Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Wattestäbchen am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet.

2 Tests 1 Meinung

Die besten Wattestäbchen

1-9 von 9 Ergebnissen

Ratgeber: Watte-Stäbchen

Nütz­lich, über­flüs­sig oder schäd­lich?

WattestaebchenWer den Gehörgang von Ohrenschmalz befreien möchte, greift beim Wattestäbchen häufig zum Billigprodukt – denn schließlich sehen alle annähernd gleich aus und werden wohl auch alle dasselbe leisten. Doch bei der Qualität gibt es durchaus Unterschiede, die für den normalen Verbraucher nicht gleich zu erkennen sind. Gerade deshalb hat sich das Magazin Ökotest (Heft 7/2014) mit der Frage beschäftigt, was gute von schlechten "Q-Tips" unterscheidet - mit unbestechlichen Fazits zum Aufbau und Materialien der spitzen Hygieneartikel.

Wie gemacht zum Ohrensäubern?

Zunächst einmal sollte mit einem Irrglauben aufgeräumt werden: Wattestäbchen sind nicht derart unverzichtbar für die Ohrhygiene, wie die Werbung es uns glauben machen will. Denn das gelbliche Sekret ist sogar nützlich für die Gesundheit: Ohrenschmalz, von Medizinern Zerumen genannt, dient als natürliche Schutzbarriere gegen Keime und Bakterien und unterstützt die Selbstreinigung des Ohrs. Wer dieser Absonderung mit einem Wattestäbchen zu Leibe rückt, kann der Gesundheit sogar schaden, wenn er nicht gerade überaus gefühlvoll vorgeht. Denn bei unsachgemäßer Anwendung kann sich das Ohrenschmalz im Gehörgang zu einem festen Pfropfen zusammenschieben, im ungünstigsten Fall kann man sogar das Trommelfell verletzen. Auch die Hersteller haben das erkannt – und beugen Haftungsansprüchen mit Warnhinweisen auf ihren Verpackungen vor. Streng genommen schrumpft daher das Angebot an Ohrenreinigern auf Sprays, Tropfen oder Ohrduschen zusammen, die das Ohrenschmalz kurzerhand aufweichen sollen.

Kunststoffschaft und Chlorbleiche belasten die Umwelt

Dennoch – für die meisten gehört das Wattestäbchen ganz selbstverständlich zum normalen Arsenal an Pflegeprodukten, die sich neben Feuchttüchern, Tampons, Wattepads und Abschminktüchern im Badezimmerschrank ansammeln. Doch gerade deshalb ist es keine Lösung, einfach nur nach dem billigsten Produkt zu greifen. Denn bei den meisten Stäbchen besteht der Schaft aus Kunststoffverbindungen, die bei der Herstellung ökologische Fußabdrücke hinterlassen. Dazu kommt, dass bei der Aufbereitung von Baumwolle häufig Chemie zum Einsatz gelangt und das frische Weiß der Watteköpfchen durch Chlorbleiche entsteht. Hier hilft die Erfahrung, dass es im Handel auch Bio-Wattestäbchen gibt, die nur wenig teuer sind als die herkömmlichen Wegwerfstäbchen. Wirklich umweltfreundliche Alternativen sind nicht nur zu 100 Prozent aus Bio-Baumwolle gefertigt, sondern stammen aus fairem Handel und sind nicht mit Chlor, sondern mit Sauerstoff gebleicht - und belasten die Umwelt daher nicht unnötig mit Chemikalien.

Zur Wattestäbchen Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen

Benachrichtigung

Wir benachrichtigen Sie kostenlos bei neuen Tests zum Thema Watte-Stäbchen.