• Befriedigend

    2,7

  • 5 Tests

156 Meinungen
Aktuelle Info wird geladen...
Produktdaten:
Dis­play­größe: 3,5"
Arbeitsspei­cher: 0,5 GB
Akku­ka­pa­zi­tät: 1500 mAh
Mehr Daten zum Produkt

Variante von Liquid Z3

  • Liquid Z3 Duo Liquid Z3 Duo

Acer Liquid Z3 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (3,2)

    Platz 1 von 5
    Getestet wurde: Liquid Z3 Duo

    „Das kleine Acer wartet mit dem kleinsten Display auf, aber im Vergleich zu diesem größten Verbraucher ist der stärkste Akku verbaut. Ansonsten gefallen handliches Maß und geringes Gewicht.“

  • „befriedigend“ (3,4)

    Platz 9 von 9
    Getestet wurde: Liquid Z3 Duo

    „Plus: Dual-SIM-Funktionalität; Gute Verarbeitung, griffige Rückseite.
    Minus: Display; Kamera-Auflösung.“

  • ohne Endnote

    9 Produkte im Test
    Getestet wurde: Liquid Z3 Duo

    Bedienung: „gut“;
    Performance: „gut“;
    Ausstattung Software: „gut“;
    Ausstattung Hardware: „gut“;
    Laufzeit: „zufriedenstellend“.

    • Erschienen: November 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (82%)

    Getestet wurde: Liquid Z3 Duo

    • Erschienen: September 2013
    • Details zum Test

    Note:2,4

    Getestet wurde: Liquid Z3 Duo

Mehr Tests anzeigen

Benachrichtigung bei neuen Tests zu Acer Liquid Z3

Kundenmeinungen (156) zu Acer Liquid Z3

3,5 Sterne

156 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
41 (26%)
4 Sterne
37 (24%)
3 Sterne
47 (30%)
2 Sterne
14 (9%)
1 Stern
17 (11%)

3,5 Sterne

156 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung.
Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Liquid Z3

Extrem preis­wer­tes Ein­stei­ger-​Smart­phone

Der taiwanische Computerhersteller Acer peilt verstärkt das ganz billige Einsteigersegment an: Mit dem neu vorgestellten Acer Liquid Z3 ist jetzt ein Android-Smartphone für lediglich 99 Euro im Portfolio verfügbar. Das Gerät zeigt sich für seine Preisklasse durchaus ordentlich ausgestattet, wenngleich natürlich Abstriche gemacht werden müssen. So bietet das Handy beispielsweise nur 512 Megabyte Arbeitsspeicher, was in der heutigen Android-Welt schon ausgesprochen wenig ist. Sonst ist mindestens 1 Gigabyte mit an Bord.

Erstaunlich: Es wird die aktuelle Android-Version geboten

Erstaunlich ist, dass das Handy trotzdem auf die aktuelle Android-Version 4.2 Jelly Bean setzt. Eigentlich benötigt schon das Betriebssystem in den neuen Versionen große Teile dieses Arbeitsspeichers, so dass für Apps nur 100 bis 200 Megabyte übrig bleiben – Ruckler bei umfangreichen Programmen sind also wahrscheinlich nicht zu vermeiden. Auch das Multitasking mehrerer Apps gleichzeitig dürfte für Denksekunden sorgen. Doch davon geht man in dieser Preisklasse vermutlich ohnehin aus.

Dual-Core-CPU, HSPA und WLAn inklusive DLNA

Immerhin: Für 99 Euro ist ein Dual-Core-Prozessor, wenn auch nur mit 1 GHz Taktrate, nur selten zu finden. Hinzu kommt ein mit 3,5 Zoll angenehm kleines Display, so dass das Gerät mit Sicherheit in jede Hosentasche passt. Die Auflösung fällt mit 480 x 320 Pixeln im Rahmen des zu Erwartenden aus. Zur Ausstattung gehören ferner der HSPA-Datenbeschleuniger, WLAN inklusive DLNA-Unterstützung und eine Hauptkamera mit 3,2 Megapixeln Auflösung. Der 1.300 mAh Nennladung bietende Akku kann ausgetauscht werden, der mit 4 Gigabyte sehr kleine Flashspeicher ist per microSD-Karte erweiterbar.

Nutzerprofile mit verschiedenen Oberflächen-Darstellungen

Interessant ist, dass Acer vier spezielle Nutzergruppen ansprechen möchte und daher entsprechend verschiedene Nutzerprofile anbietet. Der Basic-Mode richtet sich an Jugendliche und betont die Telefonie und das Tippen von Nachrichten, im Senior-Mode wird die Benutzeroberfläche auf Nachrichten, Radio, Wetter und Schnelltasten für Kontakte ausgerichtet. Im Keypad-Mode wiederum wird die Bedienung auf Nutzer der Sprachsteuerung ausgerichtet, wobei die Tastatur dominant eingeblendet wird. Schlussendlich gibt es noch den Classic Mode, bei dem alle Hauptfunktionen in einem klassischen Smartphone-Gitter angeordnet sind – er soll sich an Einsteiger ohne spezifische Ansprüche richten.

Aus unserem Magazin

Passende Bestenlisten: Smartphones

Datenblatt zu Acer Liquid Z3

Displaygröße

3,5 Zoll

Die Dis­play­größe fällt sehr kom­pakt aus. Aktu­ell sind Han­dy­dis­plays im Durch­schnitt 6,2 Zoll groß.

Arbeitsspeicher

1 GB

Das Gerät ver­fügt nur über wenig RAM. Sie soll­ten mit einer schwa­chen Sys­tem­leis­tung rech­nen.

Akkukapazität

1.300 mAh

Die Akku­lauf­zei­ten fal­len kurz aus. Die Akku­ka­pa­zi­tät liegt deut­lich unter dem aktu­el­len Durch­schnitt (4.300 mAh).

Aktualität

Vor 8 Jahren erschienen

Das Modell ist nicht mehr aktu­ell, im Schnitt ver­blei­ben Smart­pho­nes 2 Jahre am Markt.

EDGE vorhanden
GPRS vorhanden
UMTS vorhanden
Display
Displaygröße 3,5"
Kamera
Hauptkamera
Auflösung Hauptkamera 3,2 MP
Hardware & Betriebssystem
Betriebssystem Android
Ausgeliefert mit Version Android 4
Speicher
Arbeitsspeicher 0,5 GB
Chipsatz
Prozessor-Typ Dual Core
Prozessor-Leistung 1 GHz
Verbindungen
WLAN vorhanden
GPS vorhanden
HSPA vorhanden
Akku
Akkukapazität 1300 mAh
Austauschbarer Akku vorhanden
Abmessungen & Gewicht
Bauform Barren-Handy
Ausstattung
Bedienung Touchscreen
Kamera vorhanden
MP3-Player vorhanden

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Liquid Z3 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: