Die Anschaffung eines „reinen“ Navigationssystems dürfte für viele Autofahrer zunehmend fraglicher werden, seitdem Handys mit einer entsprechenden Navigationssoftware ausgestattet werden können. In einem Test der Zeitschrift „Auto Straßenverkehr“ zusammen mit Experten der Fachzeitschrift „connect“ wussten die getesteten Produkte nämlich durchweg zu überzeugen - sogar die „schlechteste“ Software schnitt im Gesamtergebnis mit einem „gut“ ab. Klarer Testsieger allerdings wurde der Mobile Navigator 6 von Navigon.

Testkriterien waren die Handhabung und Bedienung der Menüstruktur, die rechtzeitige, korrekte und insbesondere verständliche Ansage der Abbiegehinweise, die Zuverlässigkeit der Routenberechnung sowie die Ausstattung mit Komfortfeatures - etwa die Integration von TMC oder die Displayqualität. Der Mobile Navigator 6 von Navigon erfüllte diese Kriterien so gut und legte zudem ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis an den Tag, dass ihm der klare Testsieg zugesprochen wurde. Selbst wer auf typische Komfortfeatures mobiler Navigationssysteme wie Geschwindigkeitswarner oder Sprachsteuerung Wert legt, kommt hier voll auf seine Kosten und muss kaum Abstriche gegenüber einem Navi hinnehmen.

Nur unmerklich weniger Gesamtpunkte sammelte im Test My Way 8 von iGo ein. Die Software legte ein hohes Arbeitstempo vor und war mitunter so schnell, dass GPS-Signale sogar ab und an zu fix verarbeitet wurden. Absolut überzeugend hingegen war die 3D-Darstellung, die ja auch bei den mobilen Navigationssystemen zunehmend im Trend liegt.

Auf Platz drei und vier landeten mit einem deutlichen „gut“ TomToms Navigator 6 sowie Mobile 8 von Route 66. Letztere ist mit 59 Euro unschlagbar günstig im Preis und böte sich daher eigentlich für Einsteiger an. Dies verhindert jedoch die nicht sehr intuitive Menüstruktur, die einiges an Übung verlangt. Wenn man sich diese jedoch macht, wird man die Stärken der Mobile- 8-Software, die vor allem in den ausgebufften Darstellungsmöglichkeiten der Zielführung besteht, seine helle Freude haben.

Die Software von TomTom wiederum profitiert eindeutig vom hohen Know-How des renommierten Herstellers. Sie punktet insbesondere mit einer einfachen Bedienung der Menüstruktur und bietet darüber hinaus auch eine gute Fußgänger-Navigation.

Etwas abgeschlagen landeten Mobile XT von Garmin und Copilot Live 7 Symbian von ATK auf den beiden letzten Plätzen. Doch dies besagt nicht sonderlich viel, da beide Produkte trotzdem noch das Gesamturteil „gut“ einfahren konnten. Nachteile waren die etwas „hausbackene“ Software des Garmin, die nur auf einem Touchscreen-Handy wirklich komfortabel zu bedienen und außerdem etwas langsam ist, sowie die etwas komplizierte Menüstruktur des ATK. Beide Produkte haben jedoch auch große Vorzüge und glänzen zum Beispiel mit ihrer 3D-Darstellung. Das Garmin bietet zusätzlich gute Offroad-Qualitäten, während sich die ATK-Software zum Einsatz in Handys von Fuhrparks zur Flottenplanung und -überwachung empfiehlt.

Schlussendlich bestätigte der Test, dass Autofahrer und auch Fußgänger sich getrost auf die Navigationskünste ihrer Handys verlassen können. Knapp zwei Drittel der aktuellen Modelle sind technisch für die Navigationssoftware ausgerüstet, und da die Software preislich in etwa auf gleicher Höhe mit mobilen Navigationsgeräten liegt, werden sich in Zukunft vermutlich immer mehr Autofahrer die Anschaffung eines separaten Navis gut überlegen.

Die vollständige Übersicht über die Testergebnisse finden Sie hier.

von Wolfgang Rapp

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf