• Diät-, Light- und Zero-Getränke

    Moderne Süßstoffe gelten als Alternative zu Zucker. Doch sie sind alles andere als unkritisch zu betrachten. Auch hier sind Risiken versteckt.

  • Selber machen mit Kräutern

    Limonade ist ausgesprochen leicht selbst herstellbar - erst Recht, wenn man über einen eigenen kleinen Kräutergarten verfügt.

  • Tafel-, Quell- oder natürliches Wasser?

    Als Mineralwasser werden in Deutschland sowohl die natürlichen Mineralwässer als auch alle anderen zum Verzehr geeigneten Wässer bezeichnet. Daher wissen viele Verbraucher gar nicht, dass hier zum Ratgeber

  • Viel oder wenig Kohlensäure?

    Die Entscheidung, ob ein Mineralwasser viel oder wenig Kohlensäure haben soll, ist tatsächlich in erster Linie eine reine Geschmackssache. Wissenschaftler haben bislang in zahllosen Studien weder zum Ratgeber

  • Produkte für Säuglinge

    Das Immunsystem von Säuglingen und Kleinkindern ist schwächer als das von uns Erwachsenen, weshalb Mineralwässer für diesen Verwendungsbereich besonders strenge Kriterien erfüllen müssen. Es gelten zum Ratgeber

  • Belastung mit Uran?

    Laut einer im Mai 2009 von foodwatch veröffentlichten Liste enthält jedes achte in Deutschland verkaufte Mineralwasser eine „kritische Belastung“ mit radioaktiv strahlendem Uran. Als Grundlage für zum Ratgeber

  • Gesundheitliche Wirkungen der Kultbrause

    Wohl kaum ein anderes Getränk wird so sehr mit dem westlichen Lebensstil verbunden wie Cola. Die Flaschen, insbesondere der beiden Marktführer Coca-Cola und Pepsi-Cola, dürften in nahezu allen zum Ratgeber

  • Spuren von Kokain?

    Einer der sich am hartnäckigsten haltenden Mythen um das Kultgetränk Coca-Cola behauptet, dass im Rezept der Brause auch Spuren von Kokain zu finden seien. Das Gerücht stammt wohl daher, dass Cola zum Ratgeber

  • Nichts für Kinder

    Eistee gilt vielen Verbrauchern als ein vergleichsweise gesundes Kaltgetränk, das zum Beispiel Cola gerne vorgezogen wird. Doch das gilt nur für selbst hergestellten Eistee, bei dem zunächst Tee heiß zum Ratgeber

  • Vorsicht vor angeblichen Wundermitteln

    Diätdrinks liegen im Trend. Kein Wunder: Warum sich auch mühsam mit einer knallharten Diät auseinandersetzen, wenn man einfach ein, zwei Drinks am Tag zu sich nehmen und das Hungergefühl unterdrücken zum Ratgeber

  • Für Freizeitsportler eine gute Wahl

    Der Umsatz an Apfelsaftschorlen hat sich aufgrund seiner Beliebtheit als Sportgetränk in den letzten 15 Jahren verfünffacht. Vor allem für Amateursportler stellt er eine kostengünstige Alternative zu zum Ratgeber

  • Nicht alkoholfrei, aber nahezu

    Generationen von Heranwachsenden haben es als ersten Kontakt zur Welt des Bieres kennengelernt: das Malzbier. Denn Malzbier wird als alkoholfrei beworben und wird daher auch von Eltern häufig als zum Ratgeber

  • Klassiker besser als Discounter

    Bei natürlichen Mineralwässern ist das Urteil eindeutig: Die klassischen Marken siegen über die Discounter-Produkte. Dies ist das Ergebnis eines großen Vergleichs des Magazins „test“. Die Klassiker zum Ratgeber

  • Wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur

    Ratgeber Mineralwasser: Wertvolle Inhaltsstoffe aus der Natur

  • Kalorienarme Durstlöscher

    Dass ein alkoholfreies Bier geschmacklich nicht mit einem klassischen Bier mithalten kann, liegt wohl in der Natur der Sache. Dennoch waren die Tester der Zeitschrift „Runners World“ recht angetan, zum Ratgeber

  • Nicht immer ist drin was drauf steht

    Bionade ist wohl immer noch die bekannteste Biolimonade in Deutschland. Neben der Erfolgsmarke aus der Rhön existieren mittlerweile viele Co-Produkte, die in ähnlicher Weise auf den Zug des Bio- zum Ratgeber

  • Höheres Krebsrisiko!

    Limonaden-Trinker erkranken häufiger an dem besonders tückischen Bauchspeicheldrüsenkrebs als andere. Dies hat eine aktuelle Untersuchung der Uni in Minnesota, USA, ergeben. Die Studie wird in zum Ratgeber

  • ganicwater - Trendiges Quellwasser mit Geschmack

    Wer viel Wasser trinkt, tut viel für seine Gesundheit. Wasser erfrischt den Körper und spendet ihm die Feuchtigkeit, die er braucht. Besonders die Haut soll davon profitieren. Die Faustregel, zum Ratgeber

  • EU kippt Standards für Verpackungsgrößen

    In Deutschland gibt es viele Normen und Regelungen, die man in den europäischen Nachbarländern nicht kennt. Oft rümpft man ob der Vielzahl der Bestimmungen die Nase, einige aber helfen auch beim zum Ratgeber

  • Beunruhigende Östrogenbelastung

    Das Lieblingsgetränk der Deutschen ist beunruhigender Weise mit Umwelthormonen belastet. Das haben Frankfurter Forscher nun herausgefunden. Demnach habe man in 12 von 20 untersuchten Mineralwässern zum Ratgeber

    • LAUFZEIT & CONDITION

    • Ausgabe: 5/2014
    • Erschienen: 04/2014
    • Seiten: 1

    Lang andauernd, kontinuierlich und aerob

    Dieser 1-seitige Kurzratgeber der Zeitschrift Laufzeit beschreibt in Ausgabe 5/2014, dass es für jede Sportart spezifische Besonderheiten in der Ernährung zu beachten gibt. Weiterhin werden 10 Regeln für eine gesunde Ernährung aufgelistet.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT & CONDITION

    • Ausgabe: 7-8/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 4

    Spurwechsel in den Schatten

    Sommer, Sonne, Sand und Meer - Tipps für das Laufen im Hochsommer. Das Magazin Laufzeit (Ausgabe 7-8/2013) hat auf vier Seiten viel Wissenswertes zum Laufen im Sommer zusammengestellt. Unter anderem wird erklärt, warum viel und das Richtige trinken so wichtig ist, wo man bei großer Hitze am besten läuft und wie man sich wirksam gegen Zeckenbisse schützen kann.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 4

    An der Laufbar

    Trinken, trinken, trinken. An heißen Sommertagen ist das für Läufer erste Pflicht. Aber welches Getränk ist das richtige? Wir nennen die vier beliebtesten Lauf-Drinks und ihre Vor- und Nachteile.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 5 (September/Oktober 2013)
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 2

    Viel hilft nicht viel

    Wer denkt, je mehr er im Zusammenhang mit einer sportlichen Anstrengung trinkt, desto besser, ist gehörig auf dem Holzweg. Unsere aktiv Laufen-Expertin Stefanie Mollnhauer erklärt, warum man nie über den Durst hinaus trinken sollte und warum zu viel Flüssigkeit sogar die Gesundheit schädigen kann. Auf zwei Seiten weist die Zeitschrift aktiv Laufen (Ausgabe 5/2013) darauf hin, dass übermäßiges Trinken beim Sport keineswegs das Beste ist, was man tun kann, sondern im Gegenteil sogar gesundheitsschädlich sein kann.

    ... zum Ratgeber

    • active woman

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    Mehr als H2O

    Zwei Liter am Tag sollst du trinken. Das ist das erste Gebot im Sommer. Beim Sport auch deutlich mehr. Aber was sind die richtigen Durstlöscher an heißen Tagen? Wir stellen Ihnen die besten Drinks vor. In diesem zweiseitigen Artikel stellt active woman (4/2013) verschiedene Erfrischungsgetränke vor, die insbesondere für Sportler von Nutzen sein können.

    ... zum Ratgeber

    • active woman

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    Schönheit vom Teller

    Sommer heißt Bikinizeit! Aber Sie lassen nur ungern die Hüllen fallen, weil Ihr Teint blass, fahl, trocken oder gerötet ist? Das muss nicht sein! Diese Lebensmittel bringen Ihre Haut zum Strahlen und machen Sie fit für die Sonne. Auf zwei Seiten präsentiert active woman (4/2013) verschiedene Lebensmittel, die auf natürlichem und gesundem Weg zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 3 (Mai/Juni 2013)
    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 3

    Geheimformel ‚Low Carb‘

    Kohlenhydrate sind für die meisten Läufer Energielieferant Nummer eins. Ohne sie geht in der Sporternährung gar nichts. Doch langsam scheint ein Umdenken stattzufinden. Für Experten gilt Low Carb längst als Patentrezept zum Abnehmen. Aber profitieren auch Läufer davon?

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 4

    Mehr als nur Durstlöscher

    Richtiges Trinken beim Training und Wettkampf ist nicht nur im Sommer wichtig. Wir sagen Ihnen, welche Inhaltsstoffe in einem guten Sportgetränk enthalten sein sollen und haben neun Durstlöscher ausgiebig getestet.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 5

    Natürliches Mineralwasser: „Wasser pur“

    Es ist ursprünglich rein. Aber wie steht es um Keime und Uran? Enthält Mineralwasser wirklich viele Mineralstoffe? Unsere Tests offenbaren Stärken und Schwächen. Die Zeitschrift test (5/2013) der Stiftung Warentest beschäftigt sich auf fünf Seiten mit natürlichem Mineralwasser und dessen Zusammensetzung. Dazu werden Kalzium-, Magnesium- und Kaliumhaltige Sorten tabellarisch aufgeführt und allgemeine Fragen zu unter anderem kritischen Inhaltsstoffen und Preisen beantwortet. Bei den letzten beiden Seiten handelt es sich um das Adressenverzeichnis der Printausgabe.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2013
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 6

    Aromatisierte Getränke mit Kirschgeschmack: „Kritisches Kirscharoma“

    Krebserzeugendes Benzol in Wässern mit Kirschgeschmack – nach dem Befund aus unserem Test im Mai haben wir 30 weitere Getränke geprüft. Jedes fünfte enthält Benzol. Die Stiftung Warentest hat in der Printausgabe der test (7/2013) weitere 30 Getränke mit Kirscharoma auf schädliches Benzol untersucht. Auf insgesamt 4 Seiten erfährt man die Ergebnisse der Untersuchung und erhält Informationen zu Aromastoffen aus der Industrie. Das PDF enthält zusätzlich ein 2-seitiges Adressenverzeichnis.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 4

    Energy-Drinks: „Riskanter Koffein-Kick“

    Leistungsfähiger dank Powerbrause? Besonders Jugendliche setzen auf den Koffein-Kick aus der Blechdose. Was ist dran und wirklich drin? Der 4-seitige Artikel der Zeitschrift test (9/2013) beschäftigt sich eingehender mit dem Thema Energydrinks. Man erfährt, was in den Wachmachern drin ist, wie sie wirken und welche gesundheitlichen Schäden beim übermäßigen Genuss folgen können. Dazu wurden insgesamt 25 Produkte näher untersucht. Das PDF enthält neben dem Artikel auch das 2-seitige Adressenverzeichnis der Printausgabe.

    ... zum Ratgeber

    • RennRad

    • Ausgabe: 9/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 4

    Friss oder stirb

    Gut trainiert zu sein, ist nur ein Grundstein zum Erfolg. Stimmt die Ernährung vor, während und nach einem Marathon nicht, wird der Körper schnell müde und die Fahrt zur Qual. Die Zeitschrift RennRad zeigt in Ausgabe 9/2013 auf vier Seiten, wie man sich als Marathon-Fahrer richtig ernährt. Es wird erklärt, welche Eigenschaften geeignete Getränke und Nahrungsmittel aufweisen sollten und wann man sie am besten zu sich nimmt. In einem kurzen Interview berichtet eine Sportlerin von ihrer Vorliebe für Gels.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 5

    Bubble Tea: „Dickmacher aus Fernost“

    Junge Leute lieben das quietschbunte Modegetränk. Unser Schnelltest zeigt: Der Bubble-Tee ist ein zuckersüßer Softdrink. Und er steckt voller Zusatzstoffe.

    ... zum Ratgeber

    • RennRad

    • Ausgabe: 4/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 4

    EXtrem sein Teil 3: Fettstoffwechsel

    Um ein 24-Stunden-Rennen als Solist zu bestehen, reicht es nicht, einfach nur viel zu trainieren. Ernährung spielt eine wichtige Rolle - und zwar schon bei der Vorbereitung auf das Rennen.

    ... zum Ratgeber

    • nordic sports

    • Ausgabe: 4/2012 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    Energie-Lieferanten

    Mit Produkten wie Gels, Riegeln und Getränkepulver kann man gezielt die Energiezufuhr während des Wettkampfes steuern. Allerdings eignet sich nicht jedes Produkt für jede Situation.

    ... zum Ratgeber

    • LAUFZEIT & CONDITION

    • Ausgabe: 9/2010
    • Erschienen: 08/2010
    • Seiten: 2

    Nicht nur trinken allein

    Kohlehydratriegel oder -gel, isotones Getränk, Energy-Drinks, Gummibären mit Koffein für unterwegs - was ist notwendig, was hilfreich, was lediglich Marketingstrategie? Die Zeiten, in denen sich der Langstreckler unterwegs mit Leitungswasser und gesalzenem Haferschleim begnügte, sind längst vorbei. Inzwischen sind im Spitzen- wie im Freizeitsport Trinkflaschen mit isotonen Getränken immer häufiger zu beobachten. ...

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 11/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 2

    Verpackung von Mineralwasser: „Ironie der Geschichte“

    Das Beispiel Mineralwasser beweist: Im Alltag hat es die ökologisch bessere Verpackung schwer. Einwegflaschen dominieren den Markt und verdrängen die umweltfreundlichen Mehrwegflaschen. Auf zwei Seiten erklärt test (11/2011) die Unterschiede der einzelnen Verpackungen von Mineralwasser und gibt Aufschluss, warum Einwegflaschen beliebter aber dennoch umweltschädlicher sind als Mehrwegflaschen. Des Weiteren werden die Pfandlogos dargestellt und erläutert.

    ... zum Ratgeber

    • World of MTB

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2

    Ernährung & Leistungssteigerung

    Die lebenswichtige Kleinigkeit namens Vitamin.

    ... zum Ratgeber

    • World of MTB

    • Ausgabe: 8/2012
    • Erschienen: 07/2012
    • Seiten: 2

    Ernährung & Leistungssteigerung

    Selbst Gesamtsiege bei der Tour de France hat er auf dem Gewissen: der Mann mit dem Hammer. Gnadenlos schlägt er zu, wenn man das rechtzeitige Essen vetrödelt - und straft mit Schweißausbrüchen, Schwindelattacken und zittrigen Beinen. Wie beugt man ihm vor, und wie vertreibt man ihn wieder?

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 5/2011
    • Erschienen: 04/2011
    • Seiten: 6

    Light-Produkte: „Leicht übertrieben“

    Weniger Fett, kein Zucker – Light-Produkte machen Hoffnung, dass sich mit ihnen leicht Kalorien einsparen lassen. Nicht immer stimmt das. Die Stiftung Warentest hat exemplarisch Light-Produkte eingekauft; unter die Lupe genommen und informiert zum Thema.

    ... zum Ratgeber