Aiptek P70 0 Tests

(Tablet)
  • keine Tests
0 Meinungen
Erste Meinung verfassen
Produktdaten:
Displaygröße: 7"
Arbeitsspeicher: 1 GB
Betriebssystem: Android
Akkukapazität: 4000 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Es liegt leider noch kein Test vor. Wenn Sie sich hier eintragen, informieren wir Sie, sobald ein Test erscheint.

Einschätzung unserer Autoren

P70

Den Beamer einfach ins Tablet integriert

Die Idee ist nicht gerade neu. Mikroprojektoren haben wir schon des öfteren in Handys aus dem asiatischen Raum bestaunen dürfen. Für die schnelle Projektion einer geschäftlichen Grafik oder des jüngsten Urlaubsfotos ist das auch ein nettes Gimmick, doch die Klobigkeit und das Gewicht solcher Geräte haben bislang einen durchschlagenden Erfolg verhindert. Bei einem Tablet mag das anders aussehen, hat sich nun Aitek bei seinem P70 gedacht. Denn Tablets bieten naturgemäß mehr Platz und so findet der Beamer hier Platz in einem zehn Millimeter flachen Gehäuse.

Nicht ganz so klobig wie sonstige Beamer-Lösungen

Sicherlich, das ist noch immer für heutige Verhältnisse keine optische Schönheit, aber in jedem Fall besser als bei den teils 15 bis 20 Millimeter dicken Smartphones dieser Art. Darüber hinaus soll die Bildqualität des Beamers besser ausfallen. So ist die Rede von immerhin 50 Lumen. Bislang musste man eher mit 20 bis 30 Lumen auskommen. Das Bild ist also deutlich heller, die maximale Diagonale von 120 Zoll sollte so in abgedunkelten Räumen auch tatsächlich realisierbar sein. Bei Helligkeit wird das Ganze natürlich deutlich kleiner ausfallen. Und eines stört nach wie vor: Mit lediglich 854 x 480 Pixeln fällt die Auflösung weiterhin sehr grob aus.

Davon abgesehen technisch eher mäßig attraktiv

Auch sonst ist das P70 nicht gerade ein Technikwunder. Im Inneren arbeitet ein älterer Quad-Core mit 1,6 GHz Taktrate, der nur von 1 Gigabyte Arbeitsspeicher unterstützt wird. Das ist die dezidierte Einsteigerklasse. Auch die Wiedergabe von Inhalten auf dem 7 Zoll großen und nur 1.024 x 600 Pixel auflösenden Display dürfte nicht vom Hocker hauen. Ferner gibt es zwei kameras mit 5 und 2 Megapixeln Auflösung, Bluetooth und 16 Gigabyte Medienspeicher, die per microSD-Karte erweitert werden dürfen.

Für das Geleistete einfach viel zu teuer

Kurz: Das gesamte Tablet bietet Technik im Wert von etwa 100 bis 150 Euro, es soll aber für 369 Euro an den Kunden gebracht werden. Und das auch noch mit veraltetem Android 4.4 KitKat. Wer also nicht unbedingt auf den verbauten Beamer heiß ist, sollte definitiv woanders zugreifen. Das Aiptek P70 ist technisch betrachtet eher Altplastik...

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Aiptek P70

Display
Displaygröße 7"
Speicher
Arbeitsspeicher 1 GB
Speicherkapazität 16 GB
Erweiterbarer Speicher vorhanden
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Akku
Akkukapazität 4000 mAh
Verbindungen
Bluetooth vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Aiptek P70 können Sie direkt beim Hersteller unter aiptek.de finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Samsung Google Nexus 10Asus MeMO Pad FHD10Lenovo / IBM Tab 2 A7-10Medion LifeTab P8312LG G Pad 2 8.0Jolla TabletLG G Pad II 10.1Pearl Touchlet X13.OctaAlcatel One Touch Pixi 3 (7")Alcatel One Touch Pop 8s