Ratgeber Hundefutter

10

  • Standardernährung

    Das Angebot an industriell gefertigtem Hundefutter ist in Supermärkten und Zoo-Fachgeschäften kaum noch überschaubar. Es kann hilfreich sein, sich daher die folgenden drei Grundregeln bei der zum Ratgeber

  • Spezialfütterung

    Mit dem Wachstum vollbringen Welpen und Jungtiere die größte Leistung ihres Lebens und müssen dementsprechendes Futter bekommen. Die täglich mehrmalige Fütterung mit beliebigem Dosenfutter reicht zum Ratgeber

  • Discounter- und Markenprodukte sind gleich gut

    Dieser Ratgeber beschäftigt sich mit der Hunde-Ernährung durch Trockenfutter. Dabei wird gezeigt, dass nicht die Kosten für die Qualität ausschlaggebend sind.

  • Feuchtnahrung in bestimmten Fällen bevorzugen

    Während Trockenfutter für Hunde seine Qualitäten in Verbrauchertests bereits mehrfach unter Beweis stellen musste, sucht man nach aktuelleren Produkttests zu Hunde-Nassfutter vergeblich. zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2014
    • Erschienen: 08/2014
    • Seiten: 2

    Haustiere: „Miezwohnung“

    Mal eben die Katze rauslassen? Viele Tierhalter finden nichts dabei - viele Nachbarn wohl. Das beschert Gerichten eine Menge Arbeit. Und manchem Kater Hausarrest. Die Stiftung Warentest klärt in ihrem Magazin test (Ausgabe 9/2014) über Rechte und Pflichten von Tierhaltern auf. Was die Lieblinge dürfen und was nicht, wird in diesem zweiseitigen Ratgeber erläutert.

    ... zum Ratgeber

    • Jäger

    • Ausgabe: Nr. 9 (September 2012)
    • Erschienen: 08/2012

    Bracke ist nicht gleich Bracke ...

    Jeder, der bereits verschiedene Bracken geführt hat, weiß, dass sich die einzelnen Schläge in Wesen, Umgang und Jagdgebrauch durchaus voneinander unterscheiden. Gerade Beagle und Kopov, zwei bei uns häufig anzutreffende Bracken, sind in vielem sehr verschieden, weiß Hundeexpertin Annette Schmitt.

    ... zum Ratgeber

    • Jäger

    • Ausgabe: Nr. 8 (August 2012)
    • Erschienen: 07/2012

    In scharfsinniger Begleitung

    Beim Pirschen geht's darum, Wild zu bemerken. Das erfordert scharfe Sinne - unser Hund hat sie. Warum ihn also im Auto lassen? Wie er zum Top-Pirschbegleiter wird, weiß Hans-Jürgen Markmann.

    ... zum Ratgeber

    • Jäger

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012

    Kampf der Geschlechter

    Die Wahl eines passenden vierläufigen Jagdbegleiters hängt von mehreren Faktoren ab. Das Geschlecht des Hundes spielt dabei eine wichtige Rolle, schließlich kann es doch einige Unterschiede im alltäglichen Umgang und auf der Jagd geben, wie Expertin Annette Schmitt weiß.

    ... zum Ratgeber

    • Jäger

    • Ausgabe: Nr. 1 (Januar 2012)
    • Erschienen: 12/2011

    Winterharte Hunde

    Klirrende Kälte, Eis und Schnee - die Jagd im Winter fordert nicht nur den Jäger und seine Ausrüstung heraus. Auch unsere Hunde brauchen bei Minus-Temperaturen besonderen Schutz. Wir haben die Tierärzte Rudolf Winkelmayer und Olaf Manzel gefragt, was bei der Haltung, Fütterung und Pflege zu beachten ist.

    ... zum Ratgeber

    • freizeitguide aktiv

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 03/2008
    • Seiten: 2

    Tierisch unterwegs

    Die Reisesaison 2008 erlebt gerade ihre erste Welle. Wenn der geliebte Vierbeiner mit auf Tour soll, gilt es einiges zu beachten. Tierärztin Ulrike Binding gibt Tipps und Ratschläge, damit für alle Beteiligten - Mensch und Tier - die Reise zu einem genussvollen Erlebnis wird. Was muss ich beachten, wenn ich mit meinem Hunde verreise möchte? Welche Gefahren lauern, welche Maßnahmen sind notwendig? Antworten auf diese Fragen liefert freizeitguide aktiv (2/2008) in diesem zweiseitigen Ratgeber.

    ... zum Ratgeber