F88700VI1P Produktbild

ohne Endnote

0  Tests

0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
  • Bau­form Vollin­te­grier­bar
  • Breite 59,6 cm
  • Laut­stärke 43 dB
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Redaktion

Ein Satel­lit kreist mit

Normale Geschirrspüler haben ein grundlegendes Konstruktionsproblem, das gar nicht so einfach zu lösen ist: Es handelt sich nämlich um eckige Haushaltsgeräte, deren Sprüharm jedoch in einer Kreisbewegung umherwirbelt. Die Folge ist eine sehr unausgewogene Verteilung des Spülwassers. In einem kreisförmigen Zentrum der Maschine wird in der Regel alles zuverlässig eingeweicht, doch zu den Kanten hin und insbesondere in den Ecken nimmt die Reinigungsleistung spürbar ab. Spätestens bei voll beladenen Spülgängen kann das ärgerliche Folgen haben.

Eine doppelte Rotation sorgt für bessere Abdeckung

Die Lösung, die sich das Unternehmen AEG ersonnen hat, sieht auf den ersten Blick gewöhnungsbedürftig aus, ist aber wirklich clever: Es gibt einen sogenannten Satellitensprüharm. Dieser befindet sich am Ende des Hauptsprüharms und erzeugt somit eine doppelte Rotationsbewegung, bei der sich der Sprühwinkel ständig ändert. Das Wasser gelangt dadurch angeblich selbst bei einem voll beladenen Gerät in jede Ecke – entsprechend soll die Reinigungskraft steigen.

Erhöhter Verbrauch, aber auch viel mehr Zuladung

Dadurch wird allerdings etwas mehr Wasser verbraucht, als sonst mittlerweile üblich. Bewegen sich gute Geräte bei 7 bis 8 Litern je Spülgang und mittelmäßige bei 10 Litern, benötigt der F88700VI1P sogar 11 Liter. Doch dieser Mehrverbrauch hält sich noch in Grenzen und fällt finanziell kaum ins Gewicht. Wenn man dafür auf der anderen Seite wirklich sauberes Geschirr hat, wird man damit sicherlich leben können. Darüber hinaus sollte man im Hinterkopf behalten, dass das Gerät satte 15 Maßgedecke aufnimmt und nicht nur 13 bis 14 wie der Rest der Geräte am Markt.

Angenehm leises Gerät mit guter Ausstattung

Entsprechend muss man auch die restlichen Daten des AEG F88700VI1P lesen. Mit 0,96 kWh im Energiesparprogramm bewegt er sich in der normalen Energieeffizienzklasse A++, bei dieser Zuladung aber ist das völlig akzeptabel. Auch das Arbeitsgeräusch ist mit 43 dB(A) angenehm leise, im normalen Alltag sollte man es gar nicht wahrnehmen. Mit dem Nachtprogramm schafft man es sogar auf 41 dB(A), was kaum noch von einem leisen Gespräch in Zimmerlautstärke zu unterscheiden ist. Zudem gibt es eine sehr umfangreiche Ausstattung. So projiziert der Einbau-Geschirrspüler nicht nur die Restzeit auf den Küchenfußboden, sondern er wartet auch mit einer Besteckschublade, SoftGrip-Weinglashaltern und einer automatischen Abschaltung nach Programmende auf. Da vermisst man eigentlich keinen Luxus.

von Janko

Redaktionsleiter – bei Testberichte.de seit 2007.

Passende Bestenlisten: Geschirrspüler

Datenblatt zu AEG F88700VI1P

Bauart
Bauform Vollintegrierbar
Verbrauch
Energieeffizienzklasse (alt) A++
Leistung
Lautstärke 43 dB
Programme & zuschaltbare Optionen
Programmverkürzung / Expresstaste vorhanden
Ausstattung & Bedienkomfort
Ausstattung
Beladungserkennung vorhanden
Innenraumgestaltung
Besteckschublade vorhanden
Weiterer Bedienkomfort
Startzeitvorwahl vorhanden
TimeLight vorhanden
Maße
Breite 59,6 cm
Weitere Daten
Zeitvorwahl Startzeit

Weitere Produkte und Tests

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf