Fey & Co. Matratzen

7
  • Fey & Co.
  • Alle Filter aufheben
  • Matratze im Test: Elegance MDI 85 von Fey & Co., Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Fey & Co. Elegance MDI 85

    Kaltschaummatratze; Gesamthöhe: 23,5 cm; Härtegrad: H3 - hart

  • Matratze im Test: Javis von Fey & Co., Testberichte.de-Note: 3.3 Befriedigend
    Fey & Co. Javis

    Kaltschaummatratze

  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden
    Fey & Co. Belbette Ibiza

    Schaummatratze

  • Kein Produktbild vorhanden
  • Kein Produktbild vorhanden

Tests

    • Ausgabe: 9
      Erschienen: 08/2014
      Seiten: 14

      Liegen und liegen lassen

      Testbericht über 24 Matratzen unterschiedlicher Typen

      Matratzen: Jeder Matratzentyp hat Vor- und Nachteile. Was zu einem passt, hängt von den Körpermaßen ab, aber auch davon, ob man leicht friert oder viel schwitzt. Gute Modelle gibts in jedem Segment. Testumfeld: Getestet wurden 24 Matratzen unterschiedlicher Typen. Darunter waren 5 Latexmatratzen, 9 Kaltschaummatratzen und 10 Boxspringbetten. Bei den Kaltschaummatratzen  weiterlesen

    • Ausgabe: 11
      Erschienen: 10/2010
      Seiten: 7

      Schlaraffia macht schlapp

      Testbericht über 15 Matratzen

      Matratzen: Gute Kaltschaummatratzen sind den Latexkonkurrenten längst überlegen. Nur eine schwächelte im Dauertest. Testumfeld: Im Test waren 15 Matratzen der Größe 90 x 200 Zentimeter. Darunter befanden sich 10 Kaltschaummatratzen (davon zwei Gleichheiten) und 5 Latexmatratzen. Das Urteil lautet: 10 x „gut“, 2 x „befriedigend“ und 2 x „ausreichend“.  weiterlesen

    • Einzeltest
      Erschienen: 10/2010
      Seiten: 3

      Fey & Co Javis

      Testbericht über 1 Fey & Co. Matratze

      Testumfeld: Einzeltest.  weiterlesen

Produktwissen und weitere Tests

  • test (Stiftung Warentest) 3/2018 Jetzt soll sie 130 Euro kosten. Wer keine ergattert, findet in der aktuellen Auswahl zwei weitere gute Matratzen aus Viskoschaum: Dormando Daluna und MFO Vita Visco. Die sind allerdings mit 500 und 380 Euro deutlich teurer als das Aldi-Angebot. Zudem bieten sie nur Rückenschläfern durchweg gute Liegeeigenschaften. Neben den aktuellen Modellen sind noch viele gute Matratzen aus früheren Tests auf dem Markt.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2017 Aber wie gut sind ihre Produkte? Sind wirklich alle Schlaftypen auf ihnen perfekt gebettet? Die Stiftung Warentest hat fünf der angeblichen One-fits-all-Matratzen untersucht, gemeinsam mit 15 in Geschäften erhältlichen Schaumstoffmatratzen etablierter Marken: von Badenia über Ikea bis Tempur. Am Ende ist die online vertriebene Casper die beste der 20 Neuen. Die "perfekte Matratze" ist weder Casper noch eine andere der jetzt geprüften Unterlagen. Auf keiner von ihnen liegen alle Schlaftypen gut.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2015 Vieles ist Wortgeklingel, das gilt selbst für Selbstverständlichkeiten. Beim Härtegrad etwa decken sich die Anbieterangaben fast nirgends mit den Prüfergebnissen. Und ein als Boxspringmatratze gehandeltes Modell ernüchtert in mehrerlei Hinsicht. Zwei Matratzen ragen heraus: Die Testsieger von Musterring und Schlaraffia haben gute Liegeeigenschaften für alle Körpertypen, die Maßstab unserer Prüfungen sind (siehe rechts), und das für Seiten- wie für Rückenschläfer.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2014 Etliche Modelle in unseren Tests sind deutlich weicher als deklariert. Nehmen Sie sich Zeit und testen Sie verschiedene Modelle und Matratzentypen in mehreren Geschäften aus. Die Offerten des Versandhandels sollten Sie besser ignorieren - ohne Probeliegen ist es Glückssache, die richtige Matratze zu finden. Worauf sollte ich beim Probeliegen achten? Seitenschläfer sollten mit Schulter und Becken ähnlich tief und nicht zu stark einsinken. Die Wirbelsäule muss beim Liegen möglichst gerade bleiben.
  • f.a.n. Wellness XXL KS
    Stiftung Warentest Online 8/2013 Für kleine und leichtere Personen besser geeignet als für große und schwere. Bei starkem Schwitzen wird die Matratze im Laufe der Zeit weicher und neigt zur Kuhlenbildung. Sie ist etwas weicher als angegeben.
  • test (Stiftung Warentest) 4/2013 Nur für zwei der acht Schlaftypen gut geeignet. Deutlich weicher als angegeben. Für verstellbare Roste weniger empfehlenswert. Zwei gleiche Modelle von f.a.n. Galeria Kaufhof / Galeria Home Grand Lux Wash Recht leicht. Für vier der acht Schlaftypen gut geeignet. Deutlich weicher als angegeben. Geruchsbelästigung nach dem Auspacken. Relativ leicht. Große Tragschlaufen. BDSK / XXXLutz Novel Sensitive Pocket Für viele. Gute Liegeeigenschaften für fast alle. Deutlich weicher als angegeben.
  • Hukla Perfekt Pro
    Stiftung Warentest Online 8/2011 Gute Liegeeigenschaften. Gute Matratze mit sehr gutem Bezug und sehr guten Eigenschaften für Gesundheit und Umwelt. Lässt sich aber etwas schwer handhaben. Weich.
  • test (Stiftung Warentest) 2/2011 Riecht stark und ist teuer. Teure Matratze mit befriedigenden Liegeeigenschaften. Anfangs starker, länger anhaltender Geruch. Federn gebrochen. Preiswerte Matratze. Unangenehmer Geruch noch einen Tag nach dem Auspacken.
  • test (Stiftung Warentest) 11/2009 Die Verarbeitung lässt manchmal zu wünschen übrig. Füllung aus dem Feinpolster drang durch den Bezug der f.a.n.-Matratze (rechts). Schon bei geringer Belastung riss die Naht am Griff der Dunlopillo Body Weight Luxus aus (ganz rechts). Regelmäßig soll die Matratze gewendet werden. Praktische Griffe erleichtern das. Bei der Hülsta-Matratze (ganz links) sind es kräftige Kordeln, bei der f.a.n. Komfort Plus T (links) Stofftaschen zum Reingreifen.
  • Otten Bolero 20 KS
    Stiftung Warentest Online 1/2010 Die Liegeeigenschaften sind aber nur durchschnittlich. Stützt Seitenschläfer schlechter ab als Rückenschläfer sowie sehr große Kontaktfläche beim Liegen.
  • Schlaraffia bodyline Arte
    Stiftung Warentest Online 10/2009 Weiche, haltbare Kaltschaummatratze mit relativ stark ausgeprägten Liegezonen und „guten“ Liegeeigenschaften, sowohl in Rücken- als auch in Seitenlage. Das Schlafklima sowie die Gesundheits- und Umwelteigenschaften sind ebenfalls „gut“, der Bezug ist „gut“ verarbeitet und „sehr gut“´waschbar.
  • test (Stiftung Warentest) 3/2014 Die zehn anderen Matratzen im Test haben einen Kern aus Schaumstoff oder Kaltschaum 30 000 Mal gewalzt Welches Material ist haltbarer? Gewicht des Kindes, Strampeln und Hopsen können eine Matratze derart strapazieren, dass sie im Laufe der Zeit weicher oder flacher wird.
  • test (Stiftung Warentest) 9/2011 Denn Schaumstoffmatratzen stehen der anderen großen Gruppe, den Federkernmatratzen, heute in nichts mehr nach. In riesigen Blöcken geschäumt Das gilt vor allem für Kaltschaum.
  • Benachrichtigung

    Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Fey & Co. Matratzen.