• ohne Endnote
  • 1 Test
  • 0 Meinungen
ohne Note
1 Test
ohne Note
Meinung verfassen
Typ: Syn­chro­ni­sa­tion
Betriebssystem: Win 8, Win 7, Win Vista, Win XP, Win
Mehr Daten zum Produkt

Akruto Sync im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: August 2014
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    „... Solange der PC läuft und das Smartphone im heimischen WLAN hängt, synchronisieren sie sich zuverlässig; eingreifen muss man nur, wenn sich die IP-Adresse des PC ändert. Außerhalb des WLAN misslingt der Abgleich freilich, nach der Rückkehr startet er automatisch. ...“

Datenblatt zu Akruto Sync

Typ Synchronisation
Systemanforderungen Synchronisations-Software für Outlook; nur in Kombination mit Smartphone oder Tablet mit den Betriebssystemen Android oder Windows Phone nutzbar.
Betriebssystem
  • Win
  • Win XP
  • Win Vista
  • Win 7
  • Win 8
Benutzerlizenzen 1
Freeware fehlt

Weiterführende Informationen zum Thema Akruto Sync können Sie direkt beim Hersteller unter akruto.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Software für den Mac

Macwelt 6/2015 - Full Contact bietet eine kostenlose Einstiegsversion, die auf 5000 Kontakte beschränkt ist, mehr kostet 10 US-Dollar im Monat. Der Dienst Pushbullet verschickt plattformübergreifend Daten, Fotos, Texte und URLs. Als Transportmittel nutzt das Tool den Nachrichtendienst von iOS und Android, zusätzlich muss die kostenlose Pushbullet-App auf jedem Gerät installiert sein - dann funktioniert auch der Datentausch mit Freunden. …weiterlesen

Die besten Tools

iPhoneWelt 3/2015 - Liegt das Video allerdings in einem Format wie WMV oder AVCHD vor, ist das recht teure Tool machtlos, und man muss doch wieder zu einer Software wie Handbrake greifen. Als Spotlight-Ergänzung ist die Produktivitäts-App Alfred auf dem Mac sehr beliebt. Per Tastenbefehl ermöglicht sie die Steuerung eines Rechners. Über eine Eingabeleiste startet man Suchanfragen, öffnet Webseiten oder Aktionen. Mit der neuen App Alfred Remote ist jetzt die erste iOS-Companion-App für Alfred verfügbar. …weiterlesen

Support weltweit

IT-Administrator 1/2015 - Ebenso können mehrere Techniker auf ein und denselben Rechner zugreifen, um Probleme gemeinsam zu lösen. In der "Netop On Demand"-Variante bietet der Hersteller eine internetbasierte, vorübergehende Fernwartung beaufsichtigter Geräte, wie etwa Desktop- und Laptop-Computer, auf denen die Grundkomponenten von Netop Remote Control noch nicht installiert sind. …weiterlesen

Netzwerke überwachen und verwalten

com! professional 9/2014 - Der Manager Der SNMP-Manager übernimmt die zentrale Verwaltung in einem SNMP-basierten Network Management System. Der Manager läuft dabei meist als Anwendung auf einem Host, zum Beispiel in Form eines installierten Netzwerk-Management-Tools. Zugriffsberechtigt ist in der Regel der zuständige Netzwerkadministrator. Die Hauptaufgabe des Managers besteht darin, alle SNMP-Ressourcen im Netzwerk zu verwalten und zu überwachen. …weiterlesen

Windows am Mac nutzen

Macwelt 1/2014 - Vmware Fusion 6 dagegen macht im Vergleich zum Vorjahr einen größeren Performance-Sprung als die Konkurrenz und ist auch spürbar schneller als sein Vorgänger Fusion 5. Wie bei Parallels hat sich aber mit Ausnahme der verbesserten Performance nicht viel am Funktionsumfang der Virtualisierungslösung getan. …weiterlesen

Den PC mit TeamViewer fernsteuern

PC NEWS Nr. 6 (Oktober/November 2012) - 2Wollen Sie zuvor wissen, wie lange die Verbindung bereits besteht? Dann rufen Sie den Menüpunkt Extras > Verbindungsinformationen auf. 9. Verschiedene Vergrößerungsstufen 1Der TeamViewer kann den Bildschirminhalt des ferngesteuerten PCs in verschiedenen Vergrößerungsstufen darstellen. Sie legen die gewünschte Stufe mit dem Menüpunkt Ansicht > Skalieren fest. 2Voreingestellt ist die Darstellungsoption Skaliert. …weiterlesen

Scrawl

MAC easy 3/2012 (April/Mai) - Das Programm wird über die Menüleiste aufgerufen wird und eignet sich für kleine Textschnippsel ohne Formatierungen. Die "Pixel Perfect UI", von welcher der Entwickler schwärmt, ist ein einfaches abgerundetes Fenster mit etwas Transparenz. Eine Suchfunktion existiert zwar, aber wer tatsächlich so viele Notizen ablegt, dass diese notwendig sein sollte, sollte zu einem Notizzettelprogramm greifen, welches bessere Verwaltungsmöglichkeiten bietet. …weiterlesen

Computerbild Spiele-Soforthilfe

Computer Bild Spiele 12/2009 - n Ein Sitzungscode, Passwort sowie eine Teilnehmersperre schützen vor ungebetenen Gästen. n Jede Aktion des Helfers erfordert Ihre Zustimmung. n Der Hilfesuchende kann jederzeit die Fernsteuerung mit der Taste k abbrechen. SOFTWARE AUF HEFT-DVD Die neue COMPUTERBILD SPIELE-Soforthilfe gibt’s exklusiv auf der Silber-DVD in der Rubrik Pro- gramme. Dort auf Moderator-Version oder Teilnehmer-Version kli- cken und den weiteren Schritten rechts folgen. …weiterlesen

Fensterwechsel

MAC easy 6/2010 - Natürlich hat Mac OS X ein paar Bordmittel zum Fensterwechsel: Zum einen Exposé und zum anderen [alt] + [tab]. Doch diese Tastenkombination wechselt nur zwischen Anwendungen, nicht zwischen einzelnen Fenstern. Bei Witch findet jedes Fenster seinen Platz, es lässt sich also gezielt ein Fenster einer bestimmten Anwendung nach oben holen – sinnvoll beispielsweise, wenn zehn Finder-Fenster offen sind. …weiterlesen

Ideenverwaltung

MAC LIFE 5/2010 - Der eingebaute Editor besitzt dieselben Fähigkeiten wie TextEdit, mit allen Vorteilen und Einschränkungen. Man kann also mit Formatierungen und Tabellen arbeiten, soweit das sinnvoll ist. Eine oder mehrere Seiten lassen sich im RTF- oder Text-Format exportieren. Umgekehrt lassen sich viele verschiedene Dateitypen importieren, wirklich gut umgehen kann SlipBox aber nur mit Textdateien. Wer fleißig Stichwörter verteilt und einen minimalistischen Ansatz bevorzugt, wird von SlipBox nicht enttäuscht. …weiterlesen

TV auf dem iPhone

iPhone & more 2/2010 - Der Rechner muss über eine feste IP-Adresse im Internet erreichbar sein. Dies kann durch die Verwendung eines Netzwerkdienstes (dynamischer Domain-Name-System-Eintrag) erreicht werden. Einige Apps setzen für den Fernzugriff auf die Mediathek weiter einen Router mit Unterstützung für UPnP- oder NAT-PMP-Protokolle voraus. Alternativ muss im Router eine Weiterleitung bestimmter Schnittstellen (port-forwarding) eingerichtet werden. …weiterlesen

Es funkt im Netz

AUDIO 7/2005 - Unter Windows ist der „Quintessential Player“ das Programm der Wahl. AUDIO zeigt Ihnen, wie’s geht. Unter „Plug-Ins – MP3-Plug-In – Configuration – Stream saving – enable stream saving Tool“ können Sie den Mitschnitt ein- oder ausschalten und eine Festplatte und/oder einen Ordner festlegen, wo die Musik gespeichert werden soll. Wenn Sie noch im selben Dialog „Auto-show save tool when saving streams“ anklicken, erscheint eine Start-/Stop-Taste für die Aufnahme. …weiterlesen

Analytischer Daten-Turbo

Business & IT 1/2013 - Die Verfügbarkeit von Schnittstellen zu sozialen Netzwerken, Hadoop und anderen Big-Data-Datenquellen sollte hier beispielsweise betrachtet werden. Auch die Modellierungswerkzeuge für den Aufbau der Datenstrukturen innerhalb des In-Memory-Tools unterscheiden sich deutlich. QlikView beispielsweise ermittelt Assoziationen zwischen verschiedenen Datentabellen automatisch und macht - zumindest theoretisch - eine explizite Modellierung überflüssig. …weiterlesen

Finder im Griff

MyMac 6/2010 - Daraufhin erscheint am unteren Bildschirmrand eine Leiste, über die Widgets per Mausklick gestartet werden können. Um ein Widget zu beenden, klicken Sie in das Schließfeld an seinem Fenster. Das sollten Sie bei allen nicht benötig ten Tools tun. Mit der Taste „Widgets verwalten“ starten Sie den Widget-Manager, in dem man wählt, welche Widgets in der Leiste des Dashboards zum Start angeboten werden. Im normalen Betrieb drücken Sie die Wahltaste, damit das Schließfeld erscheint. …weiterlesen

Datenrettung bei PC-Totalausfall

PCgo 12/2011 - SystemRescueCD ist eine Notfall-CD zum Starten, ähnlich der hier beschriebenen Rescue CD, mit verschiedenen Tools zur Datenrettung und Systemreparatur. Das Rescue Kit für den Notfall Wenn das Betriebssystem gar nicht mehr startet und auch der abgesicherte Modus nicht hilft, muss der Computer noch nicht kaputt sein. …weiterlesen

Big-Data-Pack der PC-Welt

PC-WELT 5/2014 - Nach dem Start des Tools klicken Sie auf "Neu", um eine Laufwerks-Datenbank anzulegen. Sie können entweder eine Datenbank für alle Ihre Medien verwenden oder diese in mehreren Datenbanken thematisch gruppieren. Als Nächstes klicken Sie in der Symbolleiste auf "Katalogisieren", wählen in dem Dialogfeld über den Button "..." ein Laufwerk aus, vergeben über "Datenträgername" eine eindeutige Bezeichnung und betätigen den Button "Katalogisieren". …weiterlesen

Das Boot Camp zieht weiter

Macwelt 12/2012 - Das funktioniert meistens, doch eine einzige Datei kann die Verschiebung blockieren - zum Beispiel wenn ein anderer Kopierprozess die Datei sperrt, so dass das Festplatten-Dienstprogramm die Grenze der Partitionen nicht verschieben kann. Tritt dieser Fall ein, sollten die Software von Apple (Boot Camp Assistent oder Festplatten-Dienstprogramm) und das Zusatzprogramm von Twocanoes den ursprünglichen Zustand wieder herstellen. Doch genau das scheitert im Test. …weiterlesen

Tipps & Tricks - Internet / E-Mail

PC-WELT 12/2012 - Nun ist Ihr Konto verifiziert. Sie können im nächsten Fenster Ihren Namen eingeben und über "Add Photo" auch ein Profilbild zuweisen. Danach klicken Sie auf "Weiter", und jetzt müssten Sie Whatsapp nutzen können. Klappt es noch nicht, müssen Sie den Bluestacks App Player noch mit Ihrem Google-Konto verknüpfen. Dazu klicken Sie auf das Schraubendreher-/Schlüssel-Symbol unten rechts, anschließend auf "Konten verwalten Konto hinzufügen Google" und melden sich mit Ihrem Google-Konto an. …weiterlesen

Neue Microsoft Tools

com! professional 12/2011 - Formeln lassen sich per Maus oder Zeichenstift eingeben. Ein Gleichungen-Assistent (Bild A), Formel-Tools und ein Dreieck-Assistent runden das Paket ab. Insbesondere für Schüler mit den Fächern Mathematik und Naturwissenschaften ist Mathematics von großem Nutzen. Kamera-Codec-Paket 16.0 Hochwertige Digitalkameras beherrschen das RAW-Format. Das heißt: Die Kamera verändert die Bilddaten nicht, sondern speichert sie unkomprimiert und verlustfrei im Rohdatenformat ab. …weiterlesen