Befriedigend (3,0)
3 Tests
ohne Note
4 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Anschluss: Kabel­ge­bun­den
Schnitt­stel­len: USB
Typ: Gaming-​Tasta­tur
Tas­ten­tech­nik: Mecha­ni­sche Tas­ten
Mehr Daten zum Produkt

Acer Predator Aethon 500 im Test der Fachmagazine

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    3 von 5 Sternen

    Pro: stylisches Aluminiumgehäuse, das eine hohe Haltbarkeit garantiert; helle und schöne RGB-Beleuchtung; ordentliche Performance.
    Contra: kein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis; hässliche und unbequeme Handballenablage; die Schalter kann man auch in wesentlich günstigeren Tastaturen finden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: April 2019
    • Details zum Test

    ohne Endnote

    Pro: Aluminiumgehäuse; spezielle Makro- und Multimediatasten.
    Contra: zu teuer; die mitgelieferte Software ist schwer zu finden. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

    • Erschienen: November 2018
    • Details zum Test

    6 von 10 Punkten

    Preis/Leistung: 4 von 10 Punkten

    Pro: gute Verarbeitung; Makro-Funktionen; gelungene Schalter; anpassbare Spiel-Modi.
    Contra: aufgrund der Größe nicht für kleine Arbeitsflächen geeignet; sehr teuer. - Zusammengefasst durch unsere Redaktion.

zu Acer Predator Aethon 500

  • Predator Aethon 500 Gaming Keyboard (QWERTZ-Tastatur, UV-beschichtete ABS-
  • Acer Predator Aethon 500 Gaming Keyboard NP.KBD1A.01Q USB mehrfarbig beleuc...

Kundenmeinungen (4) zu Acer Predator Aethon 500

4,2 Sterne

4 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
2 (50%)
4 Sterne
1 (25%)
3 Sterne
1 (25%)
2 Sterne
0 (0%)
1 Stern
0 (0%)

4,2 Sterne

4 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Predator Aethon 500

Der Preis dürfte etwas zu hoch aus­fal­len

Stärken
  1. 5 spezielle Makrotasten in 5 Profilen
  2. hervorgehobene WASD-Zone
  3. RGB-Beleuchtung für jede einzelne Taste
Schwächen
  1. Kailh Blue Switches gelten als weniger hochwertig
  2. WASD-Tasten nicht austauschbar gegen Standardtasten
  3. recht teuer für diesen Tastentyp

Während viele Gaming-Tastaturen nur eine halbherzige RGB-Beleuchtung in Form von einzelnen, identisch ausgeleuchteten Zonen bieten, können Sie bei der Predator Aethon 500 jeder Taste eigene Farben zuweisen. Dabei ist es möglich, die gewählten Farben mit neun voreingestellten Leuchteffekten erstrahlen zu lassen oder gleich ganz eigene zu erstellen. Im Game selbst wiederum helfen Ihnen fünf einzelne Makrotasten, ganze Tastendruckabfolgen auf nur einen Druck hin auszulösen. Hierbei können Sie insgesamt fünf Profile speichern, so dass in fünf Spielumgebungen jeweils verschiedene Makros zur Verfügung stehen. Als mechanische Tastatur bietet die 500 präzise Anschläge mit gutem Tastenhub, die Kailh Blue Switches darunter gelten aber nicht als ganz so zackig im Anschlag und langlebig wie Cherry Switches.

Aus unserem Magazin:

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Predator Aethon 500

Anschluss Kabelgebunden
Schnittstellen USB
Features
  • Tastenbeleuchtung
  • Ziffernblock
  • Mediensteuerung
  • Makrotasten
  • Handballenauflage
Typ Gaming-Tastatur
Tastentechnik Mechanische Tasten
Schaltertyp Kailh Blue
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: NP.KBD1A.01Q

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Predator Aethon 500 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Schreibtisch-Mechaniker

SFT-Magazin 5/2016 - Dies sorgt für eine bessere Ausleuchtung. Wie bei allen Ducky-Modellen erweist sich die Programmierung von Makros und Beleuchtungs optionen jedoch als etwas knifflig. Eine Software sucht man nämlich vergebens, weshalb Ducky-Einsteiger um den Griff zum Handbuch nicht herumkommen. Kritisieren müssen wir auch die fehlende Handballenauflage, die bei einem High-End-Modell unserer Meinung nach einfach dazugehört. Auch ein USB-Hub vermissen wir im Test. …weiterlesen