Wir zeigen Ihnen die derzeit besten Hartan Buggys am Markt. Dafür haben wir Tests und Meinungen ausgewertet und zu einer Gesamtnote verrechnet. Der letzte Test ist vom .

3 Tests 6 Meinungen

Die besten Hartan Buggys

  • Gefiltert nach:
  • Buggy
  • Hartan
  • Alle Filter aufheben
1-6 von 6 Ergebnissen
  • Hartan Buggy1 i-maxx

    • Mangelhaft

      5,0

    • 2  Tests

      0  Meinungen

    Kinderwagen im Test: Buggy1 i-maxx von Hartan, Testberichte.de-Note: 5.0 Mangelhaft

    1

  • Unser Top-Produkt ist nicht das Richtige?

    Ab hier finden Sie weitere Hartan Buggys nach Beliebtheit sortiert.  Mehr erfahren

  • Hartan i-Mini

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kinderwagen im Test: i-Mini von Hartan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hartan Bit

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kinderwagen im Test: Bit von Hartan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hartan Buggy iX1

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      0  Meinungen

    Kinderwagen im Test: Buggy iX1 von Hartan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hartan I-go

    • ohne Endnote

    • 0  Tests

      5  Meinungen

    Kinderwagen im Test: I-go von Hartan, Testberichte.de-Note: ohne Endnote
  • Hartan Ranger

    • Befriedigend

      2,8

    • 1  Test

      1  Meinung

Neuester Test:

Aus unserem Magazin

Ratgeber: Hartan Buggy-Kinderwagen

Kom­pakte Klasse aus Fran­ken

HartanHartan gehört zu den Traditionalisten unter den Familienunternehmen. Tradition hat nicht nur das „Made in Germany“-Label, das das 1928 gegründete Unternehmen aus dem fränkischen Sonnefeld seit jeher auf ihre Buggys klebt. Auch der gute Ruf der Marke hat Tradition: Solide, alltagstaugliche Kinderwagen für das Sitzalter, die auf überflüssige Details, nicht aber auf Bequemlichkeit verzichten. Die Kaufrezensionen der Eltern sind ein Stakkato aus Lobeshymnen zu Manövrierfähigkeit und Verarbeitungsqualität der Hartan-Kompaktklasse. Daher ist Hartan den meisten Eltern ein Begriff, insbesondere als Hersteller, der vom Design über die Konstruktion bis zur Herstellung ausschließlich in Deutschland fertigt. Auch die Qualitätskontrollen werden ernst genommen - Hartan macht offenbar sehr vieles richtig.

Klasse statt Masse

Statt wie die Buggy-Konkurrenz auf eine Vielfalt im Produktportfolio zu setzen und etwa vom Reisebuggy bis hin zum Komfortmodell das komplette Sortiment inklusive einer Handvoll Zubehör zur Auswahl zu stellen, konzentriert sich Hartan auf ein einziges Modell. Das ist umso erstaunlicher, als sich die Franken im Segment der Sportkinderwagen auf ein breites Angebot eingerichtet haben. Hartan-Buggys gelten seit jeher als handlich und solide, ein Kompromiss aus Kompaktheit und Bequemlichkeit. Durch solche typisch-teutonischen Tugenden spiegeln sie die Markenpersönlichkeit Hartan als Familienunternehmen wider, dessen Gütesiegel „Made in Germany“ einer wachsenden Kundschaft junger Eltern signalisiert, dass sie hier gerade richtig liegen. Offenbar verlässt man sich in Sonnefeld ganz zu Recht auf die Magie deutscher Produkte. Und auch dass sich Hartan, in vierter Generation familiengeführt, trotz Auswahl aus über 30 Designs auf eine professionell abgelieferte Dienstleistung ihrer Buggys ohne Design-Selbstzweck eingeschworen hat, kommt bei den Eltern sehr gut an. Dafür sind die Kunden auch durchaus bereit, etwas mehr Geld für ihren Buggy auszugeben.

Hartan iX1 iX1

Sicherheit und Komfort an erster Stelle

Doch vor allem mit Komfort für Kind und Eltern scheint Hartan den Wettbewerbern im Buggymarkt besondere Stärken vorzuführen. Prägend sind drehbare und höhenverstellbare Griffe, mehrfach verstellbare Rückenlehnen, Polster-Fünfpunktgurte und einstellbare Schwingfederungen; auch die Umrüstbarkeit des Buggys zum Travelsystem mit einer Auto-Babyschale gehört zu den Ausstattungsdetails, gegen welche die versammelte Konkurrenz wie ABC-Design, Gesslein oder Peg Pérego meist den Kürzeren zieht. Der Buggy iX1, im Jahr 2014 als einziger Vertreter des Kompakt-Sortiments geführt, unterwirft sich mit verlängerbarem Sonnenverdeck und dem UV-Schutz 50+ nach australischem Standard einem wachsenden Bedürfnis der Eltern nach Sicherheit für ihr Kind. Dazu passen auch Reflektoren zur erhöhten Sichtbarkeit im Straßenverkehr und das Versprechen, nur schadstoffgeprüfte Textilien zu verwenden. Das ist die Botschaft aus Sonnefeld.

Zur Hartan Buggy Bestenliste springen

Tests

Sortiert nach Popularität und Aktualität

Alle anzeigen 

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 9/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 7

    Bequem bis unbequem

    Testbericht über 12 Buggys

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    Beim Transport der Kleinsten wollen wir Eltern nichts falsch machen. Natürlich soll der Nachwuchs bequem liegen - beim Rumpeln über Kopfsteinpflaster ist zum Beispiel eine Federung wichtig, auch die Luft sollte zirkulieren können. Vor Regen und Sonneneinstrahlung soll der Kinderwagen schützen, idealerweise haben Eltern und Kind trotzdem eine gute

    zum Test

    • Konsument

    • Ausgabe: 9/2021
    • Erschienen:
    • Seiten: 3

    Kaum komfortabel

    Testbericht über 12 Buggys

    Dieses Heft ist bis zum am Kiosk erhältlich.

    „Drei- bis vierjährige Kinder lassen sich in den wenigsten Wägen gut kutschieren. Auch Schadstoffe spielen wieder eine böse Rolle.“ Testumfeld: Zusammen mit der Schwesterorganisation Stiftung Warentest wurden 12 Buggys genauer unter die Lupe genommen. Die Testurteile reichten von „gut“ bis „nicht zufriedenstellend“.

    zum Test

    • Stiftung Warentest

    • Ausgabe: 3/2001
    • Erschienen: 03/2001

    Die Jeeps für die Kleinen

    Testbericht über 11 Kinderwagen

    Testumfeld: Getestet wurden 11 Kindersportwagen. Notenverteilung: 11 x „befriedigend“ (Note 2,6-3,1). Die getesteten Modelle wären alle noch weit vom idealen Kinderwagen entfernt: Sie seien zwar sicher und haltbar, jedoch säßen die Kinder auf Dauer unbequem und das Handling für die Erwachsenen lasse noch viele Wünsche offen.

    zum Test

Benachrichtigung bei neuen Tests zum Thema Kinderwagen