• Kunststoff-Modelle

    Saiten aus Kunststoff sind meist erschwinglicher als Naturdarmsaiten und sind zudem unempfindlicher gegen Witterungseinflüsse. Unterschieden werden sie in Nylonsaiten, Polyestersaiten (kurz "Polys") zum Ratgeber

  • Mehr Spin durch Struktur

    Die neuste Entwicklung bei Tennissaiten sind Kunststoffsaiten mit strukturierter Oberfläche. Diese sollen dem Ball mehr Spin geben. Das ''Tennis Magazin'' hat die Wirkung dieser neuartigen zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 6

    Die Taktiken der Stars

    Wie bauen die Profis ihre Punkte auf? Welche Spielzüge sind typisch für welche Stars? Davis Cup-Teamchef Patrik Kühnen analysiert die größten Stärken der Top-Spieler und erklärt Ihnen, mit welchen Übungen auch Hobbyspieler die unterschiedlichen Spielweisen der Profis trainieren können.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 6

    Tennis ganz einfach

    Ein Griff für alle Schläge - mehr braucht man nicht zum Spielen. Sagt Wolf Meineck. ‚tenniseasy2play‘ heißt die Methode des badischen Tennislehrers, bei der Vor- und Rückhand beidhändig gespielt werden. Die ungewöhnliche Technik soll den Rücken schonen und das Lernen für Neueinsteiger vereinfachen.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 9 (September 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 5

    Kniffe Kiefers

    Es gibt Ferienclubs – und es gibt Robinson. Dort fällt alles eine Nummer exklusiver aus: die Zimmer, das Essen und auch das Sportprogramm. Selbst Tenniscamps mit bekannten Ex-Profis werden als große Events in Szene gesetzt, wie tennis MAGAZIN bei einer Trainingswoche mit Nicolas Kiefer im Robinson Club Nobilis erlebte – inklusive etlicher durchgeschwitzter T-Shirts.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 7 (Juli 2012)
    • Erschienen: 06/2012
    • Seiten: 6

    Ein Fall für Zwei

    Spielen Sie gern Doppel? Dann haben wir jetzt die perfekten Experten für Sie: Alexander Waske und Michael Kohlmann. Das frühere Davis Cup-Duo erklärt, worauf es beim Spiel zu zweit ankommt.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 6

    So mache ich Euch fit

    Wie trainieren angehende Profis? tennis MAGAZIN-Volontär Felix Grewe machte im Leistungszentrum in Hannover den Selbstversuch. Sein Coach: Nicolas Kiefer. Er zeigte seine besten Übungen, von denen auch Hobbyspieler profitieren.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 10 (Oktober 2012)
    • Erschienen: 09/2012
    • Seiten: 2

    Mit dem Zweiten kickt man besser

    Dem zweiten Aufschlag kommt eine große Bedeutung zu: Wer zu harmlos serviert, wird gnadenlos unter Druck gesetzt. Marin Cilic ist mit seinem effektiven Kick-Aufschlag kaum zu attackieren. Unser Experte Patrick Mouratoglou analysiert den Schlag.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 9 (September 2012)
    • Erschienen: 08/2012
    • Seiten: 2

    Einhändige Eleganz

    Wenn Tommy Haas seine einhändige Rückhand voll durchzieht, ist das nicht nur schön anzuschauen. Sehr oft treibt er mit diesem Schlag auch seine Gegner in die Defensive. Unser Experte Patrik Kühnen analysiert, wie Haas seine Rückhand so kontrolliert und schnell spielen kann.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 3 (März 2012)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 6

    Wechselnde Auswahl

    Durch TV-Übertragungen bei Eurosport und Sport1 wird der deutsche Tennisfan gut bedient, aber viele Turniere werden nicht im Free-TV gezeigt. Mittlerweile ist das allerdings kein Desaster mehr, weil die Verschmelzung von TV und Internet neue Möglichkeiten eröffnet. Nur: Gratis ist die Ware Tennis selten. Alteingesessene Fans könnte das abschrecken.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 3 (März 2012)
    • Erschienen: 02/2012
    • Seiten: 6

    Darauf können Sie zählen!

    Wenn es Ihnen an Rhythmus und Konzentration mangelt, dann sollten Sie die Übungen der New School of Tennis die Übungen der New School of Tennis ausprobieren. Davis Cup-Teamchef Patrik Kühnen ist Experte für diese Methode. Die wichtigste Übung: Beim Aufsprung des Balls zählt man ‚eins‘, im Treffpunkt ‚zwei‘.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 1-2 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 6

    Meine 10 besten Tipps

    Seit neun Jahren ist Patrik Kühnen Teamchef der deutschen Davis Cup-Mannschaft. In tennis MAGAZIN verrät er Übungen, die er mit seinen Spielern trainiert und gibt zehn Tipps, mit denen Sie Ihr Spiel verbessern werden.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: 11-12/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 6

    Die verbotene Zone

    Stellen Sie sich vor, Sie spielen einen Ball mitten ins Feld des Gegners und trotzdem wird er als Fehler gewertet. Beim Training mit dem Zonenmodell von Richard Schönborn passiert genau das. Der Effekt: Sie lernen, Ihre Bälle präziser zu platzieren.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: 11-12/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 5

    Kap der guten Laune

    Beste Sportbedingungen und viele landschaftliche Highlights - das bietet der Norden Mallorcas. Im Beach Club Font de Sa Cala in Capdepera können Sie zudem in familiärem und fröhlichem Ambiente hervorragend Tennis spielen.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 2

    Überkopf mit Köpfchen

    Um per Schmetterschlag zum Punkt zu kommen, hauen manche Spieler oft mit voller Kraft auf den Ball. Wichtiger bei Überkopfbällen sind aber eine saubere Technik und perfektes Timing, wie Experte Patrick Mouratoglou am Beispiel von Roger Federer zeigt.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 4 (April 2012)
    • Erschienen: 03/2012
    • Seiten: 2

    Achten Sie auf Ihre Schulter

    Schulter- und Rückenprobleme sind im Tennis keine Seltenheit. Unser Experte zeigt Ihnen, wie Sie Verletzungen vorbeugen können.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: 11-12/2011
    • Erschienen: 10/2011
    • Seiten: 4

    Halleluja!

    Lobet den Winter - auch Hallentennis kann Spaß machen. Besonders dann, wenn die Plätze mit modernen Belägen ausgestattet sind. tennis MAGAZIN stellt Ihnen innovative Indoorböden vor, die vor allem viel Komfort bieten.

    ... zum Ratgeber

    • tennisMAGAZIN

    • Ausgabe: Nr. 1-2 (Januar/Februar 2012)
    • Erschienen: 12/2011
    • Seiten: 2

    Großer Wirbel, kleine Wirkung

    Im Spiel von Caroline Wozniacki ist die Vorhand ein Schwachpunkt. Woran das liegt und wie die Weltranglistenerste diesen Schlag verbessern könnte, erklärt unser Experte Patrick Mouratoglou.

    ... zum Ratgeber


Alle Preise verstehen sich inkl. gesetzlicher MwSt. Die Versandkosten hängen von der gewählten Versandart ab, es handelt sich um Mindestkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass der Preis seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein kann. Maßgeblich ist der tatsächliche Preis, den der Shop zum Zeitpunkt des Kaufs auf seiner Webseite anbietet.

Newsletter

  • Neutrale Ratgeber – hilfreich für Ihre Produktwahl
  • Gut getestete Produkte – passend zur Jahreszeit
  • Tipps & Tricks
Datenschutz und Widerruf