LED-Taschenlampe von LiteXpress LiteXpress Workx SOS 7

LiteXpress gehört – neben LED Lenser – zu den deutschen Herstellern von Taschenlampen, die früh auf die relativ neue Leuchtdioden-Technik gesetzt haben. Zum Sortiment von LiteXpress zählen Leichtmetall-Taschenlampen, Stirnlampen, Handscheinwerfer und Laternen.

Workx-Serie bietet die größte Auswahl

Derzeit bietet die Firma aus Coesfeld 16 unterschiedliche Modelle von Aluminium-Taschenlampen in Normal- und Kompaktgröße an. Hinzu kommen zwei Leuchten im Stiftformat und eine Mini-Lampe, die sich als Schlüsselanhänger eignet. Unter den Alu-Lampen in Normalgröße bietet die Workx-Serie mit neun Modellen die größte Auswahl, die Lichtausbeute reicht von 62 bis 217 Lumen. Besonders handlich ist die Workx 206 mit 92 x 21 Millimetern und einem Gewicht von 62 Gramm inkl. Batterie, während die Workx SOS 7 es auf 131 x 31 Millimeter und 128 Gramm bringt.

Zahlreiche Sonderfunktionen

Darüber ist die Reihe mit dem Namen X-Tactical angesiedelt, die aus sieben Modellen besteht. Hier beginnt die Lichtleistung bei 122 Lumen und endet bei 550 Lumen. Zum Vergleich: Die H7-Birne eines Autoscheinwerfers erreicht ungefähr 1400 Lumen. Kleinste Ausführung der Reihe ist die X-Tactical 101 mit 146 x 35 Millimetern und 176 Gramm. Als Top-Modell bietet LiteXpress die X-Tactical 105 an, die über die Abmessungen von 162 x 44 Millimetern und ein Gewicht von 210 Gramm verfügt. Stufenlos dimmbares Licht, Morsefunktion, SOS-Blinklicht, Stroboskopfunktion und Spritzwasserschutz der Klasse IPX4 sind typische Ausstattungsmerkmale der Hi-Tech-Produkte.

LiteXpress-Stirnlampe Stirnlampe Liberty 105

Stirnlampen für unterschiedliche Einsatzgebiete

Weiteres Standbein des LiteXpress-Programms sind acht Stirnlampen, die in der Liberty-Serie zusammengefasst sind. Leichtestes Modell ist die Liberty 105, die lediglich 32 Gramm auf die Waage bringt und ihre Energie aus zwei CR2032-Knopfzellen bezieht. Gewichtiges Gegenstück ist die 113-2 mit 196 Gramm inkl. 3 AA-Batterien. Unter den Liberty-Stirnleuchten fällt die Aqua 1-2 besonders auf. Sie ist bis zu einer Tiefe von 30 Metern wasserdicht und besitzt ein Kopfband aus Gummi sowie einen magnetischen Drehschalter, so dass sie beim Schnorcheln oder für kleinere Tauchgänge benutzt werden kann. Mit 146 Lumen ist sie das lichtstärkste Modell der Liberty-Serie. Ungewöhliche Technik bietet auch die Stirnlampe Liberty 120 Senso; sie verfügt über einen Infrarot-Sensor, der die Lampe einschaltet, wenn sich im Umfeld jemand bewegt.