bildausgabe an einen Fernseher sowie LAN und Bluetooth für die Netzwerkeinbindung.

Weitere Details

Der 6.000-mAh-Akku soll laut Hersteller maximal fünf Stunden Strom liefern. In Fachkreisen gilt das als schwach, allerdings kann man auch die These aufstellen, dass die Akkulaufzeit im Alltag nicht die Bedeutung hat wie oft propagiert. Denn wann kommt es schon einmal vor, dass man ein Tablet sechs oder sieben Stunden nutzt und dabei partout keine Möglichkeit hat, es kurz an die Steckdose zu hängen? Wie dem auch sei: Letztlich muss jeder selbst entscheiden. Unabhängig davon erreicht das Tab in Kombination mit dem Tastaturdock ein Gewicht 1.100 Gramm - als "Notebook" ist das Ganze also relativ leicht. Beachten wiederum sollte man, dass die Tastatur natürlich klein ausfällt und der Schreibkomfort demzufolge überschaubar ist. Nett dafür: Das Tablet lässt sich verkehrt herum in das Dock setzen, etwa bei der Videowiedergabe oder für eine Fotoserie.

Das TN-Display und das stattliche Gewicht schmälern ein wenig den Gesamteindruck - auf dem Papier ist das Allview Wi10N PRO dennoch eine durchaus solide Tab-Tastatur-Kombi, zumindest in Relation zu den aufgerufenen 240 EUR. Wie sich das Ganze in der Praxis bewährt, ist offen. Hier muss man warten, bis erste Tests erscheinen oder sich die Netz-Community äußert.

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Allview Wi10N PRO

Subwoofer fehlt
Ausstattung Tastaturdock im Lieferumfang
UMTS fehlt
Notebook-Typ
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Anstecktastatur
Display
Displaygröße 10,1"
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 4
Speicher
Festplattenkapazität (gesamt) 32 GB
Arbeitsspeicher (RAM) 2048 MB
Konnektivität
WLAN vorhanden
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Betriebssystem Windows 8
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation im Lieferumfang fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Allview Wi10N PRO können Sie direkt beim Hersteller unter allviewmobile.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Toshiba Chromebook CB30Medion Akoya S 6417 (MD99141)Lenovo / IBM IdeaPad U330PLenovo Z41Lenovo Z51Odys Windesk 9 Plus 3GToshiba Kira-107Medion Akoya E7415Medion Akoya E6415Fujitsu LifeBook T935 (Core i5-5300U, 8GB RAM, 256GB SSD)