ADATA Premier SP610 im Test

(Festplatte)
  • Sehr gut 1,3
  • 4 Tests
3 Meinungen
Produktdaten:
Technologie: SSD
Schnittstellen: SATA III (6Gb/s)
Bauform: 2,5"
Garantiezeit: 3 Jahre
Mehr Daten zum Produkt
Produktvarianten
  • Premier SP610 (128 GB)
  • Premier SP610 (256 GB)
  • Premier SP610 (512 GB)

Tests (4) zu ADATA Premier SP610

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 9/2015
    • Erschienen: 08/2015
    • Produkt: Platz 7 von 9
    • Seiten: 4

    „gut“ (85 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“

    Getestet wurde: Premier SP610 (512 GB)

    „Wer eine rund 500 Gigabyte große SSD zum günstigen Preis will, ist mit der ADATA gut beraten. ... ADATA legt Acronis True Image HD, einen Spacer und einen Einbau-Adapter mit ins Paket.“  Mehr Details

    • PCgo

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014
    • Produkt: Platz 4 von 6
    • Seiten: 5

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Preis/Leistung: „sehr gut“, „Kauftipp“

    Getestet wurde: Premier SP610 (512 GB)

    „... Mit dieser SSD ist dem taiwanesischen Hersteller Adata ein großer Wurf gelungen. Nicht etwa, weil sie mit überragender Leistung glänzt. Nein, die Leistung ist sehr gut und zeitgemäß, aber der Preis pro Gigabyte von lediglich 46 Cent stellt die gesamte Konkurrenz in den Schatten. ... Die CPU-Belastung liegt im Leerlauf und unter Last zwischen 2 und 2,5 Prozent. Gut auch die Ausstattung ...“  Mehr Details

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2014
    • Erschienen: 11/2014

    „sehr gut“ (86 von 100 Punkten)

    Getestet wurde: Premier SP610 (512 GB)

    „Die A-Data SP610 mit einer Kapazität von 512 GByte glänzt mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis aller getesteten SSD aus unserem Labor. Schnäppchenjäger kommen um diese SSD nicht herum.“  Mehr Details

    • ComputerBase.de

    • Erschienen: 09/2014

    ohne Endnote

    Getestet wurde: Premier SP610 (512 GB)

     Mehr Details

zu ADATA Premier SP610

  • Laptop Desktop Festplatte ADATA 256GB M.2 PCIe NVMe 3.0 x4 XPG SX8200 Pro SSD

    Laptop Desktop Festplatte ADATA 256GB M. 2 PCIe NVMe 3. 0 x4 XPG SX8200 Pro SSD

Kundenmeinungen (3) zu ADATA Premier SP610

3 Meinungen
(Befriedigend)
Eigene Meinung verfassen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Eigene Meinung verfassen

Einschätzung unserer Autoren

Premier SP610 (128 GB)

Schmale SSD mit guten Energiewerten

Mit der Premier Pro SP 600 (128 GB) bot A-Data als erster Speicherspezialist eine SSD mit dem neuen JMicro-Controller an. Nun soll der Nachfolger das Mittelklasse-Segment beglücken. Diesmal kommt ein neuer Controller zum Einsatz, der für hohe und beständige Transferraten sorgen soll.

Neuer Controller

Das schwarze Aluminium-Gehäuse ist im 2,5-Zoll-Formfaktor gefertigt und die SSD wird über die aktuelle SATA3-Schnittstelle angebunden. Mit nur sieben Millimetern Bauhöhe kann die Festplatte auch in schmalen Ultrabooks eingesetzt werden. Der JMicro-Controller des Vorgängers musste weichen und wird von einem SM2246EN von Silicon Motion abgelöst. Dadurch sollen sequenzielle Transferraten von bis zu 540 MB/s bei Lese- und 487 MB/s bei Schreibzugriffen erzielt werden. Dabei soll die durchschnittliche Leistungsaufnahme bei rund 60 Milliwatt liegen.

Technik

Der insgesamt 128 GB fassende Speicher wird im aktuellen 20-Nanometer-Verfahren angefertigt und auf vier Speicherchips verteilt. Die Leistungsaufnahme wurde bereits von einigen Fachseiten gemessen und übersteigen deutlich die Angaben des Herstellers. Während im Leerlauf 300 Milliwatt anliegen, sind es im Betrieb nur 80 Milliwatt. Da die „DevSleep“ Energiespartechnik fehlt, bleibt die Platte auch im Leerlauf aktiv. Beim sequenziellen Lesen spielt sie mit nur 1,6 Watt im oberen Spitzenfeld mit.

Lieferumfang

Der Lieferumfang ist typisch für eine SSD. Neben einem kleinen Montagerahmen für 2,5- auf 3,5-Zoll sind Abstandshalter für 7 mm auf 9,5 mm enthalten. Neben einer dreijährigen Garantielaufzeit legt der Hersteller noch einen Aktivierungsschlüssel für Acronis True Image HD 2013 bei. Damit lässt sich das gesamte System auf die neue SSD übertragen und dann durch regelmäßige Backups absichern.

Fazit

A-Data liefert mit der Premier SP610 einen würdigen Nachfolger ab, welcher sich vor allem durch die sehr geringe Leistungsaufnahme von der Konkurrenz absetzt. Dadurch eignet sich das Modell primär für einen Einsatz im Notebook. Die Übertragungsraten sind für einen Großteil der Privatanwender in Ordnung, die nur durchschnittlichen Werte bei Zugriffen bemerkt man ohne Benchmark in der Praxis nicht. Gepaart mit der Acronis True Image Software lässt sich ein Umzug schnell realisieren. Eine Alternative wäre die Crucial MX100 und M550, die etwas höhere Schreibleistungen bei einem derzeit geringeren Preis bieten. Noch werden rund 65 Euro (Amazon) fällig.

Datenblatt zu ADATA Premier SP610

Abmessungen / B x T x H 100 x 70 x 7.0 mm
Bauform 2,5"
Garantiezeit 3 Jahre
Schnittstellen SATA III (6Gb/s)
Technologie SSD

Weiterführende Informationen zum Thema A-Data Premier SP610 können Sie direkt beim Hersteller unter adata.com finden.

Weitere Tests & Produktwissen

Sehr schnell, saugünstig

PC Magazin 12/2014 - Im Einzeltest wurde eine SSD-Festplatte geprüft und für „sehr gut“ erachtet. …weiterlesen