Ratgeber Fahrradhelm

126

  • Jeder zweite schützt mäßig

    Fahrradhelme unter dem Prüfhammer: Was machen die Testsieger besser?

    Alle in der EU vertriebenen Helme müssen eine Normprüfung („EN 1078“) durch ein zertifiziertes Prüfinstitut bestehen. In der zum Ratgeber

  • Welche Modelle sind preiswert und gut?

    In verschiedenen Fahrradhelm-Tests – beispielsweise durchgeführt vom ADAC oder der Stiftung Warentest – haben sich immer wieder auch preisgünstige Modelle als gute Kopfschützer erwiesen. Oft standen zum Ratgeber

  • Welche Fahrradhelme sind am besten?

    Die test-Stiftung unterzieht regelmäßig verschiedene Helmmarken strengen Vergleichsprüfungen. Dabei liegen der Bewertung der Fahrradhelme unterschiedliche Kategorien zugrunde: Neben der reinen zum Ratgeber

  • Den Passenden finden

    Auf dem Helm-Markt für Fahrradfahrer herrscht inzwischen eine enorme Modellvielfalt. Sie reicht vom Disocunter-Baumarktmodellen über technisch ausgereifte In-Mold-Helme bis hin zum angeblich zum Ratgeber

  • Was zeichnet ein gutes Modell aus?

    Fahrradhelme müssen in Europa der EN-Norm 1078 entsprechen sowie ein TÜV- und das CE-Siegel tragen. Nach einem Sturz sollte man trotz allem ein neues Modell besorgen - auch wenn man keine äußeren zum Ratgeber

  • Sicherheit vor Eitelkeit

    Es gibt viele Argumente, die gegen das Tragen eines Fahrradhelms sprechen. Die meisten Radler finden sich mit einem Helm auf dem Kopf nicht unbedingt schöner. Außerdem könnte er die Frisur ruinieren. zum Ratgeber

  • Die Optik spielt eine große Rolle

    Ob ein Fahrradhelm das Unfallrisiko von Erwachsenen senkt, ist unter Experten hoch umstritten. Bei Kindern aber macht das Helmtragen durchaus Sinn: Es fehlt ihnen die Übersicht im Straßenverkehr, zum Ratgeber

  • Aufbau und Ausstattung

    Wer mit dem MTB ins offene Gelände geht, braucht einen speziellen Helm. Wie sind die Modelle generell aufgebaut? Und worauf sollte man bei der Ausstattung achten? Ein Überblick.

    Offen oder Fullface? zum Ratgeber

  • Leicht allein reicht nicht

    Rennradhelme müssen leicht und handlich sein. Damit allein ist es jedoch nicht getan. Unabhängig vom Gewicht sollte man sich drei Details ansehen: Dämpfungseigenschaften, Ausstattung und Tragekomfort. zum Ratgeber

  • Schicke Schalen für Profis

    Helme von POC gehören zu den teueren Modellen und werden hauptsächlich für die ambitionierte Bike-Fraktion und Profis entwickelt. Die Spanne beginnt bei etwa 80 Euro für die BMX-Modelle und endet bei zum Ratgeber

  • Ein Synonym für Belüftung und Bedienkomfort

    Das Unternehmen KED hat sich im Bereich Fahrradhelme neben MET, Abus und Uvex eine Schlüsselposition auf dem deutschen Markt erarbeiten können. Denn als nunmehr einziger deutscher Hersteller fertigen zum Ratgeber

  • Mit Drehrad zum Erfolg

    Alpina Sports gehört zu den führenden Anbietern für Fahrradhelme. Als einer von mehreren international ausgerichteten Teilkonzernen neben Filtral, uvex Sports und uvex safety group steht Alpina zum Ratgeber

  • Kopfschützer, die nicht nach Schutz aussehen

    Unter dem Menüpunkt „Sicherheit Unterwegs“ listet Abus auf seiner Homepage Fahrradhelme für verschiedene Einsatzanforderungen und Zielgruppen. In jüngerer Zeit setzt man bei der August Bremicker zum Ratgeber

  • Serien und Preise

    Bell aus Amerika hat ein großes Angebot an Fahrradhelmen. Angesprochen werden dabei alle denkbaren Zielgruppen – von Kids über Freizeitradler bis hin zum ambitionierte Bikern aus der Amateur- zum Ratgeber

  • Rücklicht und Reflektoren erhöhen die Sichtbarkeit

    Cratoni gehört zu den weltweit agierenden Topherstellern von Sporthelmem und Sportbrillen. Das noch recht junge Unternehmen produziert seit 1985 auch Fahrradhelme für den Profi- und Freizeitsport. zum Ratgeber

  • Kinderhelme mit dem Qualitätsmerkmal "Made in Germany"

    KED gehört zu den renommiertesten Anbietern von Helmen für Mobilität und Sport. Insbesondere im Segment Fahrradhelme konnte sich der Hersteller einen Namen machen. Das Freiberger Unternehmen DHG zum Ratgeber

  • Bequemer Sitz und LED-Licht sichern häufige Benutzung

    Uvex ist vielen ein Begriff für hochwertige Skibrillen und Skihelme, zum renommierten Portfolio der Traditionsmarke zählen aber auch Motorradhelme und Radsportausrüstung. Auch das Segment der zum Ratgeber

  • Ausnahmslos vordere Ränge in Helmtests

    Alpina International ist einer der renommiertesten Hersteller von Sporthelmen und Sportbrillen. Das Unternehmen mit Sitz in Friedberg wurde im Jahr 1980 gegründet und ist heute Teil der zum Ratgeber

  • Vom Fahrradsitz zum Kinderrad – für jeden Zweck der passende Helm

    Das Unternehmen Abus, Weltmarktführer im Bereich der Vorhang- und Zweiradschlösser, gehört zu den renommiertesten Herstellern im Segment der mobilen Sicherheit. Das im Jahr 1924 gegründete zum Ratgeber

  • Einer der ganz Großen

    Effizient belüftet und leicht, das gilt wohl insgesamt für das Sortiment von Giro. Das US-amerikanische Unternehmen aus Santa Cruz gilt als führend auf dem Gebiet des Fahrradhelmbaus und als zum Ratgeber

  • Top-Modelle mit Top-Komfort

    Für sie Sicherheit sollte einem nichts zu teuer sein, aber müssen es gleich 200 Euro für einen Helm sein? Das war die Frage, die das Team des Magazins ''Tour'' zu einem großen Helm-Test veranlasste. zum Ratgeber

  • Teure Modelle sicherer und komfortabler

    Wer im Falle eines Falles geschützt sein will, sollte auf das Tragen eines Radhelms nicht verzichten. Das Magazin ''RennRad'' hat in seiner aktuellen Ausgabe 29 Rennradhelme unterschiedlicher zum Ratgeber

  • Hohe Preise gerechtfertigt

    Das Magazin ''RoadBIKE'' führte einen etwas ungewöhnlichen Test durch. 18 Helme traten in einem Test an, jeweils zwei Modelle eines Herstellers, ein Helm der günstigen Mittelklasse gegen einen der zum Ratgeber

  • Alle Modelle mit guter Belüftung

    Laut Magazin ''MountainBIKE'' sind noch immer 12 Prozent der Radfahrer ohne Helm unterwegs. Viele begründen das mit dem schlechten Komfort und der mangelhaften Belüftung der Helme. Tatsächlich fiel zum Ratgeber

  • Kleine Sensation für 50 Euro

    Eine kleine Sensation ergab der Test des Radsportmagazins ''Procycling'', in dem 13 Radsporthelme begutachtet wurden. Der günstigste Helm im Test, der Rudy Project Slinger, bot eine sehr hohe zum Ratgeber

  • Fast ausnahmslos guter Schutz

    Fahrradhelme können Leben retten. Dies bestätigt die Zeitschrift ADAC motorwelt jüngst in einem Test über zehn Fahrradhelme, in denen neun das Testurteil „gut“ bekamen. Offenkundig gibt es kaum noch zum Ratgeber

  • 8 Alltagsmodelle - Sicherheit schließt Schönheit nicht aus

    Sicherheit auf dem Rad geht eigentlich vor Schönheit, den noch immer weigern sich viele aus ästhetischen Gründen, einen Sicherheitshelm zu tragen. Die Zeitschrift ''Aktiv Radfahren'' stellte in ihrer zum Ratgeber

  • Konstruktion entscheidet über Komfort

    Die Zeitschrift ''Trekkingbike'' hat verschiedenen Fahrradhelme getestet, die im mittleren und unteren Preissegment liegen. Dabei stellte sich heraus, dass nicht der Preis, sondern vor allem die zum Ratgeber

  • Top bei Aerodynamik und Belüftung

    Eine Weltneuheit präsentiert der Sportartikel-Hersteller Uvex nach eigenen Aussagen mit den Rennradhelmen der Serie fp3. Die Helme sollen durch eine spezielle Konstruktion besonders aerodynamisch zum Ratgeber

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 6/2013 (Juni)
    • Erschienen: 05/2013
    • Seiten: 4

    Hingucker

    In den Städten ist das Rad nicht mehr nur Fortbewegungsmittel, sondern wird zusehends zum Statussymbol. Dafür muss natürlich auch das Drumherum stimmen. Wo Sie fündig werden, sehen Sie hier: Wir stellen Marken für urbane Radmode sowie Accessoires vor. Der Urban-Style wird unter Fahrradfahrern immer beliebter und entwickelt sich langsam aber sicher zum echten Trend. Die Zeitschrift aktiv Radfahren (6/2013) stellt auf 4 Seiten urbane Radmode sowie einige Accessoires vor. Unter den vorgestellten Produkten fanden sich 3 reflektierende Bekleidungsstücke, 2 urbane Jacken sowie 2 Shirts und 2 Hemden. Des Weiteren wurden 5 Fahrradhelme, 1 Handschuh und 1 Smartphone-Halter vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • velojournal

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 03/2013
    • Seiten: 4

    Gutes Fahrwerk für den Velostart

    Velo fahrende Kinder werden nicht nur im Verkehr herausgefordert. Sie stellen selber auch hohe Anforderungen an ihre Zweiräder. Diese sollten fast gleich viel wie ‚Grosse‘ können, leichter sein und weniger kosten. In Ausgabe 2/2013 erklärt velojournal auf vier Seiten, was beim Kauf eines Kinderfahrrads zu beachten ist und stellt dazu geeignete Modelle vor.

    ... zum Ratgeber

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 8

    Königswege in die Piratenbucht

    Die Kanaren sind viel mehr als nur ein Zufluchtsort für winterscheue Festlandeuropäer. Vor allem La Palma ist ein perfektes Winterziel für abfahrtsorientierte Biker. Freeride-Flow auf abenteuerlichen Trails ist garantiert.

    ... zum Ratgeber

    • ALPIN

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 5

    Nah am Fernpass

    Stau und Italien ade! Wer sich auf den Weg nach Süden macht, sollte mal ein paar Tage Pause am Fuße des Fernpasses einlegen: Biken und Bergsteigen lassen sich hier herrlich kombinieren - Urlaubsfeeling garantiert!

    ... zum Ratgeber

    • ALPIN

    • Ausgabe: 10/2012
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 5

    Nah am Paradies

    Einmal im Leben in die Einsamkeit Kanadas eintauchen und mit dem Rad Neuland entdecken: Diesen Kleine-Jungs-Wunsch verwirklichte sich unser Autor Günter Kast und erlebte Traumtage auf Traumtouren in den Küstenbergen von British Columbia.

    ... zum Ratgeber

    • bikesport E-MTB

    • Ausgabe: 1-2/2013 (Januar/Februar)
    • Erschienen: 12/2012
    • Seiten: 4

    Das Hinterradversetzen

    Serpentinen-Passagen. Geliebt für die immer wieder kehrende Herausforderung der engen und steilen Spitzkehren, gehasst für das stets ernüchternde Absteigen. Dabei wäre es schon fein, hier auf dem Bike bleiben zu können. Wir versetzen das Hinterrad.

    ... zum Ratgeber

    • Fahrrad News

    • Ausgabe: 2/2013
    • Erschienen: 04/2013
    • Seiten: 7

    Radfahren? Mit Sicherheit!

    Radfahren macht Freude und sollte nicht durch unangenehme Erlebnisse vermiest werden – ob durch Stürze, Fahrraddiebstähle oder mangels Ersatzschlauch unreparierbare Pannen. Womit man sich gegen solche Szenarien rüsten kann, zeigen wir auf den folgenden Seiten. Radfahrer haben es im Straßenverkehr nicht immer leicht, die Gefahren lauern überall. Auf 7 Seiten befasst sich die Zeitschrift Fahrrad News (2/2013) mit der Sicherheit für Radler und zeigt, womit man sich vor Diebstahl, Stürze oder unreparierbare Pannen schützen kann. Zudem werden 5 Fahrradschlösser, 4 Fahrradtaschen, 5 Fahrradhelme sowie 1 Armprotektor und 2 Pedale vorgestellt.

    ... zum Ratgeber

    • E-MEDIA

    • Ausgabe: 17/2013
    • Erschienen: 08/2013
    • Seiten: 2

    Pimp your Bike!

    Technik für Fahrräder: 15 innovative Gadgets, mit denen jedes Fahrrad zum Hightech-Boliden wird - vom Stromgenerator bis zum Falthelm. Fahrräder lassen sich durch den Einsatz von Zubehör beliebig erweitern - von Schutzblechen über Beleuchtung bis hin zu modernen Fahrradcomputern. In Ausgabe 17/2013 stellt die Zeitschrift E-Media insgesamt 15 ausgefallene Produkte vor, mit denen sich das Fahrrad ganz individuell gestalten lässt. Dies erfolgt auf zwei Seiten.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 12

    Walfreiheit

    Wer mit Lukas Stöckli zur spektakulärsten Tour seiner Heimat aufbricht, ist in Sachen Routenwahl auf der sicheren Seite. Die Walegg hoch über dem Engelberger Tal ist das Ziel und die Route ein prickelnder Saisonhöhepunkt für Schwindelfreie.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 10

    Traumbilanz

    Hoch über Sierre im Wallis liegt das Illhorn. Für Mountainbiker ein Berg, bei dem nach der Schlussrechnung eine Gewinnausschüttung winkt. Auf diesen 10 Seiten stellt die Zeitschrift Ride (2/2012) das Illhorn bei Sierre vor.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 9-10/2012 (September/Oktober)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 4

    Mit Rückenwind durch den Märchenwald

    Der Frankenwald lockt mit unberührter Natur, seltenen Tierarten und geschichtsträchtigen Orten. Welche Möglichkeiten der Frankenwald naturverbundenen Radlern und Märchenfreunden bietet, erfährt man in diesem 4-seitigen Artikel der aktiv Radfahren (9-10/2012). Es werden unter anderem Vorschläge für Touren gegeben.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 9

    Land in Sicht

    Das Bündner Oberland ist eine kleine, eigene Welt. Und mitten hindurch führt die Senda Sursilvana. Sie ist eigentlich eine siebentägige Wanderung. Mit ein paar Streckenanpassungen wird sie zur aussergewöhnlichen Bikeroute.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 2/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 7

    Trailkombi

    Ischgl hat mehr zu bieten als Halligalli. In Kombination mit Samnaun in der Schweiz hat sich der berüchtigte Wintersportort als abwechslungsreiche Basis für Mountainbiker einen Namen gemacht.

    ... zum Ratgeber

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 8

    Der Angriff aufs Horn

    Wer behauptet, Eroberer des Horns hätten von Tuten und Blasen keine Ahnung, hat keine Ahnung vom Rennradfahren. Das Kitzbüheler Horn stellt sogar den Großglockner in den Schatten, zumindest was die Zahl der keuchenden Rennradler angeht, die es schon erlebt hat. Mit bis zu 22,3 Prozent Steigung treibt das Horn dem ganzen Körper Tränen in die Poren. Neben dieser Bergwertung hat Kitzbühel noch viele weitere Rennradträume im Repertoire.

    ... zum Ratgeber

    • RennRad

    • Ausgabe: 7/2012
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 6

    EXtrem sein Teil 7: Finaler Feinschliff

    Im letzten Teil der Serie verpassen wir unserem Versuchskaninchen Armin Praml den letzten Feinschliff und geben die finalen Tipps, um bei einem 24-Stunden-Rennen erfolgreich zu sein.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 6/2012 (Juni)
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 6

    Erste Hilfe

    Egal ob langjährig aktiver Radfahrer oder Anfänger, vor einem Sturz oder Unfall ist niemand gefeit. Über das richtige Verhalten nach einem Unfall sprachen wir mit Dr. med. Stefan Watzek, Facharzt für Innere Medizin und Notfallmedizin - und selbst passionierter Fahrradfahrer.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 11

    Staubtrocken - Die Singletrails von Jeizinen

    Unzählige Male sind wir schon an Gampel vorbei gefahren. Durch den Lötschbergtunnel ins Wallis und dann so schnell wie möglich weiter in Richtung Biketour. Doch die unscheinbare Region kann in Sachen Singletrails locker mithalten. In diesem insgesamt 10-seitigen Artikel erfährt man etwas über die Gegend und die verschiedenen Touren, die zum Biken einladen. Im Anschluss an den Artikel sind kurz alle wichtigen Informationen zu den Strecken, den Streckenanforderungen, der Verpflegungsmöglichkeit, Bikeshops und Tourismus zusammengefasst.

    ... zum Ratgeber

    • Ride

    • Ausgabe: 1/2012
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 11

    Hinterm Mond

    Der ‚Prättigauer Höhenweg‘ liegt links hinterm Mond. Eine anspruchsvolle Zweitagestour fernab aller Zivilisation. Mit der Besteigung des Vilan-Gipfels ein Saison-Höhepunkt.

    ... zum Ratgeber

    • RennRad

    • Ausgabe: 6/2012
    • Erschienen: 05/2012
    • Seiten: 6

    Radtreffs in Deutschland: Nur Training - kein Radrennen

    Alleine mit dem Rennrad unterwegs? Vergessen Sie's! Nicht umsonst gibt es regelmäßige Treffs, wo Rennradsportler auf ihre Kosten kommen. So wie beim Holczer-Radtreff in Herrenberg. Auf sechs Seiten stellt die Zeitschrift RennRad (Ausgabe 6/2012) in Teil 8 der „Radtreffs in Deutschland“-Serie die Radtreffs Baden-Württembergs vor.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv Radfahren

    • Ausgabe: 7-8/2012 (Juli/August)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 6

    Neues Leben auf historischen Pfaden

    Die Via Claudia Augusta ist einer der beliebtesten Fernradwege unter deutschen Radlern. Eine Radstaffel fährt jedes Jahr die gesamte Strecke ab und belebt so die alte Römerstraße neu. Wer geschichtsinteressiert und passionierter Radler ist, für den könnte dieser 6-seitige Artikel der Zeitschrift aktiv Radfahren hilfreich sein. Man kann auf den Spuren der Römer, die Gegend um Augsburg, Bozen, Venedig und Verona erkunden.

    ... zum Ratgeber