Aspire Z5761 Produktbild
  • ohne Endnote

  • 0  Tests

    0  Meinungen

keine Tests
Testalarm
keine Meinungen
Meinung verfassen
Aktuelle Info wird geladen...
Bau­art: All-​in-​One
Sys­tem­kom­po­nen­ten: Nvi­dia-​Gra­fik, Intel-​CPU
Pro­zes­sor­mo­dell: Intel Core i5-​2400S
Gra­fik­chip­satz: Nvi­dia GeForce GT 435M
Mehr Daten zum Produkt

Einschätzung unserer Autoren

Aspire Z5761

Flotte CPU, mit­tel­mä­ßige Gra­fik

All-in-One-PCs sind meistens nicht besonders schnell. Beim Aspire Z5761 von Acer sieht das anders aus, zumindest teilweise. Zwar ist die verbaute Grafik etwas mittelmäßig, allerdings darf man sich im Gegenzug auf einen flotten Intel-Prozessor freuen.

Konkret setzt der Hersteller auf eine Nvidia GeForce GT 435M, die für gewöhnlich in klassischen Mittelklasse-Notebooks zu finden ist. Und genau daran orientiert sich auch die Performance. Das heißt: Einige aktuellere Games sind durchaus drin, allerdings nur, wenn man sowohl die Details als auch die Auflösung reduziert. Als Prozessor wiederum arbeitet ein Core i5-2400S, der im Turbo Boost mit bis zu 3,3 GHz taktet und eine gute Performance erwarten lässt. So kann man – das zeigen Tests diverser Fachmagazine – auch härtere Jobs zügig bearbeiten, zum Beispiel die Konvertierung oder Verschlüsselung von Daten. Abgerundet wir die Hardware von vier GByte RAM und einer 1,5 TByte-Festplatte.

Das Gehäuse erreicht eine Tiefe von knapp dreizehn Zentimetern und verfügt über ein 23 Zoll großes Touchscreen-Panel, das mit 1.920 x 1.080 Pixeln auflöst. Ein guter Wert, alles andere wäre angesichts der Bilddiagonale aber auch nicht akzeptabel. Etwas enttäuschend hingegen ist die Anschlussleiste. Zwar gibt es insgesamt acht USB-Buchsen, allerdings unterstützt keine davon den modernen 3.0-Standard. Flotte Datentransfers sind also nicht möglich. Hinzu kommt, dass Acer zwar eine VGA-, aber keine HDMI-Schnittstelle verbaut hat. Externe Bilddateien lassen sich also nur verlustbehaftet auf das Panel streamen. Ausgeliefert wird der Rechner samt Windows 7 Home Premium, Maus und Tastatur.

Der Acer Aspire Z5761 macht mit dem Touchpanel und seiner flotten CPU neugierig, als Gaming-PC eignet er sich aber nicht. Zudem bewegt sich die Anschlussleiste nicht gerade am Puls der Zeit. Wer trotzdem Interesse hat, findet den PC im Internet für rund 1.000 EUR.

Datenblatt zu Acer Aspire Z5761

Betriebssystem Windows 7 Home Premium (64 Bit)
Geräteklasse
Bauart All-in-One
Hardware & Betriebssystem
System PC
Systemkomponenten
  • Intel-CPU
  • Nvidia-Grafik
Speicher
Arbeitsspeicher 4 GB
Festplattenkapazität 1536 GB
Prozessor
Prozessormodell Intel Core i5-2400S
Prozessor-Kerne 4 Kerne
Prozessorleistung 2,5 GHz
Grafikchipsatz Nvidia GeForce GT 435M
Optische Laufwerke DVD-Brenner

Weitere Tests und Produktwissen

Tests zu ähnlichen Produkten: