Unsere Bestenliste zeigt die derzeit besten Bosch MUM Küchenmaschinen auf dem Markt. Dafür hat unsere Fachredaktion Testberichte aus 3 Testmagazinen für Sie ausgewertet.

Die besten Bosch MUM Küchenmaschinen

  • Gefiltert nach:
  • Bosch MUM
  • Alle Filter aufheben
1-5 von 5 Ergebnissen
  • Bosch MUM 44/46/47 MUZ4DS2 MUZ4FWI

    • Gut

      2,1

    • 1 Test

    Küchenmaschine im Test: MUM 44/46/47 MUZ4DS2 MUZ4FWI von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Bosch MUM Styline 54230

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Küchenmaschine im Test: MUM Styline 54230 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MUM 86 Professional

    • ohne Endnote

    • 0 Tests

    Küchenmaschine im Test: MUM 86 Professional von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MUM 7300

    • ohne Endnote

    • 1 Test

    Küchenmaschine im Test: MUM 7300 von Bosch, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Bosch MUM 7150

    • Gut

      2,4

    • 1 Test

    Küchenmaschine im Test: MUM 7150 von Bosch, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Bosch MUM Küchen-Maschinen

Klas­si­ker und Hig­hend-​Maschi­nen für die ambi­tio­nierte Küche

Bosch MUM KüchenmaschinenBosch gehört hierzulande im Bereich Küchenmaschinen zu den besten Adressen – das bestätigen jedenfalls nicht nur zahlreiche zufriedene Kunden, und zwar seit Jahrzehnten. Auch die Fachpresse und Verbraucherorganisationen stellen den Maschinen oft sehr gute Zeugnisse aus. Zum Sortiment gehören Klassiker, die sich schon öfter in ihrer Klasse gegen die Konkurrenz durchgesetzt haben, sowie Highend-Modelle mit allen Schikanen, die in einer ambitionierten Küche beim Backen und Kochen den Benutzer tatkräftig bei der Arbeit unterstützen.

Einsteiger-Modelle: MUM 4

Ratgeber Küchenmaschinen Bosch MUM4Die Basis des Sortiments bildet die MUM4er-Baureihe. Die Küchenmaschinen sind mit einem 600-Watt-Motor ausgestattet sowie mit einer Rührschüssel für maximal zwei Kilogramm Teig. Das besondere Rührsystem sorgt für eine homogene Verarbeitung der Zutaten, die Geschwindigkeit kann in sieben Stufen variiert werden. Ein Highlight der Geräte ist die mitgelieferte Zusatzausstattung, die die Maschinen zu Universalhelfern beim Backen und Kochen macht. Je nach Modell sind ein Durchlaufschnitzler, Fleischwolf, Mixeraufsatz und ähnliche Geräte vorhanden, mit denen Lebensmittel verarbeitet werden können. Außerdem können die Geräte noch optional um weiteres Spezialzubehör wie etwa eine Getreidemühle oder einen Eiszubereiter ergänzt werden. Einzelne Modelle tragen die Auszeichnung von Fachmagazinen zum „Testsieger“, bei den Kunden sind sie darüber hinaus für das in der Regel gute Preis-Leistungs-Verhältnis beliebt. Der Motor ist den Anforderungen bei gewöhnlichen Aufgaben gewachsen, eine gute Verarbeitung und Langlebigkeit weitere Anreize für viele, sich eine Maschine der 4er-Serie als Einstiegsmodell anzuschaffen.

Mehr Power im schicken Designerkleid: MUM 5

Bosch MUM5-KüchenmaschinenDie MUM5er-Serie wiederum gilt seit ihrem Erscheinen als Design-Klassiker, die Geräten haben schon etliche Auszeichnungen abgeräumt. Unterstrichen wird dieser Anspruch durch zahlreiche Farbvarianten, die nahezu jede Kücheneinrichtung bedienen. Das Design ist aber nicht nur Selbstzweck. Zu den Auszeichnungen hat auch maßgeblich der hohe Bedienkomfort beigetragen. Im direkten Vergleich zur 4er-Serie fällt sofort der stärkere Motor ins Auge, er leistet 900 statt 600 Watt. Das hat natürlich zur Folge, dass die 5er-Modelle eine größere Kraftreserve vorweisen können, die vor allem bei schweren Aufgaben, etwa dem Kneten von Teig, abgerufen werden kann. Passionierte Hobby-Bäckerinnen und Bäcker ziehen daher oft vorsichtshalber ein Modell aus der 5er-Serie vor, das Volumen der Rührschüssel ist jedoch mit dem der MUM4er-Serie identisch. Einen genaueren Blick lohnen ferner die Ausstattungsvarianten, denn wie bei der 4er-Serie unterscheiden sich die Geräte hauptsächlich im Umfang des Zubehörs.

Bosch MUM6 KüchenmaschinenXL-Rührschüssel: MUM 6
Etwa ähnlich stark motorisiert wie die 5er-Serie, dafür aber mit einer XL-Rührschüssel mit einem Fassungsvermögen von satten 6,2 Litern ausgestattet, zielt die MUM6er-Baureihe natürlich vorrangig auf die speziellen Bedürfnisse größere Haushalte beziehungsweise auf fleißige Bäckerinnen und Bäcker ab. Bis zu vier Kilogramm Teig lassen sich auf einen Rutsch herstellen. Und natürlich heißt es auch in dieser Serie: Augen auf! bei der Ausstattung.

Ganze vorne mit dabei: MaxxiMUM

Die Flaggschiffe schließlich tragen die Bezeichnung „MaxxiMUM“, die sie nicht nur ihrer großzügigen Rührschüssel (5,4 Liter) zu verdanken haben, sondern vorrangig der Motorleistung sowie den zahlreichen Komfortfunktionen. Mit 1.600 Watt gehören sie nämlich Bosch Küchenmaschinen MaxxiMUMzu den leistungsstärksten Küchenmaschinen überhaupt. Probleme bei der Verarbeitung von Lebensmitteln sind daher nahezu ausgeschlossen. Erwähnenswert sind aber auch pfiffige Funktionen wie etwa die permanente, über einen Sensor gesteuerte Geschwindigkeits/Leistungskontrolle, der Sensor für perfekte Sahne/Eischnee oder das – gegenüber den anderen Serien – noch einmal optimierte Rührsystem. Das Gehäuse schließlich besteht aus Vollmetall, womit der hohe Anspruch auch optisch und haptisch betont wird. Mit dieser erst seit Kurzem lieferbaren Baureihe – die übrigens die Modelle der MUM8er-Serie ablöst – hat der Hersteller erneut bewiesen, dass er auch in der Oberklasse ganz vorne mit dabei ist und zum Beispiel den Konkurrenten KitchenAid und Kenwood die Stirn bieten kann. Die zwar teuren, aber leistungsstarken und üppig ausgestatteten Küchenmaschinen sind für jede ambitionierte Küche ein Gewinn, wie die ersten Kundenbewertungen belegen.

Zur Bosch MUM Küchenmaschine Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Küchenmaschinen

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Bosch MUM Küchenmaschinen Testsieger