• Das richtige Klebemittel finden

    Welcher Klebstoff für welche Anwendung?

    Mit Klebstoffen können Sie beinahe alle Materialien miteinander verbinden. Wichtig ist nur, dass Sie sich immer an die Herstellerangaben halten. Klebemittel zum Ratgeber

  • Vor- und Nachteile der Schnellkleber

    Manchmal muss es eben schnell gehen: Wer hat schon den Nerv, eine halbe Stunde lang den Handtuchhalter an die Wand zu drücken oder filigrane Bauteile eines Modellbausatzes in einem ganz bestimmten zum Ratgeber

  • Vor- und Nachteile von Panzerband

    Soll etwas vor allem provisorisch geflickt werden, erschallt schnell der Ruf nach Panzerband oder sogenanntem „Panzer Tape“. Dabei handelt es sich ursprünglich um ein für das Militär entwickeltes zum Ratgeber

  • Montagekleber - ein Allroundermittel

    Es gibt Montagekleber, die für eine Vielzahl von Materialien und Szenarien geeignet sind, aber es gibt keinen, der alles kann. Die Auswahl des richtigen Klebers richtet sich nach dem Einsatzzweck zum Ratgeber

  • Grüner kleben

    Während das weit verzweigte Sortiment der Wettbewerber Uhu und Pattex den Konsumenten regelmäßig in Verwirrung stürzt, geht es bei Tesa vergleichsweise aufgeräumt zu. Der Kunde stößt hier zwar auch zum Ratgeber

  • Fast unüberschaubares Sortiment – und moderne Nutzerführung

    Uhu steht seit jeher für Klebstoffe schlechthin. Der Name ist über hundert Jahre alt und entstand wie viele andere Produktklassen in dieser Zeit aus der Tüftelei eines Apothekers. Der Bühler August zum Ratgeber

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 6/2013 (November/Dezember)
    • Erschienen: 10/2013
    • Seiten: 5

    Geleimt!

    Mit Weißleim hat wohl jeder schon einmal gearbeitet – ob beim Werken in der Schule, bei kleineren Reparaturen zu Hause oder beim Basteln mit Holz, Papier oder Filz. Bei der Arbeit mit Holz ist Leim fast nicht wegzudenken. Ein Grund, sich einmal genauer mit dem Thema zu beschäftigen. Auf insgesamt 5 Seiten erklärt Heimwerker Praxis (6/2013) die Grundlagen zum Thema Weißleim. Die Zeitschrift geht unter anderem auf Klassifizierung, Verarbeitung und verschiedene Anwendungsgebiete ein. Außerdem werden Praxistipps zur Vorbereitung, zum Auftrag und zur Abnahme des Leims vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 2/2012 (März/April)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 2

    Einfach kleben

    Für Heimwerker stellt das Kleben immer öfter eine Alternative zu anderen Verbindungsmöglichkeiten dar. Denn immerhin werden heute Flugzeugtragflächen, die Aufbauten von Lastkraftwagen und natürlich Pkws durch Klebstoffe zusammengehalten. Sogar in der Medizin werden heute Wunden ‚verklebt‘. Heimwerker Praxis (2/2012) stellt auf zwei Seiten verschiedene Klebstoffarten vor, darunter unter anderem Holzleim, Sekundenkleber, Montagekleber und Industriekleber.

    ... zum Ratgeber

    • segeln

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 4

    Wassereinbruch!

    Auf See können herausgefallene Propellerwellen oder gebrochene Seeventile den Untergang des Schiffes bedeuten – wenn die Crew mit der Situation überfordert ist und sich nicht zu helfen weiß. Wir haben verschiedene Leckabwehrmethoden am Steg getestet und viele wichtige Erkenntnisse gewonnen. Die Zeitschrift segeln (6/2012) hat verschiedene Methoden zum Stopfen von Wasserlecks ausprobiert. So wurden zum Beispiel Kartoffeln und Möhren zum einfachen Verschließen oder aber auch Lecksegel, Holzpropfen, Brett und Schwammtuch benutzt. Welche Mittel letztendlich erfolgversprechend waren, kann man in diesem 4-seitigen Artikel nachlesen.

    ... zum Ratgeber

    • Heimwerker Praxis

    • Ausgabe: 3/2008
    • Erschienen: 04/2008
    • Seiten: 2

    Und es hält doch

    Wasser als Lösungsmittel ist ein Indiz für Leim. Wird ein anderes Lösungsmittel verwendet, ist meist von Klebern die Rede. Doch ganz so einfach ist die Unterscheidung nicht, denn auch Kleber ohne Lösungsmittel gibt es. In einem Ratgeber aus der Heimwerker Praxis 3/2008 bekommen Sie alle interessanten Informationen über das Leimen und Kleben.

    ... zum Ratgeber