• Die Funktionen

    Eigentlich ist „Keyboard“ ein Sammelbegriff für allerlei elektronische Tasteninstrumente. Das, was wir für gewöhnlich unter einem Keyboard verstehen, gibt es seit Anfang der 1980er Jahre: Ein zum Ratgeber

  • Funktionalität entscheidend

    Die Zeitschrift „Keyboards“ hat drei Stagepianos der Einsteigerklasse auf Hardware, Sound, Praxis und Spielgefühl geprüft. Im Test zeigte sich, dass alle Kandidaten auf hohem Niveau spielen. zum Ratgeber

  • Clavia für Organisten und Pianisten

    Das in Stockholm ansässige Unternehmen Clavia hat sich mit seinen robust verarbeiteten und hervorragend klingenden Instrumenten einen Namen gemacht. Zwei der erfolgreichen Stage-Pianos aus dem zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 108 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 3

    Kreativ musizieren mit Yamaha Teil 3

    Yamahas Tyros 4 bietet für unterschiedliche musikalische Anwendungen auch verschiedene Möglichkeiten für Playbacks an. Solche Playbacks können z.B. die nach wie vor sehr beliebten MIDI-Files sein. Mit den Möglichkeiten, am Tyros mit solchen Songs zu arbeiten, wollen wir uns in dieser Folge unserer Workshop-Reihe einmal etwas näher befassen.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 4

    Kreativ musizieren mit Yamaha Teil 2

    In der letzten Folge erfuhren Sie, warum die passenden Registrierungen für die Interpretation von Musik unerlässlich sind. Um voll und ganz in der Musik aufzugehen, brauchen Sie die perfekten Einstellungen für Ihr Instrument, die nicht einfach so nebenbei erstellt werden, sondern deren Feinschliff ein stetiger, oft langwieriger Prozess ist. Beim Üben und Spielen wird Ihnen noch die eine oder andere Ungereimtheit auffallen, die Sie noch korrigieren werden: Die Lautstärkeverhältnisse, die Wahl der Effekte und natürlich der Gesamtklang des Arrangements. Die ersten 8 Registrierungen sind angelegt, eine Bank ist fertiggestellt. Wie geht es nun weiter? Wie wird eine neue leere Bank erstellt? In dieser Folge erfahren Sie nicht nur das, sondern auch, wie Sie mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen und so effektiver und schneller werden.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 106 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 5

    Der Ton macht die Musik

    Was nützt das beste Instrument mit dem hochwertigsten Sound, wenn am Ende Lautsprecher sitzen, die den ganzen tollen Sound nicht adäquat rüberbringen können oder schlimmstenfalls sogar niedermachen. Gerade den Lautsprechern sollte man ein gehöriges Maß an Aufmerksamkeit widmen. Wir stellen eine (natürlich nicht den Anspruch der Vollständigkeit erhebende) Auswahl an Lautsprechersystemen vor, die dafür sorgen könnte, dass Sie vielleicht ganz neue Dinge von Ihrem Keyboard oder Ihrer Orgel hören!

    ... zum Ratgeber

    • Beat

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 9

    Dubstep

    Kaum ein elektronischer Musikstil präsentiert sich so chamäleonhaft wie Dubstep, der 2001 aus der Verschmelzung von 2Step Garage und Drum & Bass entstand. Seitdem nahm der energetische Musikstil mit aggressiver Bassbetonung vielfältige Einflüsse der elektronischen Musik auf und entwickelte sich zu einem eigenständigen und facettenreichen Stil. Beat erklärt alle Groove-Basics, empfiehlt unverzichtbares Equipment und plaudert mit Dubstep-Pionieren.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 108 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2

    Korrosion Teil 2

    Immer wieder erhalte ich elektronische Musikinstrumente zur Reparatur, bei welchen teure Platinen durch Korrosion schwer beschädigt sind. Diese Schäden entstehen meist durch das Auslaufen von Batterien oder Speicher-Akkus und - in den letzten Jahren immer öfter - auch durch ausgelaufenen Elektrolyt aus SMD-Elektrolytkondensatoren. In diesem Ratgeber präsentiert die Zeitschrift OKEY (Nr.108) den zweiten Teil ihres Workshops zum Thema Korrosion bei Musikiinstrumenten. Der Leser erhält auf zwei Seiten wichtige Informationen über die Merkmale und den Aufbau von Alkalibatterien, ihre Vorteile gegenüber konventionellen Batterien und warum sie trotz Schutzmaßnahmen auslaufen können.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 108 (September/Oktober 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2

    Begleittechniken am Keyboard Teil 4

    Herzlich willkommen zu einer weiteren Folge meines Workshops ‚Begleittechniken am Keyboard‘! In dieser Reihe möchte ich Ihnen praktische Anwendungen der Akkorde in Verbindung mit verschiedenen Begleittechniken am Keyboard vorstellen und erläutern. Auch auf einige Bedienungs-, Registrierungs- und Spieltipps möchte ich in diesem Zusammenhang eingehen, die Sie auf jedes Keyboard und sogar teilweise auf die E Orgel umsetzen und anwenden können. ...

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 3

    Arrangements für E-Orgel selbst entwickeln Teil 2

    Wir freuen uns, dass unsere Workshop-Idee, wie man Klavier- zu Orgelnoten umwandelt, gut angenommen wurde, die ersten Leserzuschriften haben uns bereits erreicht. Vielen Dank dafür! Gleichzeitig entschuldigen wir uns dafür, dass der Workshop in der vergangenen OKEY 106 pausieren musste, was mit Copyright-Fragen zusammenhing, die nicht zeitnah zu klären waren. Aber wie versprochen, setzen wir das Thema in dieser Ausgabe nun fort.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 106 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 3

    Kreativ musizieren mit Yamaha Teil 1

    Moderne Keyboards wie Yamahas Flaggschiff Tyros 4 besitzen unglaublich viele Möglichkeiten des Orchestrierens und Arrangierens – in Echtzeit, während des Spiels. Diese Vielfalt musikalisch sinnvoll zu nutzen, verlangt dem Spieler eine Menge ab. In unserer neuen Workshopreihe zeigt Ihnen Yamaha-Produktspezialist Thoralf Abgarjan mit vielen Tipps und Tricks, wie sie noch mehr und vor allem klanglich überzeugende Ergebnisse aus Ihrem Instrument herausholen können. Viel Spaß beim Ausprobieren! Im ersten Teil des 3-seitigen „Keyboard-Kreativ“-Workshops erhält man eine Einführung in den Umgang mit den Tyros-Modellen von Yamaha. Die Zeitschrift OKEY erläutert in der Mai/Juni-Ausgabe 2012, wie man Instrumentierung, Phrasierung und Voicing vornimmt sowie das Speichern von Registrierungen.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    Bassarbeit Teil 25

    Peter Dennler bespricht nun noch als letzte Bluesbasslinie den Mollblues. Als Beispiel dazu wählt er den ‚Shipwrecked Blues‘. Und am Schluss geht er nochmals kurz auf die Fußbekleidung ein. Der Techniker Roger R. Gsell meldet sich wieder in der kommenden Ausgabe. Auf 2 Seiten wird von der Zeitschrift OKEY im Workshop „Hammond en Détail“ der Mollblues näher vorgestellt beziehungsweise erklärt, wie man ihn beim Komponieren mit einfließen lässt.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    Zugriegel richtig eingesetzt Teil 25

    Peter Dennler kommt nun zur Entwicklung einer einfachen Basslinie, wenn es von einem Grundton zu einem neuen Grundton geht. Und er setzt dies mit Zugriegeln ein beim Glenn Miller-Stück ‚In the mood‘, komponiert von Joe Garland. In diesem knapp 2-seitigen Artikel erhält man von der Zeitschrift OKEY Tipps und Tricks in Sachen Zugriegeleinstellungen. Man erfährt, wie man im Zuge der Basslinie den Grundton wechselt.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    Korrosion Teil 1

    Immer wieder erhalte ich elektronische Musikinstrumente zur Reparatur, bei denen teure Platinen durch Korrosion schwer beschädigt sind. Diese Schäden entstehen meist durch das Auslaufen von Batterien oder Speicher-Akkus und – in den letzten Jahren leider auch immer öfter – durch ausgetretenen Elektrolyt aus SMD-Elkos. In einigen Geräten finden wir anstelle des Speicher-Akkus auch spezielle Kondensatoren mit einer sehr hohen Kapazität, welche manchmal ebenfalls zum Auslaufen neigen. Im neuen Workshop „Der Techniker-Tipp“ gibt die Zeitschrift OKEY auf 2 Seiten Hinweise, wie man Schäden an seinen Keyboard durch auslaufende Batterien oder Akkus verhindern kann. Des Weiteren erfährt man wie Batterien aufgebaut sind und welche chemischen Stoffe darin enthalten sind.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 107 (Juli/August 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    Begleittechniken am Keyboard Teil 3

    Liebe Leserinnen und Leser! Herzlich willkommen zu einer weiteren Folge meines Workshop ‚Begleittechniken am Keyboard‘! In dieser Reihe möchte ich Ihnen praktische Anwendungen der Akkorde in Verbindung mit verschiedenen Begleittechniken am Keyboard vorstellen und erläutern. Auch auf einige Bedienungs-, Registrierungsund Spieltipps möchte ich in diesem Zusammenhang eingehen, die Sie auf jedes Keyboard und sogar teilweise auf die E-Orgel umsetzen und anwenden können. Für ganz spezielle bedientechnische Fragen an Ihrem Keyboard oder der E-Orgel schauen Sie in Ihrer Bedienungsanleitung bzw. dem Handbuch nach oder wenden Sie sich an die entsprechende Hotline des Herstellers, da dies den Rahmen dieses Workshops sonst sprengen würde. ...

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 106 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    Schaltnetzteile Teil 4

    Seit einigen Jahren treffen wir immer häufiger sogenannte Schaltnetzteile (‚Switched mode power supplies‘) an. Diese werden entweder zu unseren Instrumenten und Geräten als externes Netzteil mitgeliefert oder sie sind manchmal auch direkt in die Geräte eingebaut. Nachdem wir den Aufbau eines externen Schaltnetzteils im Detail kennengelernt haben, schauen wir uns weitere Eigenheiten dieser Geräte an.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 106 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    Begleittechniken am Keyboard Teil 2

    Liebe Leserinnen und Leser! Herzlich willkommen zu einer neuen Folge meines Workshops ‚Begleittechniken am Keyboard‘! In dieser Reihe möchte ich Ihnen praktische Anwendungen der Akkorde in Verbindung mit verschiedenen Begleittechniken am Keyboard vorstellen und erläutern. Auch auf einige Bedienungs-, Registrierungs- und Spieltipps möchte ich in diesem Zusammenhang eingehen, die Sie auf jedes Keyboard und sogar teilweise auf die E-Orgel umsetzen und anwenden können. ...

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 105 (März/April 2012)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 2

    Begleittechniken am Keyboard Teil 1

    Liebe Leserinnen und Leser! Herzlich willkommen zu meinem neuen Workshop ‚Begleittechniken am Keyboard‘! Nachdem wir uns in den vergangenen 9 OKEY-Ausgaben ausführlich mit dem Akkordaufbau beschäftigt haben, möchte ich mit Ihnen nun die praktische Anwendung der Akkorde in Verbindung mit verschiedenen Begleittechniken am Keyboard vorstellen und erläutern. Ich wünsche Ihnen viel Spaß beim Ausprobieren. ...

    ... zum Ratgeber

    • Beat

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 2

    Mixxx voll im MIDI-Griff

    Mixxx ist für viele DJs eine Offenbarung. In puncto Funktionsumfang und Performance ist es weitgehend identisch zu Platzhirschen und der Freeware-Status macht das Programm besonders für Einsteiger interessant. Ohne große Kosten kann man das digitale Auflegen für sich entdecken - und seine DJ-Skills verfeinern. Und für den Anfang steuert man das Ganze mit einem einfachen MIDI-Keyboard, das sich dank MIDI-Mapping einbinden lässt. Doch: Auch Profis finden hier noch Tipps, um kreative Steuermöglichkeiten in ihre Sets einzubauen.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 104 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 2

    Der Tongenerator (Teil 41)

    In den letzten Beiträgen haben wir den Chorusgenerator, die Rheostatbox (OKEY 96 + 98), die Tremolovorrichtung (OKEY 100) und einen typischen ‚Preamp‘ (Firma Webster Electric Co.) der besonderen BC-Orgeln angeschaut (OKEY 102). Dieser ‚Preamp‘ ist aber nicht der einzige, den wir in einer BC-Orgel vorfinden können.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 103 (November/Dezember 2011)
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 2

    Akkord-Arbeit (Teil 9)

    In diesem 2-seitigen Ratgeber der Zeitschrift OKEY Nr. 103 wird gezeigt, wie man Akkorde mit der so genannten Akkordsymbolschrift notiert. Des Weiteren werden für den leichteren Einstieg alle Grundakkorde aufgelistet, die in dieser Reihe schon erläutert wurden.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 103 (November/Dezember 2011)
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 2

    Achtung Aufnahme (Teil 4)

    In der letzten Folge unseres Studio-Workshops haben wir uns verschiedene Aufnahme-Situationen angesehen und uns überlegt, was wir brauchen, um bestimmte Kombinationen von Instrumenten, zugespitzt auf die Situation von Solo-Musikern, Alleinunterhaltern und Entertainern, aufnehmen zu können. Im Speziellen ging es um die Frage, ob man heutzutage überhaupt noch ein Mischpult braucht. Wir haben diese Frage dann mit einem ‚im Prinzip ja‘ beantwortet, weil man theoretisch zwar durchaus alles über virtuelle Mischpulte im Rechner erledigen könnte. Sobald jedoch ein Mitschnitt einer Band oder mehrerer Live-Instrumente erfolgen sollen, werden wahrscheinlich auch heute noch viele zum Mischpult greifen. Soweit die Quintessenz. Auf 2 Seiten werden in Teil 4 des Workshops „Homerecording für Einsteiger“ Alternativen zum PC aufgezeigt, die ebenfalls als Aufnahmemedium genutzt werden können.

    ... zum Ratgeber

    • OKEY

    • Ausgabe: Nr. 104 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 1

    Schaltnetzteile (Teil 2)

    Seit einigen Jahren treffen wir immer häufiger sogenannte Schaltnetzteile (‘Switched mode power supplies‘) an. Diese werden entweder zu unseren Instrumenten und Geräten als externes Netzteil mitgeliefert oder sie sind manchmal auch direkt in die Geräte eingebaut. Um das Funktionsprinzip eines Schaltnetzteils besser zu verstehen, habe ich im ersten Teil die Schaltung eines ‚gewöhnlichen‘ Netzteils beschrieben. Im zweiten Teil der Ratgeberserie über Schaltnetzteile erklärt OKEY (104/2012) auf einer Seite die Funktionsweise von externen Schaltnetzteilen.

    ... zum Ratgeber