Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Probiker Motorradhelme am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

35 Tests 2 Meinungen

Die besten Probiker Motorradhelme

  • Gefiltert nach:
  • Probiker
  • Alle Filter aufheben
1-16 von 16 Ergebnissen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Probiker Motorrad-Helme.

Weitere Tests und Ratgeber zu Probiker Motorradschutzhelme

  • Walkie Talkie
    MOTORETTA 5/2015 Sei es, um sich mit der Sozia über die schöne Aussicht auszutauschen, Musik unter dem Helm zu hören oder fahrend Telefonate entgegen zu nehmen. Kein Wunder also, wenn das Angebot an entsprechendem Zubehör immer größer wird. Meistens werden solche Gegensprechanlagen als Nachrüstkit für alle Helmarten vom Jet- bis zum Klapphelm angeboten. Nur wenige Helmhersteller bieten Kommunikationsanlagen für die entsprechende Kopfbedeckung gleich integriert an.
  • Im Tal der Schlösser
    TÖFF 9/2012 Die Sonne steht bereits tief, als wir uns im beschaulichen Städtchen Feurs ein Nachtquartier suchen. Am anderen Morgen wächst das Château de la Roche kurz vor Roanne malerisch in den blauen Himmel über unseren Helmen. Roanne selbst liegt an einer natürlichen Engstelle der Loire, die sich einst hervorragend zur Kontrolle des Flussverkehrs eignete.
  • Die richtige Wahl
    TÖFF 3/2012 Auch hier gilt: Er muss passen - bezüglich Form und Einsatzzweck. Auf Touren ist ein Klapphelm von Vorteil. Wer ihn während der Fahrt jedoch nicht schliesst, hat schlechte Karten. Ein Pinlock-Visier verhindert das Anlaufen des Sichtfeldes; es ist effizienter und sicherer als all die Mittelchen, mit denen man die Scheibe einreiben kann. Der Jethelm hat gewisse Vorteile hinsichtlich Lüftung, Sicht oder Preis, aber nicht in Bezug auf die Sicherheit.
  • Kopf-Dichtung
    TÖFF 6/2011 Wie laut ein Helm ist, lässt sich nicht generell sagen, da eine Vielzahl von Faktoren mitspielen: Verkleidungsscheibe, Sitzposition, Fahrergrösse, Kopfform und sogar die Beschaffenheit des Gehörgangs. Deswegen empfiehlt sich vor dem Helmkauf eine Probefahrt auf der Autobahn, denn bei hohen Tempi steigt der Lärmpegel. Das ist auch der Grund, weshalb gerade Supersportfahrer gefährdet sind, denn sie verwenden ihrenTöff für das, wofür er gebaut wurde: schnell sein.
  • Unterschiedliche Situationen bedürfen unterschiedlicher Helme. Das ist ein Problem, wenn man unter akutem Platzmangel leidet. Eine Alternative bieten Hybridhelme, denn diese sind universell einsetzbar. Doch wie gut sind sie und können sie wirklich verschiedene Helme ersetzen? Diesen Fragen ging die Zeitschrift ''moto traveller'' nach und schaute sich 8 aktuelle Modelle genauer an. Zusammenfassend lässt sich sagen: Die Hybridhelme können alles, aber nichts so gut wie die Spezialhelme.