Acer D241H Test

(24-Zoll-Monitor)
D241H Produktbild
  • ohne Endnote
  • 1 Test
0 Meinungen
Produktdaten:
  • Displaygröße: 24"
  • Paneltechnologie: TN
Mehr Daten zum Produkt

Test zu Acer D241H

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 05/2010
    • Mehr Details

    ohne Endnote

    „Positive Eigenschaften: gute Farbdarstellung nach Kalibrierung; guter Schwarzwert; zahlreiche Anschlussmöglichkeiten; interessante Widgets.
    Negative Eigenschaften: spiegelndes Glossy-Panel; keine Ergonomiefunktionen; vergleichsweise teuer; Widgets sind mangelhaft umgesetzt; zu hoher Standby-Verbrauch.“

Benachrichtigung bei neuen Testergebnissen

Einschätzung unserer Autoren

D241H

PC-Monitor als Schwarzes Brett mit Online-Funktion

Der D241H von Acer erfüllt nicht allein die Funktion eines PC-Monitors, sondern auch die eines Schwarzen Bretts. In dem 24-Zoll-Gehäuse ist ein zusätzlicher Prozessor von Freescale eingebaut, der es ermöglicht, mithilfe von Widgets Informationen und News anzuzeigen. Der Clou dabei ist die WLAN-/Ethernet-Funktionalität, über die der D241H ohne PC auf das Internet zugreifen und von dort Informationen beziehen kann. Die Bedienung erfolgt in diesem Fall über eine kabellose Fernbedienung inklusive einer ausziehbaren QWERTY-Tastatur oder per Sprachrekorder.

Auf den drei maximal gleichzeitig anzeigbaren Widgets stellt der D241H etwa RSS-Feeds, einen Kalender, Wetternachrichten oder – im Stile eines überdimensionierten digitalen Bilderrahmens – Fotos dar. Außerdem können E-Mails abgefragt oder über einen Mediaplayer Musik und Videos abgespielt werden – die Inhalte holt sich der D241H entweder aus dem Netz, von einem Medien-Server oder direkt von einem externen Speichermedium, denn praktischerweise besitzt das Gerät auch einen Zweifach-USB-Hub sowie einen CardReader.

Auf dem Schwarzen Brett lassen sich auch Notizen oder Sprachnachrichten hinterlegen – und zwar nicht nur am Monitor selbst. Der D241H zeigt ebenfalls die ihm per E-Mail oder SMS geschickten Nachrichten an. Die Kalendereinträge wiederum lassen sich mit einem anderen PC oder einem Handy synchronisieren. Die Installation und Organisation der Widget, für die zwei kleinere sowie ein großes Feld auf dem Bildschirm reserviert sind, soll laut Acer unkompliziert sein.

Mit dem außergewöhnlichen Konzept betritt Acer Neuland – zumindest im Monitorbereich, denn internetfähige „Schwarze Bretter“ sind zum Beispiel aus dem Bereich der digitalen Bilderrahmen oder der Multimediaplayer durchaus bekannt. Im Unterschied zu diesen handelt es sich beim D241H jedoch auch zugleich um einen voll funktionsfähigen Bildschirm für den PC inklusive Full-HD-Auflösung, hohem Kontrast und schneller Reaktionszeit, der via VGA oder HDMI angeschlossen wird.

Der besondere Reiz liegt demnach darin, den D241H nicht unbedingt allein mit einem PC, sondern auch unabhängig davon für die alltäglichen Internetgeschäfte einsetzen zu können – wie oft möchte man nur kurz E-Mails abfragen, ein bisschen auf Flickr surfen oder sich das eine oder andere Video ansehen. Der D242H erlaubt dies auf eine unkomplizierte Art und Weise – und dank eines Verbrauchs von 35 Watt (Acer) auch wesentlich günstiger als ein PC. Schade ist es demnach, dass Acer dem D241H keinen Touchscreen spendiert hat; eine Art Tablett-Funktionalität hätte dem ganzen Konzept die Krone aufgesetzt.

Bleibt nur zu hoffen, dass sich Acer auch bei der Preisgestaltung zurückhalten wird. Leider ist der D241H zurzeit zwar auf der Acer Homepage zu finden, jedoch noch bei keinem Internethändler gelistet.

Datenblatt zu Acer D241H

Displaygröße 24"
Paneltechnologie TN
TFT-Monitor vorhanden

Passende Bestenlisten

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Testalarm: Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei Testberichten zum Thema:


  • Aktuelle Themen
  • Spannende Produkttests

Weitere Tests & Produktwissen