Ratgeber Schuldnerberatung

9

    • Computer Bild

    • Ausgabe: 9/2012
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 3

    Die Macht der Schufa

    Wie’s um Ihre Zahlungsmoral bestellt ist, weiß der Auskunftsdienst Schufa ganz genau. Aber nicht nur Internet-Shops und Banken kommen an diese Infos - COMPUTERBILD zeigt, wie Sie erfahren, was die Schufa über Sie weiß.

    ... zum Ratgeber

    • Finanztest

    • Ausgabe: 7/2008
    • Erschienen: 06/2008
    • Seiten: 3

    Schufa: „Wisch und weg“

    Durch Fehler von Bankmitarbeitern erhalten Kunden oft eine schlechtere Schufabewertung, schon wenn sie Kreditangebote einholen. Das zeigte ein Test aus Finanztest 02/2008. Doch betroffene Bankkunden können aufatmen: Die Fehler lassen sich durch eine Korrektur bei der Schufa beheben. Allerdings müssen Kunden bei einigen Banken einen langen Atem haben: Nicht immer reagieren die Kreditinstitute sofort auf die Berichtigungsschreiben. Finanztest hat untersucht, wie die Korrektur falscher Schufaeinträge bei Kreditinstituten klappt und worauf Kunden dabei achten sollten.

    ... zum Ratgeber

    • Finanztest

    • Ausgabe: 2/2008
    • Erschienen: 01/2008
    • Seiten: 4

    Kreditberatung: „Kunden in der Schufa-Falle“

    Wer sich Kreditangebote bei mehreren Banken einholt, muss aufpassen. Häufig leidet dadurch bereits die Kreditwürdigkeit bei der Schufa. Grund: Die Bankberater fragen die Schufa-Daten ab, um entscheiden zu können, ob ein Kunde kreditwürdig ist oder nicht. Doch bei dieser Abfrage machen Berater immer noch Fehler. Viele informieren ihre Kunden auch nicht über die Anfrage bei der Schufa - ein klarer Verstoß gegen das Bundesdatenschutzgesetz. FINANZtest hat die Kreditberatung bei 14 Banken getestet, sagt, wo Kunden gut aufgehoben sind und worauf sie im Allgemeinen achten sollten.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 4/2007
    • Erschienen: 03/2007
    • Seiten: 2

    Schufa-Selbstauskunft: „Was wissen die“

    Kein Kredit mehr, kein Handy und keine schicke Wohnung: Ein negativer Eintrag bei der Schufa verschließt nicht selten Tür und Tor. Eine Selbstauskunft zeigt, welche Daten die Schufa gespeichert hat. Das funktioniert jetzt auch online. test sagt Ihnen in diesem Ratgeber, wie Sie an Ihre Daten kommen.

    ... zum Ratgeber

    • Guter Rat

    • Ausgabe: 1/2007
    • Erschienen: 12/2006
    • Seiten: 3

    Wenn das Schicksal am Eigenheim sägt

    Wer mit der Rate für sein Häuschen in Verzug gerät, muss schnell reagieren. Nur so kann er die Gefahr einer Zwangsversteigerung abwenden. Guter Rat beschäftigt sich in Ausgabe 1/2007 auf drei Seiten mit finanziellen Problemen von Hausbauern und Bauherren und gibt Ratschläge und Hinweise für Schuldner. Außerdem wird das Thema Zwangsversteigerungen näher beleuchtet.

    ... zum Ratgeber

    • Finanztest

    • Ausgabe: 3/2006
    • Erschienen: 02/2006
    • Seiten: 3

    Schulden: „Jung, ledig, verschuldet“

    Mit der Volljährigkeit beginnt für viele junge Leute die Schuldenkarriere - aus Mangel an Erfahrung oder Leichtsinn. Handy, Versand- oder Internethandel, die erste Wohnung oder das erste Auto verlocken sie, über ihre Verhältnisse zu leben. So lange Eltern die Rechnung begleichen, hält sich das Problem zumeist in Grenzen. Nach dem 18. Geburtstag aber wollen viele junge Leute ihre Selbstständigkeit beweisen. Gefahr bei dieser neuen Freiheit: Sie schließen eigene Verträge ab und verlieren beim bargeldlosen Zahlungsverkehr den Überblick. Eine Falle aus der sie nur schwer wieder herausfinden, oft nur mit Hilfe der Eltern oder der Schuldnerberatung. FINANZtest sagt, wie sich Schulden vermeiden lassen, Betroffene Schulden abbauen können und gibt Tipps zum Thema.

    ... zum Ratgeber

    • Finanztest

    • Ausgabe: 9/2005
    • Erschienen: 08/2005
    • Seiten: 2

    Bafög-Rückzahlung: „Schulden sparen“

    Bafög-Rückzahlung. Fünf Jahre nach Abschluss des Studiums müssen Bafög-Empfänger anfangen, ihr zinsloses Darlehen in kleinen Raten abzustottern. Wer stattdessen vorzeitig zurückzahlt, spart viel Geld. FINANZtest sagt, wie es funktioniert und in welchen Fällen es sich lohnt.

    ... zum Ratgeber

    • Finanztest

    • Ausgabe: 1/2004
    • Erschienen: 12/2003
    • Seiten: 2

    Schulden: „Das Gleichgewicht halten“

    Etwa drei Millionen Haushalte in Deutschland sind verschuldet. Die meisten von ihnen haben mehrere Kredite aufgenommen und sind gleichzeitig weitere finanzielle Verbindlichkeiten eingegangen.
    Viele Schuldner verlieren dann irgendwann den Überblick. Dabei muss es so weit gar nicht erst kommen. FINANZtest sagt, wie Menschen aus der Schuldenfalle herauskommen, nennt Adressen der Schuldnerberatung und gibt Tipps, damit der Ernstfall erst gar nicht eintritt.

    ... zum Ratgeber