• Kaufen oder Freeware nutzen

    Da in erster Linie Windows-PCs von Viren und anderen bösartigen Programmen befallen werden, bietet Microsoft soft seit einigen Jahren den Defender an, der direkt ins Betriebssystem integriert ist. zum Ratgeber

  • 6 Sicherheits-Tools im Vergleich

    Im Internet tummeln sich nicht nur Wohlgesinnte, sondern auch User, die es auf fremde Daten abgesehen haben. Um siech vor solchen Spionageangriffen zu schützen, gibt es spezielle Antispyware-Tools. zum Ratgeber

  • Fünf neuartige Tools

    Die Zeitschrift PC Welt untersuchte die Strategien von fünf neuartigen Antimalware-Tools, die angeblich schädlichen Code bereits am Verhalten erkennen und unschädlich machen können. Bei einer zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 1/2014
    • Erschienen: 12/2013
    • Seiten: 4

    PC-Welt-Notfall-Kit

    Hier finden Sie Hilfe für die häufigsten Notfälle am PC. Und den besten Schutz gegen zukünftige Notfälle gibt es obendrein. Die Zeitschrift PC-Welt (1/2014) erläutert auf vier Seiten, wie man sich vor Viren, Spionageversuchen und manipulierten Browsern schützen kann. Außerdem gibt es Handlungsanweisungen zu Notfall-Situationen wie Datenverlust und Windows-Fehlstarts.

    ... zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 4

    So sind Ihre Daten in Gefahr

    Neue Malware, Hacker-Attacken und fortwährende Sicherheitslecks in Windows sowie in Anwendungen gefährden Ihre Dateien an PC und Mobilgeräten. Deshalb sollte der Schutz persönlicher Daten höchste Priorität haben. In diesem vierseitigen Ratgeber klärt PC-Welt (2/2014) über aktuelle Sicherheitsrisiken bei PCs, Notebooks, Smartphones und Tablets auf. Es werden unter anderem klassische Malware, Lösegeld- und mTAN-Trojaner sowie Phishing-Angriffe, gefälschte Tools und Botnetze genauer erläutert.

    ... zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 4

    Windows-Schutz mit Bordmitteln

    Auch bereits ohne zusätzliche Programme lässt sich Windows vor Hackern und Malware schützen. Die Bordmittel von Windows sind nämlich besser und wirkungsvoller, als man glaubt. Die Zeitschrift PC-Welt (2/2014) beschäftigt sich auf vier Seiten mit dem Sicherheitssystem von Windows. Dabei geht die Zeitschrift unter anderem auf das Programm Defender, den Smartscreen-Filter sowie auf die Firewall und Family-Safety-Optionen ein.

    ... zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 2/2014
    • Erschienen: 01/2014
    • Seiten: 4

    Sicherheits-Tools

    Für ein Plus an Sicherheit gehören einige wenige Programme auf jeden Windows-PC. Viele Helfer sind kostenlos zu haben und bieten einen guten Schutz vor Angreifern und Schädlingen. In diesem Artikel stellt PC-Welt (2/2014) auf vier Seiten Sicherheitsprogramme gegen Viren und andere Bedrohungen vor, darunter unter anderem auch Firewall-, Lösch- und Verschlüsselungs-Tools.

    ... zum Ratgeber

    • com! professional

    • Ausgabe: 7/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 2

    Sicherheits-Tipps

    Die Zeitschrift com! gibt in der Ausgabe 7/2011 in einem zwei Seiten langen Ratgeber Tipps zum Thema Computer-Sicherheit und Sicherheitsprogramme.

    ... zum Ratgeber

    • MAC LIFE

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 8

    Wir müssen draußen bleiben!

    Das beste Kaufargument für einen Mac ist die Sicherheit: Bei Apple OS-X-Betriebssystemen drohen kaum Viren und andere Schädlinge. Dennoch hält das Internet aber auch für Mac-Benutzer einige böse Überraschungen bereit. Auf den folgenden Seiten erfahren Sie, wie Sie sich vor diesen schützen.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest Online

    • Erschienen: 01/2014

    Phishing: „Warnung vor angeblichen Rechnungs-Mails“

    Derzeit kursieren E-Mails mit der Betreff­zeile „Ihre Rechnung“. Aussender sind angeblich die Kommunikations­unternehmen Vodafon und Deutsche Telekom. Es gilt: Nicht öffnen! Die E-Mails können den Rechner des Empfängers gefährden. test.de erklärt, worum es geht.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 5

    Das besondere Sicherheitspaket

    Auch wenn man noch so vorsichtig mit seinem PC umgeht, ein Schadprogramm kann sich jeder mal einfangen. Gerade beim Surfen im Internet geht das schneller als man glauben mag und dann ist guter Rat teuer. Mit unseren Tools von der Heft-DVD werden Sie diese Plagegeister wieder los.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 3

    Bitte keine Reklame einwerfen!

    Kurz vor Weihnachten erreicht die Flut an Newslettern, Online-Werbung und Spam ihren Höhepunkt. Mit unseren Tipps halten Sie Ihr Postfach sauber und bleiben von nervigen Pop-ups verschont.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 4

    Wenn Zombies ihr Unwesen treiben ...

    ... hilft keine Internet Security Suite. Zombie-Cookies, die neuesten Datenspione, lassen sich nur mit speziellen Tools entfernen. Aber auch bei anderen Bedrohungen versagen Anti-Viren-Programme. Machen Sie Ihren PC sicher – die nötige Software finden Sie auf der Heft-DVD.

    ... zum Ratgeber

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2011
    • Erschienen: 11/2011
    • Seiten: 2

    Weißwurscht-Trojaner

    Der Chaos Computer Club hat den ersten öffentlich gewordenen Bundestrojaner analysiert und kommt zu erschreckenden Ergebnissen: Das Polizei-Tool verstößt gegen das Gesetz und ist lasch programmiert.

    ... zum Ratgeber

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 10/2011
    • Erschienen: 09/2011
    • Seiten: 3

    Netz der Mafia

    In Ausgabe 10/2011 stellt das PC Magazin auf drei Seiten Wissenswertes über Botnetze vor, unter anderem, welche Erfolge es jüngst bei der Bekämpfung gab und wie die neuen Methoden von Botnetzen aussehen. Zudem führte die Zeitschrift ein Interview zum Thema durch.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 9/2011
    • Erschienen: 08/2011
    • Seiten: 3

    Keine Chance für Internet-Abzocker

    Im Internet stellen Online-Gauner dem ahnungslosen Surfer immer wieder böse Fallen, um damit Geld zu machen. Ein wenig Hintergrundwissen und einige Tools helfen beim erfolgreichen Umgehen solcher Abzockfallen im Netz.

    ... zum Ratgeber

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 1/2011
    • Erschienen: 12/2010
    • Seiten: 3

    Kekse werden immer böser

    Die Tricks der Webseitenbetreiber, um die Besucher auszuspionieren, werden immer fieser. Nun gibt es ein Cookie, das kaum zu löschen ist. In diesem dreiseitigen Ratgeber erklärt das PC Magazin (1/2011) wie man sich vor schwer zu löschenden Cookies schützt. Dabei wird die Funktionsweise von Cookies erklärt und geeignete Gegenmaßnahmen vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Seiten: 3

    Sauber surfen auf schmutzigen Seiten

    Sex-Angebote im Netz wecken Neugier und Lust.Wer klickt da nicht gern einmal, vielleicht sogar heimlich? Doch aufgepasst: Auf dem PC verbleiben oft eindeutige Spuren! Wie Sie alle Beweise vernichten, erfahren Sie hier. PCGo gibt in Ausgabe 11/2010 Ratschläge für sicheres und anonymes Surfen auf anstößigen Webseiten.

    ... zum Ratgeber

    • PC Magazin

    • Ausgabe: 12/2010
    • Erschienen: 11/2010
    • Seiten: 2

    Malware 2010 - Angriff und Abwehr

    Nie war die Zahl der Malware-Bedrohungen größer als im Jahr 2010: Virenschreiber, Spammer und skrupellose Cybergangs machen Jagd auf Nutzer des Windows-Betriebssystems – vor allem in sozialen Netzen wie Facebook. Mit einem aktuellen Virenscanner und der richtigen Abwehrstrategie bleiben Sie jedoch immer auf der sicheren Seite. Auf 2 Seiten berichtet die Zeitschrift PC Magazin (12/2010) über Cyberkriminalität im Jahr 2010 und wie man sich davor schützen kann.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 11/2010
    • Erschienen: 10/2010
    • Seiten: 2

    Malware 2010 - Angriff und Abwehr

    Nie war die Zahl der Malware-Bedrohungen größer als im Jahr 2010: Virenschreiber, Spammer und skrupellose Cybergangs machen Jagd auf Nutzer des Windows-Betriebssystems – vor allem in sozialen Netzen wie Facebook. Mit einem aktuellen Virenscanner und der richtigen Abwehrstrategie bleiben Sie jedoch immer auf der sicheren Seite. In Ausgabe 11/2010 der PCgo wird auf zwei Seiten vor der Bedrohung durch Spyware aus dem Netz gewarnt und Tipps zum Schutz vor ihnen gegeben.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 10/2009
    • Erschienen: 09/2009
    • Seiten: 7

    Das Millionen geschäft mit den Zombies

    Kaum ein Bereich der Internet-Wirtschaft hat sich in den letzten Jahren so rasant entwickelt wie die Botnetze: Aus kleinen, zentral gesteuerten Netzwerken mit einigen Dutzenden Computern wurden komplizierte, weit verzweigte Systeme mit dezentralisierter Steuerung, die aus Millionen von ferngesteuerten Rechnern bestehen. Und das Geschäft mit den riesigen Zombie-Netzen blüht und ist ausgesprochen lukrativ.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 12/2009
    • Erschienen: 11/2009
    • Seiten: 5

    Fenster zu!

    Die große Verbreitung bei Privatanwendern und in Unternehmen macht Windows-Plattformen für Angreifer besonders interessant. Um Windows-Systeme abzusichern, müssen Clients, Server und der zentrale Verzeichnisdienst Active Directory gleichermaßen geschützt werden. Tools von Drittanbietern sind dabei eine wertvolle Hilfe, aber auch mit bordinternen Mitteln lassen sich Windows-Umgebungen deutlich sicherer gestalten.

    ... zum Ratgeber

    • Business & IT

    • Ausgabe: 11/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 3

    Da ist der Wurm drin

    Lange Zeit galt das Betriebssystem Mac OS X als unschlagbar in Sachen Sicherheit. Durch neue Technologien wie Web 2.0 haben die Gefahren jedoch auch für Apple-Rechner deutlich zugenommen. Heute müssen alle IT-Anwender auf der Hut sein und sich vor Viren und Würmern schützen.

    ... zum Ratgeber


Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Händlers und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Händler zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf