Acer P1200

ohne Endnote

0  Tests

15  Meinungen

keine Tests
Testalarm
ohne Note
Aktuelle Info wird geladen...
  • Native Auf­lö­sung XGA (1024x768)
  • Hel­lig­keit 2600 ANSI Lumen
  • Licht­quelle Lampe
  • Betriebs­ge­räusch 28 dB
  • Tech­no­lo­gie DLP
  • Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

28 Dezi­bel bei 2600 ANSI-​Lumen

Im Standardbetrieb bringt es die 180 Watt starke Lampe des Acer P1200 auf 2600 ANSI-Lumen und der Lüfter entwickelt ein Betriebsgeräusch von 28 Dezibel. Im Eco-Modus ist das Gerät mit 2080 ANSI-Lumen zwar nicht ganz so hell, dafür drei Dezibel leiser.

Außerdem erhöht sich die Lebensdauer der Lampe im Eco-Modus von 4000 auf 5000 Stunden. Die physikalische Auflösung des P1200 liegt laut Hersteller bei 1024 x 768 Pixeln (XGA), wobei der Projektor auch mit Signalen in 1080p (1920 x 1080) bis hin zu UXGA (1600 x 1200) zurecht kommt. Neben dem 4:3 Format unterstützt er demnach Bilder mit einem Seitenverhältnis von 16:9, das Kontrastverhältnis beziffert Acer mit 3700:1. Dank vertikaler Keystone- beziehungsweise Trapezkorrektur von +/- 40 Grad (manuell und automatisch) lässt sich der Beamer problemlos an der Decke montieren und wirft trotzdem unverzerrte Bilder an die Wand. Eben jene haben eine Größe von 23 Zoll bis maximal 300 Zoll. Mit an Bord ist ein Lautsprecher, der mit einer Ausgangsleistung von zwei Watt belastet wird. Verbindet man seinen Computer über VGA mit dem Beamer, dann nimmt das Gerät den Ton über einen 3,5 Millimeter-Eingang entgegen. In Sachen Anschlussfreude hält der P1200 außerdem HDMI, Composite-Video und S-Video bereit. Wer ein Komponentenkabel anschließen will, der braucht einen separat erhältlichen VGA-Adapter. Der Hersteller hat ferner einen VGA-Ausgang und eine USB-Schnittstelle verbaut. In Sachen Komfort punktet der Beamer mit einer Quick-Start-Funktion zur schnellen Inbetriebnahme – laut Acer bootet er innerhalb von 15 Sekunden – und mit einer Funktion zum automatischen Abschalten nach einer vorher festgelegten Zeitspanne ohne Signal.

Der Acer P1200 ist leuchtstark, anschlussfreudig und überzeugt nicht zuletzt mit seinem gefälligen Design. Bleibt abzuwarten, wie er in den Fachmagazinen abschneidet. Wer die WM 2010 im Großformat verfolgen will, der bekommt den DLP-Beamer zur Zeit für knapp 500 Euro.

von Jens

„Fernsehern, auch den größten, sind klare Grenzen gesetzt. Wer sich daheim wie im Kino fühlen will, greift zum Beamer.“

Angebote zu ähnlichen Produkten

  • Acer P6500 - DLP-Projektor - 3D

Kundenmeinungen (15) zu Acer P1200

3,2 Sterne

15 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
3 (20%)
4 Sterne
3 (20%)
3 Sterne
3 (20%)
2 Sterne
6 (40%)
1 Stern
0 (0%)

3,2 Sterne

15 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Passende Bestenlisten: Beamer

Datenblatt zu Acer P1200

Bild
Native Auflösung XGA (1024x768)
HD-Fähigkeit HD-Ready
Helligkeit 2600 ANSI Lumen
Bildverhältnis 4:3 / 16:9
Kontrastverhältnis 3700 :1
Technologie DLP
Lichtquelle Lampe
Lebensdauer Leuchtmittel 3000 h
Optik
Lens Shift fehlt
Keystone-Korrektur fehlt
Kurzdistanzprojektion fehlt
Ton
Lautsprecher fehlt
Features
3D-Konvertierung fehlt
3D-ready vorhanden
AirPlay fehlt
Akkubetrieb fehlt
Betriebssysteme
Android fehlt
DLNA fehlt
DVD-Player fehlt
HDR fehlt
Laser-TV fehlt
Media-Player fehlt
MHL-Unterstützung fehlt
Miracast fehlt
Webbrowser fehlt
WiDi fehlt
Allgemeines
Betriebsgeräusch 28 dB
Abmessungen / B x T x H 269 x 206 x 84
Gewicht 2500 g
Auch zu finden unter folgenden Modellnummern: EY.K1601.001

Weiterführende Informationen zum Thema Acer P1200 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten:

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf