• Welches Fahrzeug in welchem Alter?

    Für die meisten Kids ist das Fahrzeug der ersten Stunde das Bobby Car. Später dann sammeln sich Laufrad, Dreirad und Kinderrfahrrad im Gartenschuppen, oft genau dann, wenn gleichaltrige zum Ratgeber

  • Knackpunkt Schubstange

    Dreiräder sind Klassiker unter den Kinderfahrzeugen und dienen den Kids als Fortbewegungsmittel in der Regel nach dem Bobbycar und vor dem Lauf- oder Kinderfahrrad. So unbestreitbar die Vorzüge der zum Ratgeber

  • Robuste Rutschrenner für die Allerkleinsten

    Das Bobby Car ist ein absoluter Klassiker unter den Kinderfahrzeugen. Das Rutschauto aus Kunststoff gehört heute in jedes Spielzimmer und firmiert nicht nur als Flaggschiff des fränkischen zum Ratgeber

  • Zwischen Rutschfahrzeug und Kinderfahrrad

    Kinder lieben Bewegung, vor allem mit ersten eigenen Fahrzeugen wie dem Bobbycar, Dreirad oder Laufrad machen die Kids wertvolle Erfahrungen zur Tempo- und Richtungsbestimmung und zur motorischen zum Ratgeber

  • Go-Karts für alle

    Kettcars sind echte Kinderlieblinge. Seit das Unternehmen Kettler die ersten Kinderfahrzeuge dieser Art in die Läden schob, ist die Beliebtheit der Vierradmodelle ungebrochen. Inzwischen gibt es die zum Ratgeber

  • Sicherheit, Fahrspaß, Komfort: Was muss ein Kettcar leisten?

    Wie kann ich mich über Kettcars informieren?

    Kettcars wurden bislang nur in Designtests wie dem Plus-X-Award erwähnt, darin standen neben der Farbgebung auch Fahrspaß und Sicherheit auf dem Prüfstand. zum Ratgeber

  • Puky “Firma des Jahres 2008“

    Die Puky GmbH & Co KG ist seit 1949 einer der führenden Kinderfahrzeughersteller in Deutschland. Das Sortiment umfasst Laufräder, Dreiräder, Roller, GoCarts sowie Kinder- und Jugendfahrräder. zum Ratgeber

    • Quadjournal

    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 20

    Bobby Car Action

    Wer kennt sie nicht. Die kleinen roten Rutschautos, die sogar Erwachsene begeistern. In Deutschland sind sie Kult und aus kaum einem Kinderzimmer wegzudenken. Die Bobby Cars. Grund genug für uns das erste Auto deutscher Kinder einem kleinen Test zu unterziehen. ...

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 08/2011

    Lauflernhilfen: „Überflüssig und gefährlich“

    Stürze, Verbrühungen, Vergiftungen: Immer wieder ereignen sich schwere Unfälle mit Lauflernhilfen – mit schlimmen Folgen für Kleinkinder. So wieder geschehen im Juli 2011. Deshalb warnt die Bundes­arbeits­gemeinschaft Mehr Sicherheit für Kinder erneut vor Lauflernhilfen. Auch die Stiftung Warentest riet nach einem Test bereits 1997 vom Kauf ab. test.de berichtet.

    ... zum Ratgeber