• Gut 2,5
  • 3 Tests
  • 38 Meinungen
Gut (2,2)
3 Tests
Befriedigend (2,8)
38 Meinungen
Displayauflösung: 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Mehr Daten zum Produkt

Varianten von Aspire Timeline Ultra M3

  • Aspire Timeline Ultra M3-581PTG-53334G52Makk Aspire Timeline Ultra M3-581PTG-53334G52Makk
  • Aspire Timeline Ultra M3-481T-53314G50Mass Aspire Timeline Ultra M3-481T-53314G50Mass
  • Aspire Timeline Ultra M3-581TG (Core i5-2467M, HDD 500 Go + 20 Go SSD, 4096 Mo RAM, Nvidia GeForce GT640M) Aspire Timeline Ultra M3-581TG (Core i5-2467M, HDD 500 Go + 20 Go SSD, 4096 Mo RAM, Nvidia GeForce GT640M)
  • Aspire M3-581TG-32364G52Mnkk (NX.RYKEF.008) Aspire M3-581TG-32364G52Mnkk (NX.RYKEF.008)
  • Aspire Timeline Ultra M3-581T-32364G34Mnkk Aspire Timeline Ultra M3-581T-32364G34Mnkk
  • Mehr...

Acer Aspire Timeline Ultra M3 im Test der Fachmagazine

  • „befriedigend“ (2,53)

    „Test-Sieger“

    Platz 1 von 6 | Getestet wurde: Aspire Timeline Ultra M3-581PTG-53334G52Makk

    Performance: 2,44;
    Bild- und Tonqualität: 2,71;
    Mobilität: 2,59;
    Ausstattung: 2,68;
    Bedienung: 2,08.

    • Erschienen: März 2013
    • Details zum Test

    „gut“ (83%)

    Getestet wurde: Aspire Timeline Ultra M3-481T-53314G50Mass

    • Erschienen: März 2012
    • Details zum Test

    „gut“ (2,3)

    Getestet wurde: Aspire Timeline Ultra M3-581T-32364G34Mnkk

    „... Das Design setzt sich stark vom bisherigen Acer-Portfolio ab und orientiert sich an seinen Ultrabook-Kollegen Acer Aspire S3 und Acer Aspire S5. An einigen Stellen muss der Hersteller das Vorseriengerät noch verbessern. Vor allem im Bereich der Tastatur sind Schwächen zu erkennen. Dennoch wagt sich Acer auch ohne Intel Ivy Bridge Plattform mit einem neuen Gerät auf den deutschen Markt und verdient somit unseren Respekt. ...“

Kundenmeinungen (38) zu Acer Aspire Timeline Ultra M3

3,2 Sterne

38 Meinungen in 1 Quelle

5 Sterne
11 (29%)
4 Sterne
10 (26%)
3 Sterne
0 (0%)
2 Sterne
9 (24%)
1 Stern
8 (21%)

3,2 Sterne

38 Meinungen bei Amazon.de lesen

Bisher keine Bewertungen

Helfen Sie anderen bei der Kaufentscheidung. Erste Meinung verfassen

Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Aspire Timeline Ultra M3-581T-32364G34Mnkk

Fla­ches 15 Zoll-​Note­book

Acer bewirbt seine neue Notebook-Serie Aspire Timeline Ultra M3 mit dem Label „Ultrabook“. Wirklich korrekt ist das nicht, denn dafür sind die 15,6 Zoll-Modelle zu groß und zu schwer. Dennoch: Mit einer Bauhöhe von nur 20 Millimetern weckt die Serie Interesse.

Innerhalb der Multimediaklasse sticht das flache Gehäuse zweifellos hervor. Schließlich sind 15 Zoll-Notebooks normalerweise vier bis acht Millimeter dicker. Entsprechend moderat fällt auch das Gewicht aus: Lediglich 2.300 Gramm sind es laut Hersteller. Im Grunde könnte das Ultra M3 also durchaus mobil sein – wäre da nicht der Bildschirm. Ihn hat Acer leider nicht entspiegelt. Und glänzende Panels sind unter freiem Himmel nun mal kaum zu gebrauchen. Auch die Auflösung ist mit 1.366 x 768 Bildpunkten eher schwach. Schließlich hat man dadurch kaum genug Platz, um mehrere Fenster nebeneinander zu öffnen und gleichzeitig zu bearbeiten.

Bei den Schnittstellen unterstützt einer der drei verbauten USB-Buchsen den modernen 3.0-Standard. Flotte Datentransfers sind also möglich, zum Beispiel von der Digital- oder Videokamera. Zudem gibt es einen HDMI-Ausgang, der Bildsignale digital und damit ohne Qualitätsverlust an ein externes Panel überträgt. Auf das analoge Äquivalent (VGA) hat Acer dagegen verzichtet. Wer einen älteren Bildschirm ohne HDMI besitzt, kann ihn also nicht mit dem Notebook verbinden. Ins Netz geht es schließlich per WLAN nach 802.11 b/g/n, zudem lassen sich via Bluetooth 4.0 kabellos Maus, Drucker und sonstige Peripheriegeräte anschließen.

Auf technischer Ebene wiederum arbeitet ein Intel Core i3-2367M. Er taktet lediglich mit 1,4 GHz und unterstützt zudem keinen Turbo Boost, weshalb seine Performance eher überschaubar ist. So können Anwender zwar ohne Probleme Office-Dokumente bearbeiten, durchs Netz surfen oder Musik und Videos abspielen, bei härteren Jobs hingegen ist Geduld gefragt. Ansonsten bietet die Hardware vier GByte RAM, eine Intel HD Graphics 3000 und eine Kombination aus Festplatte (320 GByte) und SSD (20 GByte). Letztere sorgt für die nötige Speicherkapazität und soll zudem flotte Startzeiten ermöglichen.

Das Acer Aspire Timeline Ultra M3 kann mit seiner kompakten Bauform zweifellos punkten, allerdings ist der glänzende Bildschirm ein echter Minuspunkt. Zudem könnte der Prozessor besser sein. Wer trotzdem Interesse hat, muss bei Amazon derzeit rund 600 EUR auf den Tisch legen.

Aus unserem Magazin:

Alle Artikel

Passende Bestenlisten

Datenblatt zu Acer Aspire Timeline Ultra M3

Bildseitenverhältnis 16:9
Bit (Betriebssystem) 64 Bit
UMTS fehlt
Display
Displayauflösung 1366 x 768 (16:9 / WXGA)
Hardwarekomponenten
Prozessor
Prozessor-Kerne 2
Konnektivität
WLAN fehlt
LTE fehlt
Bluetooth vorhanden
NFC fehlt
Ausstattung
Optisches Laufwerk DVD-Brenner

Weiterführende Informationen zum Thema Acer Aspire Timeline Ultra M3 können Sie direkt beim Hersteller unter acer.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Acer Aspire M3-481 Ultrabook

notebookcheck.com 3/2013 - Das Online-Magazin notebookcheck.com prüfte einen Office-Laptop, welcher mit „gut“ abschnitt. Die Bewertung erfolgte anhand der Kriterien Temperatur, Lautstärke, Mausersatz, Gewicht, Konnektivität, Eindruck und Verarbeitung sowie Tastatur, Akkulaufzeit, Display, Leistung bei Spielen und bei Anwendungen. …weiterlesen