Die besten Apple iPod shuffle

  • Apple iPod Shuffle 2G

    • Gut 2,4
    • 30 Tests
    • 142 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 2G von Apple, Testberichte.de-Note: 2.4 Gut
  • Apple iPod Shuffle 4G

    • Gut 2,1
    • 21 Tests
    • 410 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 4G von Apple, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Apple iPod Shuffle 2G (2 GB)

    • Befriedigend 2,9
    • 2 Tests
    • 138 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 2G (2 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend
  • Apple iPod Shuffle 1G

    • Gut 2,1
    • 27 Tests
    • 103 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 1G von Apple, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Apple iPod Shuffle 1G (1 GB)

    • Gut 2,1
    • 15 Tests
    • 101 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 1G (1 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.1 Gut
  • Apple iPod Shuffle 2G (1 GB)

    • Gut 2,2
    • 19 Tests
    • 139 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 2G (1 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.2 Gut
  • Apple iPod Shuffle 3G (4 GB)

    • Befriedigend 2,6
    • 16 Tests
    • 99 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 3G (4 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Apple iPod Shuffle 3G

    • Befriedigend 2,6
    • 25 Tests
    • 99 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 3G von Apple, Testberichte.de-Note: 2.6 Befriedigend
  • Apple iPod Shuffle 3G (2 GB)

    • Befriedigend 2,8
    • 3 Tests
    • 99 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 3G (2 GB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
  • Apple iPod Shuffle 1G (512 MB)

    • Befriedigend 2,9
    • 10 Tests
    • 59 Meinungen
    Mobiler Audio-Player im Test: iPod Shuffle 1G (512 MB) von Apple, Testberichte.de-Note: 2.9 Befriedigend

Ratgeber: Apple iPod shuffle MP3-Player

Der Kleinste im Bunde

iPod shuffleDen iPod shuffle, das kleinste Mitglied der iPod-Familie, gibt es seit 2005. Die zweite Generation des Mini-Players, bei dem bekanntlich kein Display verbaut wird, hat Apple im Jahr 2006 vorgestellt. Seit 2007 wird der shuffle in verschiedenen Farben angeboten, seit 2008 ist er mit einem zwei Gigabyte großen Flash-Speicher erhältlich. Einen vier Gigabyte großen Flash-Speicher findet man in der dritten, nicht aber in der vierten Generation.

Akku, Ladestand und Schnittstellen

Der Name „shuffle“ (to shuffle = mischen) kommt nicht von ungefähr: Mit einem Schalter, der bei der ersten Generation hinten und bei den folgenden Generationen an der Seite sitzt, legt man fest, ob die gespeicherten Titel hintereinander oder in zufälliger Reihenfolge abgespielt werden. Unter beziehungsweise neben dem Schalter gibt es eine Anzeige zum Ladestand. Leuchtet die Anzeige grün, ist der Akku vollständig oder fast vollständig geladen. Leuchtet die Anzeige gelb, sollte man den Akku neu laden, denn bei einer rot leuchtenden Anzeige dauert es nicht mehr lange, bis das Gerät den Dienst quittiert. Der fest im Gehäuse verbaute Akku wird per USB mit Strom versorgt, wobei ausschließlich Player der ersten Generation direkten Anschluss zum Computer finden. Ab der zweiten Generation setzt das Unternehmen auf eine separate USB-Ladestation für die 3,5 Millimeter-Kopfhörerbuchse. Per USB lädt man nicht nur den Akku, sondern auch Musik auf den Flash-Speicher.

Kompatible Dateien, Speicher und Gehäuse

Die kompatiblen Dateien werden via iTunes zum Player kopiert. Kompatibel sind Titel im MP3-, AAC- und WAV-Format. Seit der dritten Generation kann man außerdem Apple Lossless- und AIFF-Dateien abspielen. Die erste Generation, erkennbar am länglichen Gehäuse aus weißem Plastik, bietet einen Flash-Speicher mit 512 oder 1024 Megabyte, die zweite Generation ist in einer 1-Gigabyte- beziehungsweise in einer 2-Gigabyte-Variante erhältlich. Beim iPod shuffle 3G, den man mangels Tastenkreis mit einer Fernbedienung am Kopfhörerkabel steuern muss, gibt es ein Modell mit zwei und eine Sonderedition mit vier Gigabyte, während sich Apple bei der vierten Generation auf einen zwei Gigabyte großen Speicher beschränkt. Die Sonderedition des iPod shuffle 3G punktet mit einem Gehäuse aus Edelstahl, bei alle anderen Varianten – beginnend mit der zweiten Generation – besteht das Gehäuse aus Aluminium. Seit der zweiten Generation bietet der shuffle außerdem einen Halteclip.

Zur Apple iPod shuffle Bestenliste springen

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Apple iPod shuffle MP3-Player.

Testsieger der Fachmagazine

Aktuelle Apple iPod shuffle Testsieger