Alcatel Shine Lite (Dual-SIM) Test

(5-Zoll-Smartphone)
  • Gut (2,2)
  • 2 Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
  • Geräteklasse: Mittelklasse
  • Displaygröße: 5"
  • Auflösung Hauptkamera: 13 MP
  • Erweiterbarer Speicher: Ja
  • Dual-SIM: Ja
  • Akkukapazität: 2460 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Tests (2) zu Alcatel Shine Lite (Dual-SIM)

    • Smartphone

    • Ausgabe: 2/2017
    • Erschienen: 12/2016
    • Seiten: 1
    • Mehr Details

    „gut“ (2,3)

    Preis/Leistung: „gut“ (1,8)

    „Pro: Hochwertiges Gehäuse, gute Verarbeitung und interessante Ausstattungsmerkmale wie Fingerprintsensor und Front-Blitz.
    Contra: Rechenleistung nur Einsteiger-Bereich, Akku und Kameras durchschnittlich.“

    • notebookcheck.com

    • Erschienen: 01/2017
    • Mehr Details

    „gut“ (79%)

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

zu Alcatel Shine Lite 5080 D

  • Alcatel SHINE LITE 5080X - Smartphone - 4G LTE - 16 GB - microSD slot - GSM -

Datenblatt zu Alcatel Shine Lite (Dual-SIM)

Display
Displaygröße 5"
Displayauflösung (px) 1280 x 720 (16:9 / HD)
Pixeldichte des Displays 294 ppi
Displayschutz Dragontrail Glass
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 13 MP
Frontkamera
Auflösung Frontkamera 5 MP
Frontkamera-Blitz vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 6
Speicher
Maximal erhältlicher Arbeitsspeicher 2 GB
Arbeitsspeicher 2 GB
Maximal erhältlicher Speicher 16 GB
Interner Speicher 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Prozessor
Prozessor-Typ Quad Core
Prozessor-Leistung 1,3 GHz
Verbindungen
LTE
vorhanden
Erhältlich mit Dual-SIM vorhanden
Dual-SIM
vorhanden
Bluetooth
vorhanden
Bluetooth-Standard Bluetooth 4.2 Smart
WLAN-Standards
  • 802.11b
  • 802.11g
  • 802.11n
WLAN vorhanden
GPS-Standards GPS
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 2460 mAh
Austauschbarer Akku fehlt
Kabelloses Laden fehlt
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Breite 71,2 mm
Tiefe 7,45 mm
Höhe 141,5 mm
Gewicht 156 g
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Fingerabdrucksensor vorhanden
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden
Radio vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen

Auf den Laufsteg Smartphone 2/2017 - Der erste Eindruck ist bekanntlich oft der wichtigste. Und beim Alcatel Shine Lite fällt dieser recht positiv aus: Das Design aus Glas und Metall ist schick, aber unaufdringlich. Der Metallrahmen gibt dem Gerät Stabilität und macht es verwindungssteif. Die abgerundeten Kanten der Glasflächen auf Vorder- und Rückseite tragen zum hochwertigen Eindruck bei. Das Gerät zielt mit Preisklasse, Design und Ausstattung auf eine modebewusste, junge und technikaffine Käuferschicht. …weiterlesen


LTE - jetzt einsteigen! connect 2/2014 - Das gilt auch für den Zweikernprozessor: Der ist mit 1,2 GHz vielleicht nicht mehr State of the Art, sorgt aber für ein flüssiges Bedientempo. Das Energiemanagement hat HTC im Griff: Das One SV läuft im Mischbetrieb solide 5:25 Stunden - das ist ein tadelloser Wert. Die Akustik beim Telefonieren ist sowohl in Sende- als auch in Empfangsrichtung klar und sauber. Problematischer sind die Funkeigenschaften: Im GSM-Betrieb erreicht das SV 21 von 30 Punkten - nicht berauschend, aber in Ordnung. …weiterlesen


E-Plus schaltet den HSDPA-Turbo ein Endlich dürfen sich auch die Kunden des Netzbetreibers E-Plus über eine Nutzung des UMTS-Datenbeschleunigers HSDPA freuen: Wie das Online-Magazin teltarif.de schreibt, hat der Provider begonnen, nach ersten Tests in mittelgroßen Universitätsstädten nun auch weitere Städte mit HSDPA zu versorgen. Dies sei dem Magazin auf Nachfrage von der Pressestelle bestätigt worden. Unbekannt sei allerdings, welche Städte genau sich in der Auswahl befänden. Die Pressestelle habe dies lediglich für Leipzig und Teile Berlins bestätigen wollen.


Die besten Handys für 200 € Android Magazin 6/2013 (November/Dezember) - Resultat: Das Nexus 4, gefertigt von LG, vertrieben von Google. Updates & starke Hardware Der Vorteil liegt auf der Hand: Das Nexus wird schnellstmöglich mit Updates versorgt, zudem kann sich vor allem die technische Ausstattung sehen lassen: Herzstück des Gerätes ist der APQ8064-Chip aus dem Hause Qualcomm, der eine auf 1,5 GHz getaktete Quad Core-CPU sowie eine Adreno 320-GPU umfasst. Er arbeitet mit einem 2 GB großen RAM-Riegel und Stock Android zusammen. …weiterlesen