• Gut 2,0
  • 2 Tests
  • 46 Meinungen
Gut (1,8)
2 Tests
Gut (2,2)
46 Meinungen
Displaygröße: 11,6"
Displayauflösung: 1920 x 1080 (16:9 / Full-​HD)
Prozessor-Modell: Intel Pen­tium N4200
Arbeitsspeicher (RAM): 4096 MB
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Spin 1 SP111-32N

  • Spin 1 SP111-32N (NX.GRMEV.001) Spin 1 SP111-32N (NX.GRMEV.001)

Acer Spin 1 SP111-32N im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    „gut“ (1,9)

    Getestet wurde: Spin 1 SP111-32N (NX.GRMEV.001)

    Pro: ordentliche Verarbeitung; hervorragendes Display (v.a. Helligkeit, Kontrast); angenehme Handhabung (u.a. Tippgefühl; optionale Stifteingabe); passives Kühlsystem, geringe Hitzeentwicklung.
    Contra: schwache Leistung; kleiner Flashspeicher. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Februar 2019
    • Details zum Test

    83,3%

    Getestet wurde: Spin 1 SP111-32N (NX.GRMEV.001)

    Pro: Digitizer wird mitgeliefert; leiser Betrieb dank passiver Kühlung.
    Contra: nur durchschnittliche Leistung. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer Aspire 3 A315-42-R8PY Ryzen™ 5 3500U 8 GB RAM AMD Radeon™ Vega 8 Mobile,...

Kundenmeinungen (46) zu Acer Spin 1 SP111-32N

3,8 Sterne

46 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
22 (48%)
4 Sterne
8 (17%)
3 Sterne
8 (17%)
2 Sterne
2 (4%)
1 Stern
6 (13%)

3,8 Sterne

46 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Spin 1 SP111-32N

Ele­gan­tes und güns­ti­ges Con­ver­ti­ble

Stärken

  1. leuchtstarkes und scharfes Display
  2. gute Akkulaufzeiten
  3. stabiles Gehäuse und robustes Scharnier
  4. Bedienstift im Lieferumfang

Schwächen

  1. etwas groß für ein Convertible
  2. geringe Systemleistung

Das Spin 1 zählt mit seinem 15-Zoll-Display zu den größten Tablet-Notebook-Hybriden. Im Notebook-Betrieb haben Sie somit keine Einschränkungen beim Bedienkomfort, aber dafür wird es im Tabletmodus schnell unhandlich. Immerhin ist das Gewicht mit 1,2 kg noch ziemlich gering. Das vergleichsweise günstige Gerät wird von Einsteiger-Prozessoren von Intel befeuert und ist somit eher was für Alltagsaufgaben als für kreative Tätigkeiten oder Games. Im Lieferumfang befindet sich ein Bedienstift, der im Tabletmodus handschriftliche Notizen oder einfach nur eine präzise Bedienung ermöglicht. Das Gehäuse macht für ein Convertible dieser Preisklasse einen sehr hochwertigen Eindruck. Die Akkulaufzeit profitiert von der wenig stromhungrigen Hardware.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Spin 1 SP111-32N

Subwoofer fehlt
Notebook-Typ
Einsatzbereich
Business-Notebook fehlt
Gaming-Notebook fehlt
Multimedia-Notebook fehlt
Office-Notebook vorhanden
Outdoor-Notebook fehlt
2-in-1-Geräte
Convertible vorhanden
Convertible-Typ Umklapptastatur
Bauform
Subnotebook fehlt
Ultrabook fehlt
Netbook vorhanden
Display
Displaygröße 11,6"
Displaytyp
  • Spiegelnd
  • Touchscreen
Paneltyp IPSinfo
Displayauflösung 1920 x 1080 (16:9 / Full-HD)
Nvidia G-Sync fehlt
AMD FreeSync fehlt
Hardwarekomponenten
Speicher
SSD fehlt
Konnektivität
Anschlüsse 1x USB-A 3.0, 1x USB-A 2.0, 1x HDMI, Audio In/Out
LAN fehlt
WLAN vorhanden
Bluetooth vorhanden
Ausstattung
Betriebssystem Windows 10
Webcam vorhanden
Ziffernblock fehlt
Tastaturbeleuchtung fehlt
Fingerabdrucksensor fehlt
Kensington-Schloss fehlt
Kartenleser vorhanden
Dockingstation-Anschluss fehlt
Optisches Laufwerk Kein optisches Laufwerk
Dockingstation im Lieferumfang fehlt
Abmessungen & Gewicht
Breite 29 cm
Tiefe 20 cm
Höhe 1,41 cm
Gewicht 1250 g

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Spin 1 SP111-32N können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

So lebt Ihre Hardware länger

PC-WELT 11/2013 - Der Bildschirm eines Smartphones ist besonders anfällig für Kratzer. Viele Hersteller setzen daher auf Gorilla-Glas, das den empfindlichen Touchscreen und die Scheibe vor nervigen Kratzern schützt. Die solide Verarbeitung steht bei Notebook und Smartphone aber meist im Widerspruch zum ersten Punkt auf Seite 67: iPhone, iPad und HTC One lassen sich nur sehr aufwendig auseinandernehmen und reparieren. …weiterlesen