Sony Walkman MP3-Player

15
Top-Filter: Testsieger
  • Nur Testsieger anzeigen Nur Testsie­ger anzei­gen
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-WS623 von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    41 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 12 h
    • Ausstattung: Bluetooth, Wasserdicht, Mikrofon
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-Z1000 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 10 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 14 h
    • Gewicht: 156 g
    • Ausstattung: Display, Bluetooth, WLAN, Spiele, Sensortasten, Touchscreen, Mikrofon, Fotowiedergabe, Videowiedergabe, Radioempfang
    weitere Daten
  • Sony Walkman NWZ-Z1050

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-Z1050 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 8 Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 14 h
    • Gewicht: 156 g
    • Schnittstellen: Videoausgang, USB
    • Ausstattung: Display, Bluetooth, WLAN, Spiele, Sensortasten, Touchscreen, Mikrofon, Fotowiedergabe, Videowiedergabe, Radioempfang
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-S544 (8 GB) von Sony, Testberichte.de-Note: 1.9 Gut
    • Gut (1,9)
    • 4 Tests
    89 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 3 h
    weitere Daten
  • Sony Walkman NWZ-A846 (32 GB)

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-A846 (32 GB) von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    63 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 27,5 h
    • Gewicht: 75 g
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-A846 von Sony, Testberichte.de-Note: 1.7 Gut
    • Gut (1,7)
    • 2 Tests
    63 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 27,5 h
    • Gewicht: 75 g
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-F800-Serie von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 20 h
    • Gewicht: 100 g
    • Ausstattung: Display, Bluetooth, Touchscreen, Videowiedergabe, Radioempfang
    weitere Daten
  • Sony Walkman NWZ-Z1060

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-Z1060 von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    17 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 14 h
    • Gewicht: 156 g
    • Schnittstellen: USB
    • Ausstattung: Display, Bluetooth, WLAN, Spiele, Sensortasten, Touchscreen, Mikrofon, Fotowiedergabe, Videowiedergabe, Radioempfang
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NWZ-E440 (8 GB) von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 35 h
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: NWZ-A866 (32 GB) von Sony, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • keine Tests
    54 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Ausstattung: Display
    weitere Daten
  • Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-A806 (4 GB) von Sony, Testberichte.de-Note: 1.6 Gut
    • Gut (1,6)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    weitere Daten
  • Sony Walkman NW-S203F

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-S203F von Sony, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 5 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 18 h
    • Gewicht: 30 g
    weitere Daten
  • Sony Walkman NW-E205

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-E205 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    12 Meinungen
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    weitere Daten
  • Sony Walkman NW-A1200

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-A1200 von Sony, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
    • Befriedigend (2,6)
    • 2 Tests
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Laufzeit: 20 h
    • Gewicht: 109 g
    • Ausstattung: Display
    weitere Daten
  • Sony Walkman NW-E015F

    Mobiler Audio-Player im Test: Walkman NW-E015F von Sony, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
    • Befriedigend (2,9)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: MP3-Player
    • Gewicht: 26 g
    weitere Daten

Tests

Alle anzeigen
Sortiert nach Popularität und Aktualität
Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sony Walkman Player.

Weitere Tests und Ratgeber zu Sony Walkman Player

  • Mobile Video 2.0
    PC NEWS 3/2011 Am unteren Rand befinden sich die Steuerelemente für die Ausgabe-Optionen. Hierbei ist die Dropdown-Liste am rechten Rand, die mit Format beschriftet ist, von besonderem Interesse. Damit laden Sie die Voreinstellungen für alle gängigen mobilen Endgeräte und ersparen sich somit mühselige Konfigurationsarbeit. DVDs konvertieren Ein besonderes Feature ist, dass Sie ganze DVDs f für ih ihr mobiles bil G Gerät k konvertieren können.
  • connect Freestyle Nr. 2 (September/Oktober 2011) Der Kopfhörer AKG K830BT mit eingebautem Mikrofon zum Telefonieren wird per Bluetooth mit dem Handy oder MP3-Player gekoppelt. Klingt klar, aber leicht bassarm, die Ohrmuscheln sind etwas klein. 179 Euro ➧1. Feiner Klang mit satten Bässen ➧2. Effektive Unterdrückung von Außengeräuschen: Das im Kopfhörer integrierte Mikro erkennt den Lärmpegel – der Sony-Player sendet das umgekehrte Schallsignal ➧3. Sehr gut verarbeitet ➧4. Gute Kopfhörer sind im Lieferumfang enthalten ➧5.
  • Touch me, baby one more time
    iPod & more 2/2009 Auch an der Akkuleistung hat Apple gearbeitet. Der iPod touch uch 2G soll nach Apples Angaben nun 36 Stunden den Musik wiedergeben können (vorher: 22 Stunden). den). Für die Videowiedergabe gibt Apple sechs Stunden an (vorher: fünf Stunden). Durch die verbesserte besserte Akku-Leistung hat sich allerdings auch die Ladezeit verlängert. Statt bisher drei muss der er iPod touch 2G vier Stunden ans Netz, um voll geladen l d zu werden.
  • Gefahr für den Primus? T-Online startet durch
    MAC LIFE 5/2005 Nach eigenen Angaben ist das Unternehmen besonders erfolgreich bei den Top Ten Single Charts, wo die Preise pro Song zwischen 0,99 und 1,59 Euro kosten und sich in der Höhe an die Preisgestaltung des iTunes Music Store anlehnen. Die Player werden von dem Düsseldorfer Hersteller Maxfield in zwei Ausführungen gefertigt. Die Variante eins des Max P-X kann mit einer Speicherkapazität von vier Gigabyte ca. 2500 Titel im WMA-Format speichern, und wird 199 Euro kosten.
  • Stiftung Warentest (test) 1/2006 Guten Klang bieten dnt, iRiver und SupportPlus, sehr gut klingen die Mikrofonaufnahmen des Mpio. Radioempfänger Das in viele Spieler eingebaute Radio gefiel unseren Prüfingenieuren kaum. Dabei ist es nicht nur der Klang, der den Spaß vergällt, sondern auch die Qualität der Aufnahme, wenn vom Radio Sendungen digitalisiert und gespeichert werden. Rauschen, Zwitschern und andere Störgeräusche untermalten die Testaufnahmen, selbst wenn das Gerät in Ruhe auf dem Labortisch lag.
  • stereoplay 1/2006 Die Miniaturisierung freilich hat nicht nurVorteile, denn darunter leidet die bei Apple, iRiver und Thomson mögliche Fotowiedergabe. Im Gegensatz dazu bieten die größeren Gehäuse der Portis mit 1,8-Zoll-Festplatten mehr Platz für das Display. Tendenziell sind die 5-Gigabyte-Minis etwas ärmer ausgestattet als ihre großen Brüder. Zum Beispiel bietet der iRiver H 10 / 6 GB als einziger die Möglichkeit der Direktaufnahme, und das auch nur über eine als Sonderausstattung erhältliche Docking-Station.
  • Stiftung Warentest (test) 1/2005 Erfordert feinmotorisches Geschick. Download relativ langsam. Oft ohne Musikverwaltungssoftware. Einsatz: Joggen, Wandern, Sport, Weg zur Arbeit. Kein „echtes“ Musikarchiv. Empfehlenswert: Der Thomson Lyra PDP2335 (Foto) klingt auch über die mitgelieferten Hörer akzeptabel. Titelsortierung und -anzeige hilfreich, Betriebsdauer prima. Mit Kartenschlitz. Creative MuVo Slim lädt Musik schnell, hält gut 14 Stunden durch. Im Scheckkartenformat.
  • iPod-Fakes
    iPod & more 1/2007 Fuerteventura, die Luft ist heiß, die Sonne brennt, Elektronik-Shops überreden potenzielle Kunden in ihre Läden. Früher waren es ausschließlich Videokameras und Fotoapparate, die zu vermeintlich geringen Preisen auf den Urlaubsinseln angeboten wurden. Doch seit der iPod seinen Siegeszug antrat, dient sein Name der Gewinnung kaufinteressierter, junger Kunden. Immer mehr iPod-Nachahmer überschwemmen den Markt. Chinesische Billig-Hersteller produzieren unter anderem iPod Shuffle- und iPod Mini-Klone. iPod & more deckt den Schwindel auf und zeigt worauf Sie achten sollten.
  • stereoplay 1/2009 In dessen sehr edles und elegantes Magnesiumgehäuse ist ein AMOLED-Display eingebaut, eine neuartige Aktiv-Matrix-OLED-Technik, die durch Super-Farben, beliebige Blickwinkel und kurze Reaktionszeiten überzeugt. Mit 3,3 Zoll erreicht das iriver-Display fast die Größe der Apple-Anzeige. Am anderen Ende sind die Geräte von Sandisk und Trekstor zu nennen, deren Diagonalen nur 1,9 und 1,5 Zoll messen. Alle Testkandidaten außer dem Trekstor spielen Videos ab.