Acer C7 im Test

(Notebook)
  • ohne Endnote
  • 3 Tests
30 Meinungen
Produktdaten:
Displaygröße: 11,6"
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Prozessor-Modell: Intel Cele­ron 847
Arbeitsspeicher (RAM): 2048 MB
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • C710 (Celeron 847, 2GB RAM, 320GB HDD)

Tests (3) zu Acer C7

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 12/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 5 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C710 (Celeron 847, 2GB RAM, 320GB HDD)

    „Schmucker Bildschirm, ordentliche Ausstattung: Das C710 bietet viel für gerade mal 279 Euro. Aber ohne Internet macht’s wenig Spaß.“  Mehr Details

    • c't

    • Ausgabe: 11/2013
    • Erschienen: 05/2013
    • 16 Produkte im Test

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C710 (Celeron 847, 2GB RAM, 320GB HDD)

    Laufzeit: „gut“;
    Rechenleistung Büro: „zufriedenstellend“;
    Rechenleistung 3D-Spiele: „sehr schlecht“;
    Display: „schlecht“;
    Geräuschentwicklung: „zufriedenstellend“.  Mehr Details

    • PC Praxis

    • Ausgabe: 6/2013
    • Erschienen: 05/2013

    ohne Endnote

    Getestet wurde: C710 (Celeron 847, 2GB RAM, 320GB HDD)

    „Top: Akkulaufzeit, Preis, Gewicht.
    Flop: Display, Verarbeitung, Leistung.“  Mehr Details

zu Acer C7

  • Acer Predator Helios 700 (PH717-71-91GE), Notebook + Intel Total War:

    (Art # 1566980)

Kundenmeinungen (30) zu Acer C7

30 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
9
4 Sterne
7
3 Sterne
5
2 Sterne
3
1 Stern
6
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

C710 (Celeron 847, 2GB RAM, 320GB HDD)

Chromebook für 300 EUR

Neuigkeiten aus dem Hause Acer: Auf der Cebit 2013 gab das taiwanesische Unternehmen bekannt, sein neues Chromebook C7 auch in Deutschland anzubieten. Durchaus interessant sind dabei die Konditionen. So soll das Modell bereits für knapp 300 EUR in den Handel gehen.

Hardware: Cloud-Speicher plus Festplatte

Rein technisch bietet das Chromebook eine 320 GByte-Festplatte plus 100 GByte Cloud-Speicher, wobei Letzterer kostenlos ist – allerdings nur für zwei Jahre. Ergänzend hinzu kommen zwei GByte RAM und ein Intel Celeron 847. Wichtig hierbei: Der Prozessor gehört mit seinen zwei Kernen und der geringen Taktrate (1,1 GHz) nicht gerade zu den schnellen Vertretern seiner Zunft. So kann man zwar Word-Dokumente bearbeiten oder durchs Internet surfen, für härtere Jobs hingegen eignet sich der Chip nicht wirklich. Abgerundet wird die Ausstattung schließlich von einer Onboard-Grafik – allerdings ist auch deren Performance überschaubar. Heißt konkret: Anstrengende Tools sind eher nicht drin.

Display, Schnittstellen, Gewicht und Akku

Das Display indes misst 11,6 Zoll und löst mit 1.366 x 768 Pixeln auf, zur Konzeption der Oberfläche hingegen wiederum ist nichts bekannt. Angesichts der Konditionen wäre ein mattes Exemplar allerdings eine große Überraschung. Ebenfalls etwas schade: Mit einem VGA- und einem HDMI-Ausgang, LAN sowie drei USB-Buchsen ist die Anschlussleiste zwar umfangreich, von Letzteren unterstützt jedoch keine den modernen 3.0-Standard. Flotte Datentransfers sind folglich nicht drin. Das Gehäuse schließlich wiegt relativ moderate 1.400 Gramm, allerdings dürften dem Mobileinsatz doch recht klare Grenzen gesetzt sein. Der Grund: Der Akku soll laut Hersteller gerade einmal 3 ½ Stunden durchhalten.

Das Acer C7 hat sicher einige Schwächen, für Alltagsnutzer könnte das Chromebook dennoch interessant sein. Es bietet genug Power für Word und Internet, ist relativ leicht und anschlussfreudig – und schont darüber hinaus auch noch die Geldbörse. Alles in allem also ein recht passables Angebot.

Datenblatt zu Acer C7

Anschlüsse und Schnittstellen
Anzahl Ethernet-LAN-Anschlüsse (RJ-45) 1
Anzahl HDMI Anschlüsse 1
Anzahl USB 2.0 Anschlüsse 3
Anzahl VGA (D-Sub) Anschlüsse 1
CardBus PCMCIA Slot-Typ fehlt
DC-Anschluss vorhanden
Docking-Connector fehlt
DVI Anschluss fehlt
ExpressCard-Slot fehlt
Kopfhörerausgänge 1
Mikrofon-Eingang vorhanden
S/PDIF-Ausgang fehlt
SmartCard-Slot fehlt
Audio
Eingebautes Mikrofon vorhanden
Batterie
Akku-/Batteriebetriebsdauer 3.5h
Anzahl Batteriezellen 4
Batteriekapazität 2500mAh
Batterietechnologie Lithium-Ion (Li-Ion)
Bildschirm
3D fehlt
Bildschirmauflösung 1366 x 768pixels
Bildschirmdiagonale 11.6"
HD-Typ fehlt
LED-Hintergrundbeleuchtung vorhanden
Seitenverhältnis 16:9
Touchscreen fehlt
Design
Formfaktor Clamshell
Produktfarbe Grey
Produkttyp Chromebook
Energie
Netzteilstärke 40W
Gewicht & Abmessungen
Breite 285mm
Gewicht 1380g
Höhe 27.4mm
Tiefe 202mm
Grafik
Anzahl an unterstützen Displays (On-Board-Grafik) 2
Dediziertes Grafikmodell fehlt
Maximale dynamische Frequenz der On-Board Grafikadapter 800MHz
On-board Grafik Modell Intel HD Graphics
On-Board Grafikadapter Basisfrequenz 350MHz
Kamera
Frontkamera vorhanden
Netzwerk
3G fehlt
4G WiMAX fehlt
Bluetooth fehlt
Datennetzwerk fehlt
Eingebauter Ethernet-Anschluss vorhanden
Ethernet LAN Datentransferraten 10,100Mbit/s
WLAN vorhanden
WLAN-Standards 802.11a,802.11b,802.11g,802.11n
Optisches Laufwerk
LightScribe fehlt
Optisches Laufwerk - Typ fehlt
Prozessor
Anzahl Prozessorkerne 2
Bus typ DMI
CPU-Multiplikator (Bus-/Kernverhältnis) 11
ECC vom Prozessor unterstützt fehlt
FSB Gleichwertigkeit fehlt
Konfliktloser-Prozessor fehlt
Maximale Anzahl der PCI-Express-Lanes 16
PCI Express Konfigurationen 1x8,1x16,2x4,2x8
PCI-Express-Slots-Version 2.0
Prozessor 847
Prozessor Cache Typ L3
Prozessor Codename Sandy Bridge
Prozessor Lithografie 32nm
Prozessor-Cache 2MB
Prozessor-Serien Intel Celeron Processor 800 series for Mobile
Prozessor-Taktfrequenz 1.1GHz
Prozessor-Threads 2
Prozessorbetriebsmodi 64-bit
Prozessorfamilie Intel Celeron
Prozessorsockel BGA1023
Thermal Design Power (TDP) 17W
Tjunction 100°C
Prozessor Besonderheiten
CPU Konfiguration (max) 1
Eingebettete Optionen verfügbar fehlt
Execute Disable Bit vorhanden
Graphics & IMC lithography 32nm
Intel® 64 vorhanden
Intel® AES New Instructions (Intel® AES-NI) fehlt
Intel® Anti-Theft Technologie (Intel® AT) fehlt
Intel® Clear Video HD Technology für (Intel® CVT HD) fehlt
Intel® Clear Video Technologie fehlt
Intel® Clear Video Technology für Mobile Internet Devices (Intel® CVT for MID) fehlt
Intel® Demand Based Switching fehlt
Intel® Dual Display Capable Technology vorhanden
Intel® Enhanced Halt State vorhanden
Intel® Fast Memory Access vorhanden
Intel® FDI-Technik vorhanden
Intel® Flex Memory Access vorhanden
Intel® Hyper-Threading-Technik (Intel® HT Technology) fehlt
Intel® Insider™ fehlt
Intel® InTru™ 3D Technologie fehlt
Intel® My-WiFi-Technik (Intel® MWT) fehlt
Intel® Quick-Sync-Video-Technik fehlt
Intel® Rapid-Storage-Technik fehlt
Intel® Trusted-Execution-Technik fehlt
Intel® Turbo-Boost-Technologie fehlt
Intel® Virtualisierungstechnik für direkte I/O (VT-d) fehlt
Intel® Virtualization Technologie (VT-X) vorhanden
Intel® vPro™ -Technik fehlt
Intel® VT-x mit Extended Page Tables (EPT) vorhanden
Intel® Wireless-Display (Intel® WiDi) fehlt
Leerlauf Zustände vorhanden
Prozessor-Paketgröße 31mm
Thermal-Überwachungstechnologien vorhanden
Unterstützte Befehlssätze SSE4.x
Verbesserte Intel SpeedStep Technologie vorhanden
Sicherheit
Fingerabdruckscanner fehlt
Software
Vorinstalliertes Betriebssystem Chrome OS
Speicher
Interner Speichertyp DDR3-SDRAM
RAM-Speicher 2GB
RAM-Speicher maximal 4GB
Speichermedien
Anzahl der installierten Festplatten 1
Festplatten-Drehzahl 5400RPM
Festplatten-Schnittstelle Serial ATA
Festplattenkapazität 320GB
Gesamtspeicherkapazität 320GB
Integrierter Kartenleser vorhanden
Kompatible Speicherkarten MMC,SD
Speichermedien HDD
Tastatur
Eingabegerät Touchpad
Integriertes Touchpad vorhanden
Numerisches Keypad fehlt
Verpackungsinformation
AC-Netzadapter vorhanden
Mitgelieferte Kabel AC
Zertifikate
Energy Star-zertifiziert vorhanden
RoHS-Kompatibel vorhanden
Zertifizierung WEEE
Technische Daten in Zusammenarbeit mit ICEcat.biz

Weiterführende Informationen zum Thema Acer C7 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Klein, leicht, billig

Music & PC 6/2008 - Paroli bieten will Via der Intel-Konkurrenz mit dem Nachfolger des C7, dem Via Nano (C8). Diese CPU soll den Atom bei gleicher Leistungsaufnahme sogar übertrumpfen. Bis Ende des Jahres werden außerdem voraussichtlich schon erste Netbook-Prozessoren mit zwei Kernen (Dual-Core) erhältlich sein, sodass die beständige Leistungssteigerung auch vor der neuen Gattung der Mini-Notebooks nicht Halt macht. …weiterlesen

Kein MacBook Air-Flair

PC Praxis 6/2013 - Ein Notebook mit Google Chrome OS wurde getestet. Es blieb unbenotet. …weiterlesen