Wodurch zeichnen sich die besten wasserdichten Motorradhandschuhe im Test aus?

Die besten wasserdichten Motorradhandschuhe im Vergleich sind immer jene, die das Versprechen halten und zudem in weiteren Kriterien nicht schlecht abschneiden. So sind ein gutes Griffgefühl mit passendem Sitz und zuverlässiger Abstreifschutz mittels Klettriegel am Handgelenk ein Muss. Auch Materialverstärkungen und Protektoren dürfen nicht fehlen. Zudem ist eine gut abschließende Stulpe für optimale Wasserdichtigkeit erforderlich. Pluspunkte können wasserdichte Motorradhandschuhe sammeln, wenn sie einen am Zeigefinger angesetzten Visierwischer aufweisen.

Welches Material ist das beste?

Leder als Obermaterial für Motorradhandschuhe bringt bereits wasserabweisende Eigenschaften mit. Wenn Sie nur bei leichtem bis mäßigem Regen unterwegs sind und die regenreichen Übergangszeiten eher meiden, können Sie mit Lederhandschuhen ohne Klimamembran glücklich werden.
Wagemutigere Motorradfans greifen besser zu einem Modell mit Klimamembran. Das Material – ob Leder oder Textil – spielt dann eine untergeordnete Rolle, sofern alle wichtigen Merkmale wie gute Verarbeitung, ein Abstreifschutz am Handgelenk, ausreichend Schutz und Visierwischer vorhanden sind.

Welche Vorteile bietet eine Klimamembran?

Wasserdicht, aber atmungsaktiv: So funktioniert eine Klimamembran (Quelle: www.gore-tex.de)

Wird die Wasserdichtigkeit des Handschuhs über eine eingearbeitete Klimamembran realisiert, gehen damit auch Winddichtigkeit und Atmungsaktivität einher. An kälteren Tagen sind die Hände damit noch besser vor Auskühlung geschützt, ohne dabei gleich ins Schwitzen zu geraten. Die bekanntesten Klimamembranen sind Gore-Tex (GTX), Hipora oder Outdry. Dabei handelt es sich meistens um herstellerspezifische Technologien, die auch bei Winterhandschuhen zum Einsatz kommen.

Die besten atmungsaktiven Modelle

  1. Five Gloves TFX1 GTX
    Five Gloves TFX1 GTX

    Sehr gut

    1,0

  2. Held Air n Dry
    Held Air n Dry

    Sehr gut

    1,1


Kosten wasserdichte Handschuhe mit Membran mehr als andere?

Da wasserdichte Motorradhandschuhe mit Klimamembran aufwändiger herzustellen sind, sind sie im Allgemeinen auch etwas teurer als ansonsten vergleichbare Handschuhe ohne Membran. Im Preissegment bis 100 Euro lassen sich aber bereits Regenhandschuhe mit "guten" und auch "sehr guten" Testnoten finden.

von Marieke Bunjes

Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf