Sembella Matratzen

8
  • Gefiltert nach:
  • Sembella
  • Alle Filter aufheben
  • Matratze im Test: Triogel X9 H2 von Sembella, Testberichte.de-Note: 3.0 Befriedigend
    • Befriedigend (3,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Gelschaummatratze, Kaltschaummatratze
    • Gesamthöhe: 24 cm
    • Erhältliche Liegeflächen: 100 x 190, 120 x 210, 120 x 220, 140 x 210, 140 x 220, 160 x 210, 160 x 220, 90 x 190, 80 x 190, 160 x 200, 140 x 200, 90 x 200, 100 x 200, 80 x 200, 120 x 200
    • Härtegrad: H2 - medium
    weitere Daten
  • Matratze im Test: Belair Clima Natur Version Lana von Sembella, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
    • ohne Endnote
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Typ: Naturmatratze
    • Gesamthöhe: 17 cm
    • Härtegrad: H1 - weich
    weitere Daten
  • Matratze im Test: Belair Clima Natur Aqua von Sembella, Testberichte.de-Note: 2.5 Gut
    • Gut (2,5)
    • 1 Test
    1 Meinung
    Produktdaten:
    • Gesamthöhe: 18 cm
    • Erhältliche Liegeflächen: 90 x 190, 180 x 200, 140 x 200, 90 x 200, 100 x 200, 120 x 200
    • Härtegrad: H3 - hart
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schaummatratze
    weitere Daten
  • Matratze im Test: Belair Kokolux von Sembella, Testberichte.de-Note: 2.8 Befriedigend
    • Befriedigend (2,8)
    • 1 Test
    3 Meinungen
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    Produktdaten:
    • Typ: Schaummatratze
    weitere Daten
    • Gut (2,0)
    • 1 Test
    1 Meinung

Tests

Alle anzeigen

Sortiert nach Popularität und Aktualität

  • Ausgabe: 7/2018
    Erschienen: 06/2018
    Seiten: 4

    Gut gebettet

    Testbericht über 7 Kaltschaummatratzen

    zum Test

  • Ausgabe: 9/2014
    Erschienen: 08/2014
    Seiten: 14

    Liegen und liegen lassen

    Testbericht über 24 Matratzen unterschiedlicher Typen

    Matratzen: Jeder Matratzentyp hat Vor- und Nachteile. Was zu einem passt, hängt von den Körpermaßen ab, aber auch davon, ob man leicht friert oder viel schwitzt. Gute Modelle gibts in jedem Segment. Testumfeld: Getestet wurden 24 Matratzen unterschiedlicher Typen. Darunter waren 5 Latexmatratzen, 9 Kaltschaummatratzen und 10 Boxspringbetten. Bei den Kaltschaummatratzen

    zum Test

  • Ausgabe: Nr. 12 (Dezember 2012)
    Erschienen: 11/2012

    Ab in die Kiste!

    Testbericht über 9 Matratzen

    Matratzen werden täglich rund acht Stunden beansprucht. Da will der Kauf gut überlegt sein. ... Testumfeld: Im Vergleichstest waren neun Latexmatratzen in der Größe 90 x 200 cm, die mit 4 x „gut“ und 5 x „befriedigend“ bewertet wurden. Ausschlaggebend für die Bewertung waren zu gleichen Teilen die Ergebnisse aus der Praxisprüfung (Punkt- und Biegeelastizität,

    zum Test

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Sembella Matratzen.

Weitere Tests und Ratgeber

  • test (Stiftung Warentest) 9/2016 Der Kundenservice war kaum erreichbar. Am Ende schimpften Leser auf die Stiftung Warentest, weil ihre Bestellung nicht ankam oder sie lange auf ihr Geld warteten. Diesmal haben wir parallel zum Produkttest den Kundenservice der Onlineversender ausprobiert. Von jeder Matratze, die Bodyguard von Bett1.de inklusive, bestellten wir drei Stück, packten sie aus und ließen sie nach einigen Wochen wieder abholen. Die Händler bieten 100 Tage Probeschlafen zu Hause - Bruno Interior 30 Tage.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2014 Tipp: Allergiker können das Encasing zum Beispiel in Sanitätshäusern kaufen. Wer ein ärztliches Attest vorlegt, bekommt oft einen Zuschuss von der Krankenkasse - auch für Familienmitglieder. Die neue Matratze riecht komisch. Kann ich sie reklamieren? Geben Sie der Neuware zunächst Zeit zum Auslüften. Matratzen dünsten häufig stinkende Lösungsmittel aus. Das ist nicht gefährlich, aber lästig. Bestehen Sie auf Umtausch, wenn der Geruch nach vier Wochen noch nicht nachgelassen hat.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2014 Er sieht durch den Einsatz spezieller Matratzen keine zusätzlichen Vorteile für den Schutz vor dem plötzlichen Kindstod. Plötzlicher Kindstod - was ist darunter zu verstehen?
  • test (Stiftung Warentest) 11/2012 Das ist wenig komfortabel. Es tritt insbesondere bei Bona Med und Ikea auf. Manchmal bieten weiche und dünne Matratzen jedoch Vorteile: für verstellbare Lattenroste. Die lassen sich im Oberkörper- oder im Fußbereich bis in eine Sitzposition verstellen. Bona Med und Ikea passen sich da gut an. Wegen ihres weichen Kerns taugen aber auch die meisten anderen Testmatratzen für solche Roste.
  • test (Stiftung Warentest) 2/2010 Verarbeitung nur „befriedigend“. Weiche Matratze. Liegezonen mittelstark ausgeprägt. Liegeeigenschaften, Schlafklima, Haltbarkeit und Bezug „gut“. Auf verstellbaren Lattenrosten nur bedingt geeignet. Schwerste Matratze im Test. Unangenehmer Geruch noch einen Tag nach dem Auspacken.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2009 Hier sind die Griffe zum Wenden so einfach eingenäht, dass sie schon bei geringer Belastung ausreißen. In mehreren Versuchen hielten sie nur wenige Kilogramm aus. Die Matratze selbst wiegt aber schon mehr als 17 Kilo. Mit anderen Worten: Die Griffe können das Eigengewicht der Matratze gar nicht tragen. Ohne sie wird Drehen, Wenden und Bettenbeziehen aber schwierig. Erfreulich sind die Ergebnisse der Schadstoffprüfung. In Bezügen, Polstern und Kernen fanden wir nichts.
  • test (Stiftung Warentest) 2/2005 Komfortabel. Eine gute Matratze braucht nicht unbedingt eine federnde Unterlage – es genügt auch ein einfacher Rollrost oder ein selbst gezimmerter Lattenrost. Allenfalls bei dünnen Schaumstoffoder Latexmatratzen kann ein aufwendiger Lattenrost den Liegekomfort verbessern – sofern die Einstellung stimmt. Gleiches gilt für Tellerlattenroste, wenn die Teller gut positioniert sind. Langlebig. Lattenroste halten deutlich länger als Matratzen.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2004 Dicke Luft im Schlafzimmer dürfte also mit den diesmal getesteten Modellen jedenfalls auf Dauer nicht zu befürchten sein. TIPPS Probeliegen. Unbedingt im Laden vor dem Kauf Probe liegen, denn die Härteangaben sind oft irreführend. Zumindest bei sehr teuren Matratzen auf Probeliegen zu Hause bestehen. Wechseln. Matratzen immer gut lüften. In regelmäßigen Abständen die Liegeseite wechseln. Auch hin und wieder Kopf- mit Fußteil tauschen.
  • Schlaraffia Gold Exclusiv
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Harte, mäßig haltbare Kaltschaummatratze mit Viskoschaumauflage. Die Liegeeigenschaften sind insgesamt nur mittelmäßig („gute“ Abstützqualität in Rücken- und Seitenlage, aber sehr große Kontaktfläche). Schlafklima sowie Gesundheits- und Umwelteigenschaften sind „gut“, aber nach der Dauerprüfung zeigte sich ein deutlicher Härteverlust. Lässt sich auch „gut“ handhaben, obwohl die Wendegriffe wenig haltbar sind.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2011 Das ist aber auch nicht weiter schlimm, denn die Prüfergebnisse sind ja überwiegend positiv. Nur die Kontaktfläche ist bei den meisten Matratzen zu groß: Der Schlafende sinkt zu tief ein und kann sich nachts nicht mehr so gut bewegen. Der Schlaf ist weniger erholsam. Keine Schadstoffe gefunden Manche Matratzen riechen nach dem Auspacken unangenehm, Breckle und Röwa auch nach vier Wochen noch intensiv. Das Ergebnis der Schadstoffprüfung durch unser Labor ist aber durchweg positiv.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2008 Personen, das andere für kleine. Eigentlich eine schlaue Idee. Aber die Testergebnisse zeigen keine bemerkenswerten Unterschiede unterschiedlicher Art aus früheren Tests, die noch im Handel sind.
  • Zweite Auflage
    promobil 2/2013 Beides hat promobil in einem Karmann Davis 590 ausprobiert. Mit einen Spannlaken bezogen, wird die Komfortauflage Medico Thermopur auf die eigentliche Matratze gelegt. So werden eventuelle Stöße zwischen den einzelnen Matratzenteilen - wie im Testwagen - ausgeglichen. Allerdings können gängige Bettlaken nur locker übergezogen werden, da sie zu groß für die Auflage sind.