• Den geeigneten Fotodienst finden

    Früher brachte man seine Filme zur Entwicklung in ein Fotolabor, später konnte man über eine Drogerie alles in die Wege leiten. Heute muss weder ein Negativ entwickelt - noch ein Papierabzug zum Ratgeber

  • Drogeriemarkt, Online-Anbieter oder Fotofachlabor?

    Es gibt heutzutage zahlreiche Webseiten, über die Kunden ihre Digitalbilder entwickeln lassen können. Oftmals bieten die entsprechenden Seiten nicht nur die Entwicklung von Papierfotos, sondern auch zum Ratgeber

  • Online-Bilderdienste im Vergleich - Große Unterschiede beim Speicherplatz

    Die Zeitschrift ''PC Pr@xis'' hat zehn Online-Bilderdienste getestet und große Unterschiede festgestellt. Manche Anbieter gewähren ihren Nutzern einen unbegrenzten Speicherplatz für die eigenen Fotos, zum Ratgeber

  • Online-Fotobearbeitung im Test - Kostenlos und (fast) so gut wie Photoshop

    Wer Online-Fotodienste nutzt, um seine Aufnahmen zu bearbeiten, der spart erstens Geld und zweitens die Installation der Software auf dem eigenen PC. Der Test der Zeitschrift ''Chip Foto-Video zum Ratgeber

  • Fotobücher im Vergleich - Freude und Frust nah beieinander

    Wer seine digitalen Fotos gerne als gedrucktes Buch in der Hand hält, kann den Service vieler Fotobuch-Anbieter nutzen. Wieviel Freude man daran hat, liegt einerseits an der Güte der benutzen zum Ratgeber

  • Online-Bilderdienste im Vergleich

    Die Redakteure der Zeitschrift ''MAC LIFE'' haben es wie die Restaurantkritiker gemacht, bloß mit Fotos: Sie gingen anonym vor, als sie bei 23 Online-Bilderdiensten Fotoabzüge und Poster bestellten. zum Ratgeber

  • Stundenlanges Warten am PC

    Die Redakteure der Zeitschrift ''PCgo'' haben 15 unbearbeitete JPEG-Aufnahmen zu sieben verschiedenen Online-Bilderdiensten geschickt und auf die Resultate gewartet. Mehr noch als die Bildqualität zum Ratgeber

  • Für Profis top – für Amateure eine Überlegung wert

    Wer Kamera oder Lichttechnik nicht selbst kaufen möchte, kann auf den Service von Verleihern zurückgreifen. Die Redakteure der Zeitschrift ''DigitalPhoto'' haben sieben Anbieter getestet und stellen zum Ratgeber

  • Saturn druckte am schönsten

    Die Redakteure der Stiftung Warentest haben bei jeweils dreizehn Anbietern Poster und Fotobücher bestellt. Dabei erlebten sie große Preis- und Qualitätsunterschiede. Aber auch Lieferzeiten und zum Ratgeber

  • Foto Quelle wird Opfer der Insolvenz

    ...soll langfristig jedoch gerettet werden. Im Zuge der Insolvenz des Mutterkonzerns Arcandor AG hat es nun auch Foto Quelle erwischt. Wie das Internetmagazin colorfoto.de berichtet, musste die zum Ratgeber

  • Flickr steigert die Qualität von High Definition Videos

    Zuerst erfreute die Internetseite flickr.com mit der Möglichkeit, auch Videos in High Definition Qualität online stellen zu können. Dann kamen die ersten Klagen: Die Videos besitzen eine hohe zum Ratgeber

  • CeWe Color übernimmt diron

    Diron ist ein bekannter Softwarespezialist für Web-to-Print-Lösungen und wurde nun von CeWe Color übernommen. Dadurch verbessert sich für CeWe der Zugang zum Markt des professionellen Digitaldrucks. zum Ratgeber

  • Poladroid als (fast) echte Alternative für Polaroid-Fans

    Die freie Software von Poladroid macht aus jedem Foto ein (fast) echtes Polaroid. Die Sofortbilder mit dem gewissen Retrocharme sind heute nicht mehr einfach zu bekommen: Nur wer keine Kosten und zum Ratgeber

  • FotoInsight verschickt riesige Fotoleinwände in ganz Europa

    Die Firma FotoInsight stellt aus privaten Fotos die immer beliebter werdenden Fotoleinwände her. Diese bestehen aus einem Holzrahmen, der das Foto plastisch von der Wand abhebt und bedruckter zum Ratgeber

    • PC-WELT

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 2

    Abzüge und mehr

    Ob gestochen scharfe Papierabzüge, Fotobücher oder Hochglanzposter – Fotodienste im Internet haben Hochkonjunktur. Das Angebot ist groß – wir geben Tipps zur richtigen Auswahl.

    ... zum Ratgeber

    • zoom

    • Ausgabe: 1/2013
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 7

    5 von 15

    Alle zwei Jahre wieder: zoom und unsere Schwesterzeitschrift schmalfilm testen Super-8-Transferdienste in Deutschland, der Schweiz, Österreich und den Niederlanden. Wir beginnen in dieser Ausgabe mit HD-Überspielungen. Nur fünf von 15 getesteten Firmen konnten die Tester überzeugen.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 5/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 5

    Hicks! - Filmentwicklung mit Rotwein

    Was haben ein Reisebüro, ein Pizzaservice und ein Weingut gemeinsam? Von allen dreien bekommen gute Kunden gerne mal eine Flasche Rotwein geschenkt. Diese wird entweder geöffnet und genossen oder, wenn der Wein von schlechtem Aroma ist, als Fusel abgestempelt, im Keller eingelagert und dient fortan als Staubfänger. Zumindest solange, bis der ‚gute Tropfen‘ wieder hervorgekramt und beispielsweise als Filmentwickler genutzt wird ...

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 3/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 7

    ‚Nimm' doch einfach Kaffee - Mit Dagie entwickeln (Teil 4)

    Dank Dagie wissen wir jetzt schon ganz viel übers selbst Entwickeln. Was noch fehlt, ist Schwarzweiß-Umkehr. Wird heute nachgeholt! Aber Dagie Brundert wäre nicht Dagie Brundert, hätte sie nicht schon wieder was gänzlich Neues ausprobiert: Schmalfilme in Kaffee entwickeln. ‚Echt öko‘, lacht die Berlinerin und zeigt uns in der letzten Folge der Reihe, dass es wirklich funktioniert.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 9

    Man nehme Gelantine ...

    Brüchige Strukturen, flackerndes Schwarzweiß, Bilder, die an allererste Filme aus dem 19. Jahrhundert erinnern. Doch es funktioniert: Bei einem Workshop während des Rotterdamer Filmfestivals stellten die Teilnehmer unter der Anleitung des amerikanischen Filmspezialisten Robert Schaller und des kanadischen Experimentalfilmers Alex MacKenzie ihr eigenes Filmmaterial her, mit einer selbstgemachten Emulsion. Keine Abhängigkeit mehr von schlingernden Großherstellern, kein Zittern mehr über Hiobsbotschaften von eingestellten Filmsorten? In diesem 6-seitigen Artikel der schmalfilm (2/2012) wird erläutert wie man seine eigene Filmemulsion herstellen kann. Es werden zwei „Rezepte“ dafür vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 10/2013
    • Erschienen: 09/2013
    • Seiten: 4

    Fotos außer Haus drucken

    Wer keinen Fotodrucker zu Hause hat oder wem der eigene Fotodruck zu teuer ist, kann auf einige alternative Druckanbieter zurückgreifen. Entweder auf die Selbstdruckkonsolen in Fachgeschäften oder eine Bestellung bei einem Online-Fotodienst. Was aber ist besser, was lohnt sich für wen – und wann?

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 3/2011
    • Erschienen: 06/2011
    • Seiten: 8

    Neues Super 8 Feeling

    Die Arbeit mit Negativ-Filmmaterial bekommt auch bei Super 8 verstärkt Bedeutung. Immerhin gibt es mit dem Vision3 200T und dem Vision3 500T zwei interessante Kodak-Produkte in der Super 8 Kassette. Michael Schroers ist der Frage nachgegangen, wie gut abgetasteter Negativfilm rüber kommt und wie vorzeigbar die Vorführkopien sind, die Andec Filmtechnik seit einiger Zeit für Super 8 Negativfilm anbietet.

    ... zum Ratgeber

    • PCgo

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 4

    Heiraten à la carte

    Damit das Hochzeitsfest gelingt und unvergesslich bleibt, ist alles genau zu planen.Steht der Termin und passt das Brautkleid, müssen unter anderem Einladungskarten gestaltet und verschickt werden. Alle Arten von individuellen Karten lassen sich problemlos bei OnlineFotoservice anlegen.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 12/2012
    • Erschienen: 11/2012
    • Seiten: 4

    Fotokalender im Handumdrehen

    Fotokalender sind die beliebtesten Fotogeschenke für Weihnachten. Wir geben Tipps zur Gestaltung eines eigenen Kalenders und zeigen eine Übersicht mehrerer Anbieter.

    ... zum Ratgeber

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 21/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 3

    Ihr Bestseller

    Millionen verkaufte Exemplare, aber sie tauchen auf keiner Bestsellerliste auf: Fotobücher sind der Renner. Wie ein Fotobuch beim Marktführer Cewe Color entsteht, zeigt COMPUTERBILD.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 11/2012
    • Erschienen: 10/2012
    • Seiten: 2

    Tipps & Tricks Fotografie

    Auf 2 Seiten gibt Macwelt (11/2012) Tipps, wie man unter anderem im Bildbearbeitungsprogramm Gimp Kurvenpunkte löscht, getätigte Auslösungen einer Spiegelreflexkamera ermittelt und bei der Fotobuch-Bestellung die bestmögliche Qualität erzielt.

    ... zum Ratgeber

    • FineArtPrinter

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 6

    Matt oder glänzend?

    Eigentlich dachte Hermann Will, die Frage, ob matt oder glänzend, sei für jeden Fotografen so persönlich, dass man darüber nichts schreiben kann. Doch immer wieder fragen Leser nach einer Empfehlung bei der Papierwahl. Obwohl genau dies Geschmackssache bleibt, wollen wir Ihnen im nachfolgenden Beitrag die Hintergründe zu glänzenden und matten Tinten aufzeigen.

    ... zum Ratgeber

    • FineArtPrinter

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 6

    Wenn's richtig groß werden soll

    Wer große Bilder drucken will, muss seine Dateien optimal für den Druck aufbereiten. Wenn es ein besonders großes Format sein soll, ist der Dienstleister gefordert, doch auch der benötigt fachgerecht aufbereitete Daten. Wie diese aussehen sollen, erklärt Andreas Jankowsky kombiniert mit Tipps aus seiner täglichen Praxis als Fine-Art Printing-Dienstleister.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 5/2009
    • Erschienen: 10/2009
    • Seiten: 7

    ‚Die Amateure sind mein Masstab‘

    Mit 48 hat er sich selbständig gemacht. 1982, als Agfa geschlossen wurde, kaufte Dieter Sandl die Abtaster, die verschrottet werden sollten. Heute ist das Münchner Unternehmen AVP, das inzwischen von Sohn Christian geleitet wird, führend in Deutschland. schmalfilm berichtet in diesem 4-seitigen Artikel über eine Firma, die es sich zur Aufgabe gemacht hat unter anderem alte Super-8-Filme mittels Farbkorrektur wieder auf Vordermann zu bringen.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 2

    Fotos online drucken lassen

    Online-Fotodienste sind praktisch und günstig. Damit der Bestellung keine Enttäuschung folgt, sollten Sie diese Tipps beachten

    ... zum Ratgeber

    • MyMac

    • Ausgabe: 3/2012 (Mai/Juni)
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 2

    Bilder drucken lassen

    Onlinefotodienste sind eine praktische und vor allem preisgünstige Alternative zum Drucken von Fotos auf dem heimischen Tintenstrahler.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 1/2008
    • Erschienen: 02/2008
    • Seiten: 5

    filmwelt

    In diesem Ratgeber werden Ihnen von schmalfilm Neuigkeiten aus dem Filmbereich gezeigt: Wo es Filmbörsen gibt, Gleichgesinnte und ihre Clubs oder neue Produkte.

    ... zum Ratgeber

    • Macwelt

    • Ausgabe: 3/2010
    • Erschienen: 02/2010
    • Seiten: 5

    Das kleine 1 x 1 des Fotodrucks

    Auf dem Display von Kamera oder Handy und selbst am Mac wirken Fotos oft so viel farbiger und brillanter als auf Papier. Völlig identisch werden die Farben nie, doch mit einfachen Tricks kann man diesem Ziel nahe kommen. Auf 5 Seiten befasst sich die Zeitschrift Macwelt (3/2010) mit dem Thema Fotodruck und klärt unter anderem die Frage, ob die Qualität bei Fotodiensten besser ist. Des Weiteren erhält man 10 Tipps für bessere Ausdrucke.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 5/2007
    • Erschienen: 10/2007
    • Seiten: 5

    Blick zurück - mit Wehmut

    Vor einem Jahr wurde in Lausanne das letzte Kodak-eigene Filmentwicklungslabor für den Kodachrome-Schmalfilm geschlossen. Beatrice Jäggi unterhielt sich ein halbes Jahr später mit Kodak-Mann Felix Berger über den ereignisreichen Herbst 2006. Felix Berger, verantwortlich für den Verkauf von Kino-Filmmaterial in der Schweiz, war selber jahrelang passionierter Super-8-Filmer. In der Rubrik „zeitraffer“ berichtet schmalfilm auf zwei Seiten über die Schließung des Kodak-Labors in der Schweiz und interviewt dazu Felix Berger.

    ... zum Ratgeber

    • schmalfilm

    • Ausgabe: 5/2006
    • Erschienen: 11/2006
    • Seiten: 6

    E6 im Heimlabor

    Der UPB-1A-Lomo-Tank ist ein lichtdichter Filmentwicklungstank, der eigens für die Entwicklung von Super-8- und 16-mm-Filmen (15 m) konstruiert wurde. Hergestellt wurde der Tank aus schwarzem Bakelit bis ca. 1985 in der ehemaligen Sowjetunion. Mit etwas Geschick und Übung läßt sich dieser Filmentwicklungstank leicht handhaben, wobei sein großer Vorteil darin besteht, daß der Film ohne zusätzliche Vorrichtung in die Filmspule gewunden werden kann. In diesem Tank lassen sich Schwarzweiß- und Farbfilme prima selbst entwickeln. In diesem Ratgeber zeigen die schmalfilm-Redakteure wie man zu Hause Schwarzweiß- und Super-8-Filme Schritt für Schritt selbst entwickeln kann.

    ... zum Ratgeber