Stirnlampe Tikka XP2 von Petzl Petzl Tikka XP2

Petzl ist einer der bekanntesten Hersteller von Stirnlampen weltweit und gilt auf diesem Gebiet als Marktführer. Das Sortiment umfasst Lichtspender für unterschiedlichste Zwecke, Petzl liefert Lampen für Gelegenheitscamper ebenso wie für Profis bei Rettungsdiensten. Insgesamt stehen mehr als 20 Produkte zur Auswahl.

Erfolgsserie Tikka

Die Tikka-Serie gehört mittlerweile zu den Klassikern unter den Stirnlampen. Sie ist im Laufe der Jahre immer wieder verändert und verbessert worden. Das Standard-Modell ist derzeit die Tikka 2, die vielseitig einsetzbar ist und kein allzu großes Loch ins Portemonnaie reißt. Sie ist schon zu Preisen um die 30 EUR erhältlich. Die Tikka 2 kommt für Camping, Sport und Alltagsnutzung in Betracht. Sie leuchtet mit vier LEDs, bietet einen schwenkbaren Lichtkegel, ist bis zu 40 Lumen hell und reicht bis zu 29 Metern weit. Über den Druckschalter kann man zwischen drei Leuchtstufen - Maximal, Economic und Blinklicht – auswählen. Nutzt man den Stromspar-Modus der Tikka 2, so leuchtet sie bis zu 120 Stunden lang. Ein weiterer Grund für den Erfolg der Tikka 2 ist ihre einfache Stromversorgung. Die Lampe gibt sich mit drei AAA-Batterien aus dem Supermarkt zufrieden, kann aber auch mit langlebigeren Lithium-Batterien sowie Ni-MH- und Ni-Cd-Akkus in der passenden Größe betrieben werden. Vor allem bei Kälte empfehlen sich Lithium-Batterien, sie halten bei niedrigen Temperaturen länger durch. Die drei Stromspeicher sind zusammen mit der LED-Technik in einem Gehäuse untergebracht, das nach der Klasse IP X4 gegen Spritzwasser, also Regen, geschützt ist. Bei einem Gewicht von 81 Gramm inklusive Batterien wird das Tragen der Stirnlampe auch über einen längeren Zeitraum nicht unangenehm. Die Tikka 2 wird mit einem breiten, elastischen Stirnband getragen.

Leuchtstarke Tikka Plus 2 und XP 2

Benötigt man mehr Leuchtkraft, dann ist die Tikka Plus 2 die bessere Wahl. Sie strahlt mit maximal 70 Lumen und reicht bis zu 40 Meter weit, also gut 10 Meter weiter als die Tikka 2. Außer einer weißen Power-Leuchtdiode mit zwei Helligkeitsstufen sowie einem Blinkmodus verfügt die Tikka Plus 2 über eine rote LED, mit der die Anpassung des Auges an die Dunkelheit weitgehend erhalten bleibt. Wer bei Nacht nur kurz zwischendurch einen Blick auf die Karte werfen möchte, kann das Rotlicht sinnvoll nutzen. Noch über der Tikka Plus 2 rangiert die Tikka XP 2. Sie bringt es auf 80 Lumen und eine maximale Leuchtweite von 68 Metern; im Stromspar-Modus hält sie 190 Stunden durch. Ebenso wie die Tikka 2 und die Tikka Plus 2 wird auch Tikka XP 2 mit drei AAA-Batterien betrieben.

Bunte Tikkina

Kleiner, aber für viele Zwecke ausreichend ist die 80 Gramm schwere Tikkina 2. Sie leuchtet mit zwei weißen Dioden bis zu 23 Meter weit, bei 23 Lumen. Nutzt man die schwächere der beiden Schaltstufen, dann spendet sie für 190 Stunden Licht. Es gibt die Tikkina 2 in den Gehäusefarben Orange, Limonengrün, Fuchsienrosa und Elektrikblau.

Stirnlampe Zipka 2 von Petzl Petzl Zipka 2

Zipka mit Aufroll-Kordel

Die Zipka-Serie verzichtet auf ein breites, elastisches Kopfband und verwendet statt dessen eine dünne Kordel mit Aufrollmechanismus. Die Zipka-Lampen sind deshalb nicht nur als Stirnleuchten einsetzbar, sondern können auch am Handgelenk getragen oder an Gegenständen befestigt werden. Die Zipka 2 entspricht in ihrer Lichttechnik der Tikka 2, verfügt also über eine Lichtmenge von 40 Lumen sowie eine Leuchtweite von 29 Metern. Analog dazu ist die Zipka Plus 2 das Gegenstück zur Tikka Plus 2, sie leuchtet ebenfalls 40 Meter weit und verfügt über einen Lichtstrom von 70 Lumen.

Stirnlampe Ultra Rush Belt von Petzl Petzl Ultra Rush Belt

Ultra Rush mit gesondertem Akku-Pack

Neben den Tikka- und Zipka-Serien führt Petzl eine Reihe von Hochleistungs-Stirnlampen, die sich preislich im dreistelligen Bereich bewegen. Als Beispiel wäre die Ultra Rush zu nennen, sie kann mit 760 Lumen und einer Reichweite von 170 Metern beeindrucken. Bei voller Leuchtkraft sind die Kapazitäten allerdings nach zwei Stunden erschöpft. Als Ergänzung bietet Petzl eine Version dieser Lampe an, bei der sich ein zusätzliches Akku-Pack am Gürtel befestigen lässt. Die Leuchtdauer verdoppelt sich durch dieses Extra, und in der Energiesparstufe mit 65 Lumen kann die Ultra Rush Belt für 73 Stunden Licht spenden. In Hinblick auf kompakte Abmessungen und geringes Gewicht muss man bei Lampen dieser Leistungsklasse allerdings Abstriche machen: Die Ultra Rush selbst wiegt 222 Gram, das Gürtel-Akku-Pack bringt weitere 265 Gramm auf die Waage, und beide Komponenten sind zwangsläufig über ein Kabel miteinander verbunden. Für die Ultra Rush Belt sind 400 EUR zu zahlen, man sollte sich also gut überlegen, ob man eine solche Hi-Tech-Lampe wirklich benötigt.

von Hendrik Schultz