• Gut 1,9
  • 3 Tests
  • 41 Meinungen
Gut (1,8)
3 Tests
Gut (2,1)
41 Meinungen
USB-​Typ: USB 3.0
Spei­cher­ka­pa­zi­tät: 32 GB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von iKlips

  • iKlips (32 GB) iKlips (32 GB)

Adam Elements iKlips im Test der Fachmagazine

  • ohne Endnote

    6 Produkte im Test | Getestet wurde: iKlips (32 GB)

    Verarbeitung: „sehr gut“;
    Geschwindigkeit USB: „gut“;
    Geschwindigkeit Lightning: „zufriedenstellend“;
    App Funktion: „zufriedenstellend“;
    App Bedienung: „schlecht“.

    • Erschienen: Dezember 2015
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: iKlips (32 GB)

    • Erschienen: November 2015
    • Details zum Test

    8,1 von 10 Punkten

Kundenmeinungen (41) zu Adam Elements iKlips

3,9 Sterne

41 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
23 (56%)
4 Sterne
6 (15%)
3 Sterne
4 (10%)
2 Sterne
4 (10%)
1 Stern
5 (12%)

3,9 Sterne

41 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Datenblatt zu Adam Elements iKlips

USB-Typ USB 3.0
Schreibgeschwindigkeit 70 MB/s
Lesegeschwindigkeit 140 MB/s

Weiterführende Informationen zum Thema Adam Elements iKlips können Sie direkt beim Hersteller unter adamelements.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Die Harten für den Garten

SFT-Magazin 3/2016 - Auch die übrige Ausstattung ist auf Abenteuer ausgelegt: So kann man beispielsweise sein Smartphone mithilfe eines eingebauten 2.850-mAh-Akkus per USB-Kabel aufladen oder sich mit einer in den Speaker integrierten 3-fach-LED-Taschenlampe im Dunklen orientieren. Um eine Verbindung mit dem Smartphone herzustellen, verwenden Sie entweder die Bluetooth-Kopplung oder den 3,5mm-Klinkenstecker-Anschluss. …weiterlesen

Der perfekte Virenjäger-Stick

PC-WELT 11/2015 - Web Live-CD, Eset Sysrescue Live, Kaspersky Rescue Disk 10 und VBA32 Rescue. Klassische Antivirenprogramme, wie sie das Tool Sardu auf Ihren USB-Stick zaubert, sind der einfachste Weg zu Virensuche. Sollten die Antivirenprogramme aber nichts finden und Sie dennoch von einem Schädlingsbefall ausgehen, brauchen Sie weitere Tools. …weiterlesen

33 USB-3.0-Sticks im Vergleich

PC-WELT 6/2015 - Selbst Netzwerkspeichergeräte haben heutzutage immer auch einen oder mehrere USB-Anschlüsse. Mit den so genannten OTG-Sticks (On the Go), die einen zusätzlichen Micro-USB-Anschluss besitzen, ist sogar der Datenaustausch mit einem Smartphone oder Tablet möglich. Zudem können Sie mit OTG-Modellen auch flexibel und kostengünstig den internen Speicher von Android-Geräten erweitern. …weiterlesen

Couchsurfer

connect android 2/2013 - Genuss pur. Das suggeriert zumindest die weiche Cover-Flow-Optik des Launchers, über den man sowohl auf Musik und Videos - auch aus dem Heimnetz -, als auch auf Einstellungen und Apps zugreifen kann. Wem die Wohnzimmer-Atmosphäre nicht gefällt, der kann alternativ eine einfachere Oberfläche verwenden, die gleichfalls aufgeräumt und mit praktischen Schaltflächen daherkommt. …weiterlesen

Nicht zimperlich

SURVIVAL MAGAZIN 2/2013 - KUGELSICHER iDisk Bullet Proof Ein Klassiker unter den robusten USB-Sticks mit guter Verarbeitungsqualität ist der Pretec iDisk Bullet Proof. Sein kompaktes Gehäuse besteht aus einer widerstandsfähigen Kupferlegierung. Damit sichert er wichtige Daten erfolgreich gegen Wasser, Hitze und heftige Stöße ab. Lediglich die aufgeprägten Totem-Applikationen zeigten bei unserem Testexemplar nach längerer Zeit einige Abnutzungsspuren am Schlüsselbund. …weiterlesen

Dockkabel mal anders

MAC LIFE 3/2012 - Auch an eine Dropbox-Anbindung hat man gedacht. Praktisch ist, dass Daten direkt vom Stick betrachtet werden können, sie müssen nicht auf das iOS-Gerät kopiert werden. Die Universal-App funktioniert ab iOS 3.2, reagierte im Test aber bisweilen instabil. …weiterlesen

Datenspeicher für mobile Macs

Macwelt 7/2010 - Wir haben aber trotzdem alle Laufwerke dem Starttest unterworfen. Dazu richten wir alle Speichermedien mit einer GUID-Partitionstabelle i m Fe s t p l a t te n - D i e n s t p r o gramm ein und übertragen entweder den Inhalt der Festplatte eines Macbook Air mit Carbon Copy Cloner auf die externe Festplatte, oder installieren bei den USB-Sticks ein abgespecktes Mac-OS X Snow Leopard. …weiterlesen