Sketch V.9.0 Produktbild

keine Endnote

Keine Tests

Keine Meinungen

Produktdaten:
Betriebssystem: Win Ser­ver 2003, Win 2000, Mac OS X, Win XP, Win Vista
Typ: Foto­ef­fekte
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

Sketch V.9.0

Noch schönere Umrisse

akvisMit der Software Akvis Sketch erhalten Fotos das Aussehen einer Bleistiftskizze oder sie können eine Kohle-, Pastell- oder Aquarellzeichnung nachahmen. Die Version V.9.0 weist erweiterte Möglichkeiten der Bildbearbeitung auf: Nun können Benutzer die Dicke der Umrisslinien und Kanten verändern. Auch die Schärfe der Linien und die Sättigung der Farben kann beeinflusst werden. Zudem können nun gewisse Vorlagen (Presets) im- und exportiert werden.

sketch-box_b2

Vom Video zum Cartoon

Mit Akvis Sketch V.9.0 muss nicht das gesamte Foto umgewandelt werden, es kann auch ein fließender Übergang von einem Medium zum anderen kreiert werden. Der Hintergrund kann einen Bewegungseffekt erhalten oder Teile des Bildes können weichgezeichnet werden. Das Programm kann auch als Plugin für Photoshop verwendet werden. Dann kann beispielsweise auch ein kleines Video in einen Schwarz-Weiß-Cartoon verwandelt werden.

Akvis Sketch V.9.0 ist sehr einfach zu bedienen und eignet sich daher auch für Neulinge auf dem Gebiet der digitalen Bildbearbeitung, verspricht der Hersteller. Die Anpassung der Bilder erfolgt über Schieberegler, die für die nötige Präzision der jeweiligen Einstellung sorgen sollen. Das Programm kostet 55 Euro.

Datenblatt zu Akvis Sketch V.9.0

Betriebssystem
  • Win Vista
  • Win XP
  • Mac OS X
  • Win 2000
  • Win Server 2003
Typ Fotoeffekte
Arbeitsspeicher 1024 MB
HDD-Speicher 100 MB

Weiterführende Informationen zum Thema Akvis Sketch V.9.0 können Sie direkt beim Hersteller unter akvis.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Bildbearbeitung mit Apples iPhoto '09

MAC easy 1/2010 - Mit dem Programm iPhoto aus der iLife-Suite liefert Apple eine hervorragende Bildverwaltungssoftware mit jedem neuen Mac aus. Doch iPhoto ist weit mehr als eine Lagerstätte für Digitalfotos: Integrierte Bildbearbeitungsfunktionen erlauben die schnelle und vergleichsweise umfangreiche Bearbeitung von Fotos.In diesem 4-seitigen Ratgeber erläutert MAC easy (1/2010), welche Bearbeitungsmöglichkeiten Apples iPhoto in der 2009er Version bietet. Es wird unter anderem gezeigt wie man rote Augen retuschiert oder andere Bildfehler entfernt. …weiterlesen

A Passion for Fashion

DigitalPHOTO 11/2009 - Schillernde Farben und Verläufe in Verbindung mit grafischen, fotografischen und illustrativen Elementen - in der bunten Welt der Modewerbung darf es von allem gern ein wenig mehr sein. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Studioaufnahmen mit Hilfe aktueller Trendtechniken in echte Hingucker verwandeln.In diesem Workshop aus Ausgabe 11/2009 zeigt die DigitalPhoto die Entstehung eines Plakates auf der Grundlage eines Fotos von der Fotografin Nadine Dilly. …weiterlesen

HDR-Feinschliff mit Photoshop

DigitalPHOTO 9/2009 - HDR-Bilder, die frisch aus dem Tonemapping kommen, sind oft noch weit entfernt vom perfekten Ergebnis. Um an der Tonwertverteilung, den Kontrasten, der Schärfe und Auflösung zu feilen oder der gar Geisterbilder zu entfernen entfernen, verlassen erlassen Sie sich am besten auf die vertrauten Korrekturoptionen und -werkzeuge von Photoshop.DigitalPhoto (9/2009) präsentiert in dieser Ausgabe einen Ratgeber der Tipps gibt, wie man HDR-Bilder mit Photoshop nachbearbeitet. …weiterlesen

Stilbaukasten

Macwelt 10/2009 - Variabel einsetzbare Grafikstile sind mit Adobes Grafikprogramm Illustrator schon lange möglich. Die neue Version CS4 unterstützt ihre Erstellung mit neuen Funktionen.Auf diesen 4 Seiten stellt Macwelz (10/2009) das Programm Illustrator von Adobe vor und zeigt anhand einiger Beispiele, was man damit erstellen kann. …weiterlesen

iLife '09: iPhoto '09 - Das iPhoto-Fenster. Fotos importieren und anlegen

eload24.com 10/2009 - ... Der erste Themenkomplex widmet sich iPhoto, dem Bildverwaltungsprogramm am Mac. Im vorliegenden ersten 36-seitigen eBook erhalten Sie Informationen zum iPhoto-Fenster, Sie lernen, wie man Photos importiert und wie man sie am geschicktesten in einzelnen Alben anlegt.eload24 ist ein moderner Verlag für digitale Ratgeber, welche von erfahrenen Fachredakteuren unter der Leitung des bekannten Sachbuchautoren Jörg Schieb geschrieben werden. …weiterlesen

50 Mac-Programme für Fotografen

MAC LIFE 2/2010 - Apple-Rechner werden von vielen Menschen als echte Kunstwerke angesehen. Cupertinos preisgekrönter Chef-Designer Jonathan Ive macht aus jedem Mac, iPhone und iPod ein kleines Schmuckstück. Doch nicht wenige verwenden iMac, Mac Pro und Co auch als Werkzeuge. Für Fotografen etwa bieten etliche Mac-Anwendungen echte Arbeitserleichterungen.Auf diesen 5 Seiten stellt die Zeitschrift MAC LIFE (2/2010) 50 nützliche Programme für den Mac vor, die Fotografen in ihrer Arbeit auf den verschiedensten Gebieten entlasten können. …weiterlesen

Standardfilter

DigitalPHOTO 1/2010 - Dutzende digitale Filter hat Tiffen in das Gepäck seiner Spezialsoftware Dfx 2 eingepackt. Schon mit den einfachsten Standardfiltern peppen Fotografen ihre Fotos erheblich auf. Einige davon nutzen wir in diesem Workshop, um den in die Jahre gekommenen Motorsportklassiker Alfa Romeo SVZ aufzufrischen.DigitalPhoto stellt in dem zweiseitigen Ratgeber die Software „Dfx 2“ von Tiffen vor, mit dessen Hilfe man Bilder bearbeiten kann. Dies führt DigitalPhoto anhand eines Beispiels vor, bei dem ein altes Auto aufgefrischt wird. …weiterlesen