• Gut 1,8
  • 3 Tests
  • 21 Meinungen
Gut (1,8)
3 Tests
ohne Note
21 Meinungen
Gaming: Ja
Dis­play­größe: 35"
Dis­pla­yauf­lö­sung: 3440 x 1440 (21:9)
Panel­tech­no­lo­gie: VA
Gra­fik­schnitt­stel­len: 1x HDMI 2.0, 1x Dis­play­Port 1.4
Höhen­ver­stell­bar: Ja
Mehr Daten zum Produkt

Acer Predator X35 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: sehr hohe Bildschirmhelligkeit und viel Kontrast; Spitzendisplay im Großformat; Unterstützung von HDR.
    Schwächen: mehr Schnittstellen wären schön gewesen; exorbitant teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen:
    • Details zum Test

    „gut“ (2,31)

    Preis/Leistung: „sehr teuer“

    Stärken: exzellente Leistung in Spielen; riesiger Bildschirm im Kinoformat; sehr hohe Bildfrequenz (200 Hz); leicht zu handhaben.
    Schwächen: sehr hoher Preis; mäßige Energieeffizienz. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: Januar 2020
    • Details zum Test

    „sehr gut“ (1,5)

    Stärken: erstklassige Darstellungsqualität; rundum gut ausgestattet; vergleichsweise energieeffizient.
    Schwächen: sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Acer Predator X35

  • Acer Predator X (Predator X35) 89 cm (35 Zoll) Quantum Dot Curved Monitor (HDMI,
  • Acer Predator X (Predator X35) 89 cm (35 Zoll) Quantum Dot Curved Monitor (HDMI,
  • Acer Predator X (Predator X35) 89 cm (35 Zoll) Quantum Dot Curved Monitor (HDMI,
  • Acer Predator X35 Curved-Gaming-Monitor (3440 x 1440 Pixel, UWQHD,
  • ACER Predator X35P 88,9 cm 35' TFT
  • acer Predator X35P Monitor 88,9 cm (35,0 Zoll)
  • Acer Predator X35 - 89 cm (35 Zoll), Curved, UWQHD, 200Hz, NVIDIA G-Sync,
  • Acer Predator X35 (35", 3440 x 1440 Pixels)
  • Acer Predator X35 (35", UW QHD)
  • Acer Predator X35 LCD-Monitor 88.9 cm (35.0 Zoll) EEK D (A+++ -
  • Acer Predator X35 bmiphzx Quantum Dot Monitor 89cm 35 Zoll UWQHD 3440x1440 200Hz

Kundenmeinungen (21) zu Acer Predator X35

4,1 Sterne

21 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
13 (62%)
4 Sterne
3 (14%)
3 Sterne
3 (14%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
3 (14%)

4,1 Sterne

21 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Predator X35

Sehr viel leis­tungs­stär­ker geht es kaum – teu­rer jedoch ebenso kaum

Stärken
  1. knackscharfes 35-Zoll-Panel im 21:9-Format
  2. Curved Panel mit rückseitiger Beleuchtung
  3. extreme Spieleleistung
  4. sehr intensives DisplayHDR 1000
Schwächen
  1. horrender Preis

Enthusiasten und Profispieler aufgepasst: Acer hat mit dem Predator X35 ein neues Premium-Modell auf den Markt gebracht, das in Sachen Ausstattung derart üppig bestückt ist, dass der Gaming-Monitor keine Wünsche offen lässt. Das VA-Panel ist flott genug für jede Art von Anwendung und aufgrund der 200-Hz-Unterstützung sind selbst schnellste Bewegungen absolut scharf und flüssig, sofern Ihr System stark genug ist, um konstant 200 Frames pro Sekunde darzustellen. Sollte die Bildrate fluktuierend, hilft G-Sync dabei, den Takt des Monitors an den Ihrer Grafikkarte anzupassen, um dadurch entstehende, störende Bildfehler zu minimieren. Das riesige 35-Zoll-Panel kommt um Ultrawide-Format (21:9) und löst dank gestreckter QHD-Auflösung stets scharf auf. Erfreulich: Die Leuchtkraft des VA-Panels ist mit 600 Candela bereits standardmäßig sehr hoch – kurzzeitig kann das Quantum-Dot-Display die Leuchtkraft auf bis zu 1.000 Candela anheben, was im Zusammenspiel mit der gegebenen HDR-Unterstützung eine enorme große Wirkung auf die wiedergegebene Farbdynamik hat – das ist echtes HDR, so wie es sein muss! Auf der Rückseite befindet sich eine RGB-Beleuchtung, die ähnlich der eines Fernsehers die dahinterliegende Wand beleuchtet und so für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgt. Der Predator X35 ist ein Gaming-Bolide sondergleichen, der mit rund 2.500 Euro Neupreis allerdings auch unbeschreiblich teuer ist.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Predator X35

Einsatzbereich
Office fehlt
Medienbearbeitung fehlt
Gaming vorhanden
Allround fehlt
Displayeigenschaften
TFT-Monitor vorhanden
Displaygröße 35"
Displayauflösung 3440 x 1440 (21:9)
Pixeldichte des Displays 107 ppi
Displayhelligkeit 600 cd/m²
Kontrastverhältnis 2500:1
Bildseitenverhältnis 21:9
Bildschirmoberfläche Matt
Paneltechnologie VAinfo
Touchscreen fehlt
Ultrawide-Monitor vorhanden
Curved vorhanden
Nvidia G-Sync vorhanden
AMD FreeSync fehlt
HDR-Unterstützung vorhanden
LED-Backlight vorhanden
HDR-Typ DisplayHDR 1000
Blaulichtfilter vorhanden
Leistung
Reaktionsgeschwindigkeit (Grau-zu-Grau) 4 ms
Optimale Bildwiederholrate 200 Hz
Stromverbrauch im Betrieb 77,2 W
Ausstattung
Lautsprecher vorhanden
Webcam fehlt
Grafikanschlüsse
HDMI vorhanden
Anzahl HDMI 1
DisplayPort vorhanden
Anzahl DisplayPort 1
DVI fehlt
Anzahl DVI 0
VGA fehlt
Anzahl VGA 0
Thunderbolt fehlt
Anzahl Thunderbolt 0
USB-C fehlt
Anzahl USB-C 0
Grafikschnittstellen 1x HDMI 2.0, 1x DisplayPort 1.4
Weitere Anschlüsse
Audio-Anschluss vorhanden
USB-Hub vorhanden
Anzahl USB-Anschlüsse 3
Ergonomie & Abmessungen
Neigbar vorhanden
Schwenkbar vorhanden
Pivot-Funktion fehlt
VESA-Bohrung vorhanden
Höhenverstellbar vorhanden
Höhenverstellbereich 13 cm
Abmessungen mit Standfuß
Breite 83,29 cm
Tiefe 30,9 cm
Höhe 45,05 cm
Gewicht 13,39 kg
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: UM.CX0EE.005

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Predator X35 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Acer Predator XB3 XB273KGPbmiipprzxAOC CU34G2X/BKLG UltraGear 38GL950G-BLenovo L28u-30Dell E2420HSIiyama ProLite B2483HSUMSI Optix MAG271CPAsus ROG Strix XG27UQAOC CU34G2/BKBenQ EW3280U

Der neueste Test erschien am .