• Einfach in der Handhabung, keine laufenden Kosten

    Viele Haushalte empfangen Sender im Standard DVB-T/T2, was auch der einfachen Handhabung geschuldet ist: Für das terrestrisch ausgestrahlte Digitalfernsehen (DVB-T = Digital Video Broadcasting – zum Ratgeber

  • Antenne oder Sat-Antenne?

    Wer kein Kabelfernsehen oder IPTV nutzt, braucht eine Antenne für den terrestrischen beziehungsweise eine für den Sat-Empfang. Was zeichnet die Typen aus?

  • Sieben Parabolspiegel, zwei ausgezeichnet

    Will man mehrere Receiver mit einer Satellitenanlage betreiben oder ist auf der Suche nach einer Antenne für eine Drehanlage, dann tut man gut daran, in eine größere Schüssel zu investieren. zum Ratgeber

    • audiovision

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 4

    Sat-TV ohne Strippen

    Schlagen Sie zwei Fliegen mit einer Klappe: Nutzen Sie Ihre bereits vorhandenen Netzwerkkabel oder die Stromleitung, um die Signale für das Satelliten-Fernsehen zu übertragen. So können Sie sich das Verlegen zusätzlicher Strippen sparen. Die Zeitschrift audiovision (1/2014) erklärt auf vier Seiten, wie man in 20 Handgriffen Satelliten-TV ohne Kabel installiert und in Betrieb nimmt. Zudem werden die nötigen Arbeitsschritte erläutert, mit denen man auch auf einem iPad Satelliten-TV empfängt.

    ... zum Ratgeber

    • audiovision

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    Mobil Fernsehen

    Verwandeln Sie Ihr Smartphone oder Ihren Tablet-PC blitzschnell in einen mobilen Fernseher. Genießen Sie Komfort-Merkmale wie Programmführer, Aufnahme-Funktion und Videotext – unser Workshop zeigt, wie leicht das ist.

    ... zum Ratgeber

    • audiovision

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 4

    Fernsehen überall

    Preiswert, simpel und flexibel - das sind die größten Vorteile des digitalen Antennenfernsehens DVB-T. Wir liefern Ihnen eine Komplettübersicht über Hardware, Installation und zukünftige technische Entwicklungen.

    ... zum Ratgeber

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 4

    Alles digital

    Hochauflösendes Fernsehen gibt es nur digital. Da Ende April das analoge Satellitensignal abgeschaltet wird, ist es Zeit, umzusteigen. Was es dabei zu beachten gibt und welche Vor teile Digital-TV bietet, erfahren Sie auf den folgenden Seiten. Dazu geben wir Ihnen einige Entscheidungshilfen beim Receiver-Kauf.

    ... zum Ratgeber

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 3

    Zubehör für Sat-TV

    Jetzt noch schnell die Sat-Anlage für Digital-TV umrüsten. Sieben nützliche Extras für den perfekten Sat-Empfang hat Video-HomeVision zusammengetragen.

    ... zum Ratgeber

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2012 (März-Mai)
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 3

    Programmvielfalt via Satellit empfangen

    Satelliten-Empfang bietet eine große Auswahl an internationalen TV- und Radioprogrammen. Im Vergleich zu den übrigen Übertragungswegen Kabel, DVB-T und IPTV ist Sat-Empfang in der Regel kostenfrei. Hier findet man das größte Angebot an frei empfangbaren Programmen und muss keine zusätzliche monatliche Gebühr zahlen. Durch die Aufschaltung gleich zehn neuer HDTV-Sender zum 1. Mai gewinnt der Satellit weiter an Attraktivität. Wir zeigen Ihnen, wie auch Sie in den Genuss der unschlagbaren Programmvielfalt via Satellit kommen.

    ... zum Ratgeber

    • Sat Empfang

    • Ausgabe: 2/2012 (März-Mai)
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 2

    Jetzt über 30 deutsche HDTV-Programme via Satellit empfangen

    Mit der Abschaltung des analogen Satellitenfernsehens am 30. April gibt es jede Menge Platz für neue Programme. ARD und ZDF haben bereits die Ausstrahlung weiterer Programme in HD-Qualität angekündigt. Wir sagen Ihnen, auf welche Programme Sie sich ab dem 1. Mai freuen dürfen und was es sonst noch an hochauflösendem Material am Satellitenhimmel gibt.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 1-2/2012
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 3

    Spiegel-Tuning

    Alle Tipps für einen technisch perfekten Satelliten-Empfang lernen Sie in unserem Kurs kennen.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 3-4/2011
    • Erschienen: 02/2011
    • Seiten: 4

    Sat-TV hinter Glas oder unterm Dach?

    Oft gestattet der Vermieter die Installation einer Satellitenantenne nicht. Lässt sich das Fernsehen aus dem All durchs Fenster oder unter dem Dach empfangen? Was tun wenn der Vermieter die Installation einer Satellitenantenne an der Hauswand nicht gestattet? SAT+KABEL (3-4/2011) untersucht in diesem Ratgeber auf vier Seiten, ob man auch mit einer hinter einem Fenster oder unter dem Dach platzierten Anlage ein ausreichend gutes Signal empfangen kann.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 1-2/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 4

    So geht's: Drehantenne blitzschnell montieren

    Mit wenigen Handgriffen lässt sich die vorhandene Sat-Schüssel zu einer Drehanlage aufrüsten. Der Spaß kostet nicht mehr als ein simpler Digital-Receiver. Auf 4 Seiten zeigt die Zeitschrift SAT+KABEL (1-2/2011), wie man Drehantennen im Handumdrehen und dazu noch einfach montieren kann.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 11-12/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Seiten: 4

    Wechseln und sparen!

    Welcher Empfangsweg für Ihre TV-Programme ist der beste? Wir stellen alle Möglichkeiten mit Kosten, Gerätevielfalt und Zukunftssicherheit gegenüber. Es gibt eine Vielzahl an Möglichkeiten sein Fernsehprogramm zu empfangen, SAT+KABEL hat sich dieser Thematik angenommen. In diesem Artikel erfährt man auf vier Seiten alles, was man schon immer über DVB-T, IPTV, Kabel- und Sat-TV wissen wollte.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 11-12/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Seiten: 3

    Radio aus dem All

    Rund 5.000 digitale Radiosender lassen sich per Satellit ins Haus holen. Die SAT+KABEL weist den Weg zu den attraktivsten Ausstrahlungen auf Astra & Co. und verrät weitere Möglichkeiten, Digitalradio zu empfangen. In Ausgabe 11-12/2010 informiert SAT+KABEL auf 3 Seiten über den digitalen Radioempfang via Satellit und gibt Tipps über welchen Satellit man was empfangen kann.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 9-10/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Seiten: 3

    Spiegel-Tuning

    Kitzeln Sie den letzten Rest Signalpegel aus Ihrer Anlage – in unserem Kurs erfahren Sie, wie das geht. Auf diesen 3 Seiten zeigt die Zeitschrift SAT+KABEL (9-10/2010), wie man die eigene Sat-Anlage bis zum Maximum ausreizen kann.

    ... zum Ratgeber

    • SAT+KABEL

    • Ausgabe: 7-8/2010
    • Erschienen: 06/2010
    • Seiten: 3

    Spiegel-Tuning

    Wie Sie schnell den Flaschenhals im Signalfluss Ihrer digitalen Satelliten-Anlage finden, verrät Ihnen unser Kurs. In diesem 3-seitigen Special erklärt SAT+KABEL, wie man seinen Satellitenempfang beschleunigen beziehungsweise verbessern kann.

    ... zum Ratgeber

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 6/2010
    • Erschienen: 05/2010
    • Seiten: 2

    Perfektes Signal

    Ob bei einem Neukauf, Umzug oder in der Ferienwohnung, die Installation der Satellitenschüssel und die Einrichtung der kompletten Sat-Anlage bergen so manche Hürde. Wir verraten die wichtigsten Tipps und Tricks, damit Sie Sat-TV ohne Störungen empfangen und genießen können. In diesem 2-seitigen Ratgeber erklärt Video-HomeVision (6/2010) die richtige Installation einer Satellitenschüssel und erläutert Tricks und Tipps zu Standort, Montage, Ausrichtung und Einrichtung der Sat-Anlage.

    ... zum Ratgeber

    • Video-HomeVision

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 3

    Schüssel-Rolle

    Optimale HDTV-Versorgung gibt es nur über die Satelliten-Schüssel. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Sat-Antenne für HDTV-Empfang einrichten und anschließen. Die Zeitschrift Video-HomeVision gibt in der Ausgabe 3/2010 auf 3 Seiten Tipps für die richtige Aufstellung und Kalibrierung einer Satellitenschüssel. Dabei liegt das Augenmerk auf optimalem HDTV-Empfang und das dabei benötigte Zubehör.

    ... zum Ratgeber

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 2/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 2

    Feste Schüsseln

    Keine Angst, HEIMWERKER PRAXIS will nicht in die Unterhaltungselektronik einsteigen. Dafür sind Kollegen in unserem Verlag zuständig. Wir beschäftigen uns mit so ganz ‚nebensächlichen‘ Dingen wie der sicheren Montage von Schüsseln am Haus oder auf dem Dach. In dem zweiseitigen Ratgeber gibt Heimwerker Praxis (2/2010) nützliche Tipps und Anleitungen zur sicheren und richtigen Montage von Satelliten-Antennen auf Dächern oder am Haus.

    ... zum Ratgeber

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2010
    • Erschienen: 07/2010
    • Seiten: 1

    10 Tipps zum Umstieg auf Digital-TV

    Audio Video Foto Bild gibt in Ausgabe 8/2010 auf einer Seite zehn Tipps für den Umstieg auf digitales Fernsehen.

    ... zum Ratgeber

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Seiten: 2

    DVB-T-Programme in Deutschland

    Digitales Antennenfernsehen (DVB-T) gibt es in fast ganz Deutschland. Wie Sie DVB-T empfangen können und welche Programme es gibt, erfahren Sie hier.

    ... zum Ratgeber

    • Audio Video Foto Bild

    • Ausgabe: 8/2009
    • Erschienen: 07/2009
    • Seiten: 2

    Fernsehen im Urlaub

    Die tragbaren Fernseher des Tests ab Seite 60 sind ideale Reisebegleiter. Hier erfahren SIe, in welchen Ländern Sie damit TV-Programme anschauen können.

    ... zum Ratgeber