• Das richtige zum Kochen und Braten

    Die Frage nach dem richtigen Öl zum Kochen und Braten gehört zu den wichtigsten Ernährungsfragen überhaupt. Denn längst ist das Kochen mit Ölen nicht mehr nur der mediterranen oder asiatischen Küche zum Ratgeber

  • Welches ist wirklich gesund?

    Olivenöl galt lange Zeit als das mit Abstand gesündeste Pflanzenöl und wurde deshalb in kürzester Zeit zu einem Renner in deutschen Supermärkten. Es verfügt über wenig gesättigte Fettsäuren, zum Ratgeber

  • Nicht immer zum Kochen geeignet

    Über Sonnenblumenöl herrschen weithin völlig falsche Vorstellungen. Immer wieder wird es als gesunde Alternative zu Butter und Margarine beim Anbraten ins Spiel gebracht, darüber hinaus soll es bei zum Ratgeber

  • Auch günstige Marken liefern brauchbare Qualität

    Nach welchen Kriterien werden Olivenöle von den Experten getestet?

    Olivenöle fallen hauptsächlich in das Revier der Stiftung Warentest und Öko-Test, die sie mit einer schönen Regelmäßigkeit in ihre zum Ratgeber

  • Schadstofffrei und gesund

    Speiseöle finden sich in jeder Küche. Doch sind sie wirklich so gesund, wie ständig behauptet wird? Die Zeitschrift ''Konsument'' ging der Frage nach und untersuchte neun verschiedene Speiseöle. zum Ratgeber

  • Jedes dritte eine Zumutung

    Rapsöl gilt unter Gesundheitsexperten als das gesündeste Speiseöl. Doch jedes dritte Öl ist für den Gaumen eine wahre Zumutung, wie das Magazin „test“ nun in einem Vergleich von 26 Rapsölen zum Ratgeber

  • ALDI darf nicht mit alten Testurteilen werben

    Der Discounter ALDI darf sein Olivenöl nicht mehr mit einem alten Testurteil bewerben. Dies berichtet die Stiftung Warentest auf ihrer Website. Ein entsprechendes Urteil habe das Landgericht zum Ratgeber

    • active woman

    • Ausgabe: Nr. 4 (Juli/August 2013)
    • Erschienen: 06/2013
    • Seiten: 2

    Schönheit vom Teller

    Sommer heißt Bikinizeit! Aber Sie lassen nur ungern die Hüllen fallen, weil Ihr Teint blass, fahl, trocken oder gerötet ist? Das muss nicht sein! Diese Lebensmittel bringen Ihre Haut zum Strahlen und machen Sie fit für die Sonne. Auf zwei Seiten präsentiert active woman (4/2013) verschiedene Lebensmittel, die auf natürlichem und gesundem Weg zum allgemeinen Wohlbefinden beitragen.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 6/2014
    • Erschienen: 05/2014
    • Seiten: 2

    Lebensmitteltests: „Funde mit Folgen“

    Arzneimittel in Honig, Acetaldehyd in Mineralwasser, Weichmacher in Olivenöl: Seit fast 50 Jahren finden die Tester Unerwünschtes in Lebensmitteln. Welche Ergebnisse die Lebensmitteltests im Laufe von 50 Jahren ergaben, kann man in diesem 2-seitigen Artikel der Zeitschrift test (6/2014) nachlesen. Hierfür wurden einige signifikante Beispiele aus vergangenen Tests und deren Folgen für den Verbraucher und die Industrie genannt.

    ... zum Ratgeber

    • aktiv laufen

    • Ausgabe: Nr. 3 (Mai/Juni 2012)
    • Erschienen: 04/2012
    • Seiten: 4

    Gute Fette, schlechte Fette

    Fette wurden jahrzehntelang geradezu verteufelt. Zu Unrecht. Denn Fette spielen eine wichtige Rolle im Stoffwechsel. Sie dienen als Energiespeicher für lange körperliche Belastungen in Krisenzeiten. Fett muss nicht zwangsläufig ungesund sein. Ganz im Gegenteil - gerade für Sportler stellt Fett eine wichtige Energiequelle dar. Doch bei der Auswahl ist besondere Aufmerksamkeit geboten. Der Artikel der Zeitschrift aktiv laufen (3/2012) unterscheidet zwischen guten und schlechten Fetten und gibt auf vier Seiten Tipps zur richtigen Ernährung für Läufer.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: Spezial Ernährung (6/2010)
    • Erschienen: 06/2010
    • Seiten: 14

    Der Durchblick

    Dieser Artikel ist ein Auszug aus dem 128-seitigen Sonderheft: Spezial Ernährung (6/2010). test (Stiftung Warentest) erläutert auf 14 Seiten Nährwerte und Verpackungstricks der Hersteller. Zudem erfährt man interessantes zur Kennzeichnung von Gentechnikfreien Produkten, regional geschützten Lebensmitteln und was das Mindesthaltbarkeitsdatum auf Lebensmitteln genau aussagt.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 10/2007
    • Erschienen: 09/2007
    • Seiten: 6

    Bioprodukte: „Wo Bio schwach ist und wo stark“

    Bio-Lebensmittel sind in. Gab es biologisch angebaute Lebensmittel bis vor einigen Jahren nur im Reformhaus und auf dem Wochenmarkt, haben inzwischen sogar Discounter eigene Bio-Produktpaletten. Trotzdem: Bio ist nicht immer besser als Nicht-Bio. test wertet die Lebensmitteltests der vergangenen fünf Jahre aus und zeigt, wo sich der Kauf von Bio-Produkten lohnt und wo nicht.

    ... zum Ratgeber

    • Stiftung Warentest (test)

    • Ausgabe: 1/2006
    • Erschienen: 12/2005
    • Seiten: 3

    Speiseöle: „Zeit zu handeln“

    Edles Olivenöl aus Kalamata und biologisches Walnussöl für den Salat: Wer gute Pflanzenöle verwendet, isst gut und gesund. Denkste. Im Oktober testete die STIFTUNG WARENTEST 26 Olivenöle der höchsten Güteklasse „nativ extra“. Ergebnis: Insgesamt 14 Öle enthielten Weichmacher. Die aus Kunststoffen herausgelösten Substanzen sind kritisch für die Gesundheit. Sie können sogar Kinder im Mutterleib schädigen und die Fruchtbarkeit des Mannes beeinträchtigen. Bei Tieren ist die Schädlichkeit von Weichmachern erwiesen. Grund genug für eine neue Untersuchung: Sind Weichmacher auch in anderen Ölsorten enthalten? 50 Öle hat die STIFTUNG WARENTEST nun untersucht - Vom Distel- bis zum Walnussöl. 18 enthielten Weichmacher aus der Gruppe der besonders kritischen Phthalate. Vier Öle waren sogar hoch oder sehr hoch belastet. test nennt die Marken und hofft, dass die Anbieter reagieren, nach Ursachen forschen und in Zukunft Öle ohne Weichmacher liefern.

    ... zum Ratgeber